Home arrow Home
Home
Die Golaren sind „Bergsteiger und Schäferhunde." Drucken E-Mail

Etwa eine Autostunde südlich von Krakau entfernt erheben sich Polens Alpen als Teil der Karpaten. Hochgelegenes Zentrum ist das 30.000 Einwohner zählende Zakopane. Deutsche entdeckten es im Troß der Skispringer Hannawald und Schmidt, RTL schwenkte mit der Kamera gelegentlich über das malerische Alpenpanorama.
Als dann aber der Pole Adam Malysz die Deutschen im Skiflug hinter sich ließ, gab Günter Jauch die Berichterstattung ab. Als Erinnerung blieb vielen deutschen Jubelsporttouris das Erlebnis einer Kutschenfahrt durch Zakopane. Auf dem Bock saßen Golaren im bunten Trachten-Outfit, weil sie das traditionell schon immer so tun.
 

Weiter …
 
Zahnexpress nach Polen Drucken E-Mail

Der Zahnexpress fährt zwei- bis dreimal die Woche von Berlin Richtung Osten. Sechs Plätze hat der Kleinbus, morgens um sieben startet er, zehn Euro zahlen die Fahrgäste für die Hin- und Rückfahrt. Es ist keine Vergnügungsfahrt, die die Mitfahrer so früh am Morgen aus den Federn treibt. Ihnen geht es ums Geld. Im polnischen Stettin, dem Ziel ihrer Reise, bekommen sie ihre neuen Zahnkronen, Brücken und Prothesen für weniger als die Hälfte des deutschen Preises.

Weiter …
 
Polens Regierung kündigt nächstes Veto an Drucken E-Mail

Am 21. und 22. Juni entscheidet sich in Brüssel, ob Kanzlerin Merkel wenigstens eins ihrer Vorhaben als  EU – Ratspräsidentin mit Erfolg krönen kann. Angekündigte Erfolge blieben bisher  aus. Die Reise nach Samara zum Gipfelgespräch  der EU mit  Russland über einen neuen Energievertrag hätte sie sich sparen können. Das Veto Polens gegen Verhandlungen erlaubte ihr nur den Ausstausch von Wangenküsschen mit Putin.
Der G-8-Gipfel in Heiligendamm stand unter strahlendem Sonnenschein mit vielen Erklärungen ohne Verpflichtungen. Für eine Notiz in die Geschichtsannalen reicht  das wohl nicht. Bleibt für Merkel als Erfolgsmeldung nur noch die Ratifizierung einer neuen EU – Verfassung – gäbe es da jetzt nicht die Ankündigung  der polnischen Regierung, den Vertragsentwurf mit Veto zu kippen.

Weiter …
 
Achtung: Lichtpflicht für Autofahrer in Polen Drucken E-Mail
Seit dem 14. April 2007 gilt in Polen die so genannte Tagfahrlichtpflicht. Autofahrer müssen ganzjährig rund um die Uhr mit Beleuchtung fahren. Polen ist das 20. Land  auf dem europäischen Kontinent, das diese Lichtpflicht eingefühtt hat. Mit der Einführung hatte das Verkehrsministerium ausländischen Besuchern anfangs einen Bonus für den Regelverstoß eingeräumt:

Eine Ermahnung oder höchstens 100 Zloty bzw. etwa 25 € seien fällig. Doch vor der Reisesaison hat man sich offenbar für das Geschäftsprinzip der Ölkonzerne entschieden: in der Saison wird zugelangt. Wer ohne Licht daherfährt, muß jetzt das Doppete, nämlich 2000 Zloty in der Tasche haben. Und zwar in bar, Schecks werden nicht akzeptiert. Wer nicht bar zahlen kann, wird von der Polizei zu einem 24-Stunden-Gericht escortiert. „Klappt das tatsächlich?“,  befragte Polentoday mehrere Dienststellen. „Lächerlich, nicht machbar, entscheidend ist die Tageslaune der Diensthabenden“, war die einhellige Auskunft.

Die rigide Lichtvorschrift in Polen macht allerdings Sinn. Einer EU-Studie zufolge ereignen sich jährlich 1.9 Millionen Unfälle mit 155.000 Verletzten und 5.500 Verkehrstoten, die vermieden werden könnten, wenn die Tageslichtpflicht in allen EU-Staaten gälte. Licht ist für Verkehrsteilsnehmer früher wahrnehmbar.

Poland.gov.pl/ds/09.06.2007
 
Wußten Sie… Drucken E-Mail

... daß   „Vitamin“ eine Wortschöpfung des polnischen Biochemikers  Kazimierz Funk ist, nachdem er 1912 das Vitamin B1 entdeckt hatte?
 

Weiter …
 
Deutsch-polnisches Geschichtsbuch noch nicht begraben. Drucken E-Mail

Prof. Dr. Robert Traba *, Direktor des Berliner Zentrums für Historische Forschung  der Polnischen Akademie der Wissenschaften, wurde zum neuen Vorsitzenden der Deutsch-Polnischen Schulbuchkommission gewählt. Traba hat die Pflichten von Włodzimierz Borodziej übernommen, der diese Funktion  zehn Jahre ausübte. Co-Vorsitzender blieb Michael G. Mueller von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Als ein primäres Ziel der Schulbuchkommission kündigte Traba an, ein deutsch-polnischen Geschichtsbuch erarbeiten zu wollen. Irgendwie, aber nicht nach französisch-deutschem Vorbild.

Weiter …
 
PCC Rail erweitert Logistik- und Terminal-Dienste Drucken E-Mail

Als eine der größten privaten Bahntransport-Gesellschaften will sich die in deutscher Hand befindliche Holding PCC Rail umstrukturieren und für ihre Tochtergesellschaften neue Schwerpunkte setzen. Dazu gehören die Logistik und der intermodale Transport (z. B. auf Straße und Schiene). Besonders ehrgeizig sind die für Polen gesteckten Ziele. Vorgesehen ist die Einrichtung  "One-Stop-Gesellschaften": Der Kunde bestellt den Transport, die Gesellschaft holt die Ware vom Verladeterminal ab und bringt sie dem Kunden ins Lager.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1431 1432 1433 1434 1435 1436 1437 1438 1439 1440 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10060 - 10066 von 10607
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.