Home arrow Home
Home
Shuttle-Lesung „QUO VADIS“ Drucken E-Mail

Am 15. September 2006 hebt der Promotion-Shuttle ab zu einer ungewöhnlichen Entdeckungsfahrt durch die Polnische Literatur“.

Die Robert Bosch Stiftung rief 1981 zusammen mit Karl Dedecius, dem Gründer des Deutschen Polen-Instituts in Darmstadt, und dem Suhrkamp-Verlag die Polnische Bibliothek in fünfzig Bänden ins Leben, die dem deutschsprachigen Leser Reichtum und Vielfalt der polnischen Literatur, vom Mittelalter bis hin zu den Literaturnobelpreisträgern des 20. Jahrhunderts erschließt. Diese Buchreihe ist nun Grundlage für eine ungewöhnliche Form der Literaturvermittlung, die Transphere Kulturkonzepte (inzwischen "Meridan") zusammen mit der Robert Bosch Stiftung zunächst als Begleitprogramm für die seit 1999 erscheinende Tschechische Bibliothek entwickelt hat.

Weiter …
 
Burda Direct Polska gegründet. Drucken E-Mail
"Wir dehnen unser deutsches Erfolgsmodell auf den polnischen Markt aus", sagte Jürgen Siegloch, Geschäftsführer der Burda Direct Gruppe. Die Kerngeschäftsfelder des neu gegründeten Unternehmens umfassen die Abo-Akquise und -Verwaltung für verlagseigene und verlagsfremde Titel im WBZ Business (WBZ = Werbender Buch- und Zeitschriften-handel) sowie die Vermarktung von Produkten. Beispiele hierfür sind die Zeitschriften "Elle", "Elle Deco", "Mein schöner Garten" und "Chip". Rund 20 Titel sind im Programm. Gespräche mit großen Verlagen laufen nach Angaben des Unternehmens bereits, so dass bis zum Jahresende das Portfolio ausgebaut werden soll. Geschäftsführer von Burda Direct Polen ist Marcus Hasselhorst. Burda Direct Polen ist ein 50.:50 Joint Venture der Burda Direct Gruppe und des Burda Verlags Osteuropa.


 
Außenministerium zensiert sich Drucken E-Mail

Der Auswärtige Ausschuss des polnischen Parlaments hat am Donnerstagabend über die Sperrung einer Internetseite des Außenministeriums beraten. Auf der Internetseite konnten Polen Artikel der internationalen Presse über ihr Land in Übersetzung lesen.

Weiter …
 
Springer lernt aus Erfolg in Polen Drucken E-Mail
Der Zeitungskonzern Axel Springer strotzt nach dem Fiasko mit der geplanten Übernahme des Fernsehkonzerns Pro Sieben Sat 1 wieder vor Selbstbewusstsein. Die Erfolge in Polen wecken ausländischen Expansionsdrang.

In Polen hat es der „Bild“-Konzern innerhalb von drei Jahren geschafft,  zum größten Zeitungsverleger aufzusteigen.. Mittlerweile beträgt der Marktanteil nach Unternehmens-angaben 44 Prozent. Nach dem Boulevard-Blatt „Fakt“ mit einer Auflage von über 500 000 Exemplaren täglich hatte Springer Mitte April das Qualitätsblatt „Dziennik“ aus der Taufe gehoben. Die geplante Auflage von 150 000 Exemplaren konnte die Warschauer Zeitung bereits um 50 000 übertreffen.

Handelsblatt.com/absatzwirtschaft online/ds/3.8.2006
 
Stahlhartes Plus Drucken E-Mail

Die polnische Stahlproduktion ist im ersten Halbjahr um 14,9 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 4,9 Mio. Tonnen gestiegen. Der Verbrauch im Inland stieg um 27 %.
Mit dieser Steigerung konnten die polnischen Stahlproduzenten den Produktionsrückgang im letzten Quartal kompensieren. Die Prognosen deuten auf weiteres Wachstum der Produktion sowie weiter steigenden Bedarf.

Die Stahlimporte stiegen um 50,3 %, die polnische Stahlindustrie hat bisher 700 Mio. Euro in seine Produktion investiert, so die polnische Kammer für Stahl HIPH.

 
Polen will sein Image verbessern Drucken E-Mail

Polen hat ein Image-Problem. Dieser Überzeugung ist Ministerpräsident Jaroslaw Kaczynski, der nun einen Sonderbeauftragten für die Verbesserung des Polen-Bildes im Ausland ernannt hat.

Der neue Beauftragte Andrzej Sados ist Sprecher des Außenministeriums und wird diesen Posten auch weiter innehaben. Er wolle zunächst mit Experten aus Außenpolitik und PR über Möglichkeiten zur Imageverbesserung beraten, kündigte Sados an. Auf die ausländischen Medien in Polen werde er jedoch keinen direkten Einfluss ausüben. Ministerpräsident Jaroslaw Kaczynski hat seit seinem Amtsantritt am 10. Juli mehrfach ein Image-Problem Polens beklagt.

rpo 4.8.2006

 
Aktion "Bewegte Bilder" Drucken E-Mail

1000 Fotoalben auf Europa-Tour.

„Mit dir wächst die Vielfalt“ lautet das Motto der Aktion „Bewegte Bilder“, die am  29.07.2006 in zehn Städten in Deutschland, Polen, Tschechien, Belarus und der Ukraine startete. Dazu veranstalten Initiativen aus Mittel- und Osteuropa in Berlin, Brünn, Dresden, Heidelberg, Kiew, Krakau, Leipzig, Nürnberg, Pilsen und Prag gleichzeitig Bewegte Bilder Partys.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1551 1552 1553 1554 1555 1556 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10851 - 10857 von 10890
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.