Home arrow Home
Home
Haushaltsgeräte “Made in Poland“ erobern Europa Drucken E-Mail

Schätzungen zufolge werden in fünf Jahren rund 70 Prozent aller in der EU verkauften  LCD-Bildschirme aus Polen stammen. Die holländische Philipps, deutsche, japanische und koreanische Herstelller lassen bereits in Polen produzieren. Auch  Waschvollautomaten-  und Trockner sollen zunehmend aus Polen kommen. 1700 Nürnberger AEG – Mitarbeiter konnten  mit Streikmaßnahmen den schwedischen Eigner Electrolux nicht von der Verlagerung der Produktion nach Polen abhalten. Den italienischen Kollegen steht das gleiche Schicksal bevor.

Weiter …
 
Gedenkstätte Auschwitz – Birkenau umbenannt Drucken E-Mail

Das UNESCO Weltkulturerbe – Komitee hat auf einer Tagung in Neuseeland das größte Nazi - Vernichtungslager Ausschwitz-Birkenau unbenannt in „German Nazi concentration- and death camp Auschwitz-Birkenau 1940 – 1945“ (Nazi – deutsches Konzentrations- und Todeslager Ausschitz – Birkenau 1940 – 1945).
Es entsprach damit einem von Polen im April 2006 vor der UN gestellten Antrag. Zur Begründung hatte die polnische Regierung darauf verwiesen, dass die häufige Bezeichnung als "polnisches Lager" das Land diffamiere, da sie eine Zusammenarbeit mit den deutschen Besatzern impliziere. In ausländischen Medien würde häufig von „polnischen Konzentrationslagern“ und von „polnischen Gaskammern“ geschrieben.
Den Anstoß für den polnischen Antrag haben ausgerechnet deutsche Medien geliefert, berichtet Reinhard Veser in der FAZ. Hier sein Bericht:

Weiter …
 
Wußten Sie, dass... Drucken E-Mail

... ein Drittel der polnischen Landesfläche unter Naturschutz steht, während es in Deutschland nur rund zwei Prozent sind ?

Weiter …
 
IT – Polen Drucken E-Mail

Ein Drittel der polnischen Bevölkerung war Ende 2006 bereits online (Deutschland: rund 60 Prozent). Damit hat sich Polen  auf den neunten Rang innerhalb Europas platziert.
Die Breitbandnutzung (über 144kb/s) stieg im Vergleich zum Jahr 2005 um 170 Prozent. Die Werbeausgaben im Onlinemarkt betrugen 215 Mio. Zloty (57 Mio. EUR), das sind etwa 60 Prozent  mehr. Die Umsätze des polnischen e-Commerce erreichten im Jahr 2006 rund fünf Milliarden Zloty bzw. 1,34 Mrd. Euro.

pap/ihk/ds/27.06.2007

 
Jüdisches Museum in Warschau Drucken E-Mail

Nach jahrzehntelangen Verhandlungen wurde am Montag in Warschau der Grundstein für das Museum der Geschichte der polnischen Juden (Muzeum Historii Żydów Polskich) gelegt.   Das Museum mit einer Grundfläche von 18.000 Quadratmetern entsteht bis 2009 nach Plänen der finnischen Architekten Rainer Mahlamäki und Ilmari Lahdelma mitten im einstigen Zentrum des jüdischen Warschaus. Die  Eröffnung  soll 2010 erfolgen. Gezeigt werden unter anderem Erinnerungsstücke der jüdischen Kultur in Polen sowie wertvolle Fotos vom Brand im Warschauer Ghetto.

Weiter …
 
17. Theaterfestival "Malta" in Posen Drucken E-Mail

Wer mit der Straßenbahn nach Malta fährt, kann dort auch im Sommer über die Ganzjahres-Skipiste brettern. Die Erklärung: Malta ist ein großer Erholungsplatz am Rande der Handels- und Messestadt Poznan/Posen. Malta gibt aber auch den Namen für eins der größten europäischen Straßenfestivals. Tausende Schauspieler und Gaukler aus aller Welt nehmen jährlich daran teil.
   
Heute beginnt das 17. Festival. 170 künstlerische Ereignisse in den Kategorien: Theater, Performance, Film und Musik werden die Woche ausfüllen. Das Eröffnungsevent beginnt die  international preisgekrönte französische Frauengruppe  „Compagnie Artonik“, die den Zuschauern ein Picnic - Happening angekündigt hat. Was den  mitunter skurilen Artoniks einfällt, präsentieren sie sehenswert auf ihrer Homepage: http://www.lafriche.org/artonik/francais/index.html

polskieradio/ds/25.06.2007

 
Anzeige Drucken E-Mail
                     ISYTakE Telefonrechnung: prüfen, sparen, archivieren
 
<< Anfang < Vorherige 1521 1522 1523 1524 1525 1526 1527 1528 1529 1530 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10697 - 10703 von 11270
(C) 2021 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.