Home arrow Home
Home
Unfrisierte Gedanken Drucken E-Mail
Wozu Illussionwn, wenn sie sich nicht erfüllen lassen?
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

05.07.2020
 
Präsidentenwahl: Dudas Vorsprung schmilzt weiter. Drucken E-Mail
  Klarer als erwartet hat sich Warschaus Bürgermeister Rafal Trzaskowski im ersten Urnengang um die Präsidentschaft durchgesetzt und zieht am 12.Juni in die Stichwahl  gegen Amtsinhaber Andrzej Duda.Binnen  zwei Wochen hat der wirtschaftsliberale Trzaskowski den Stimmenabstand zum PiS-nahen nationalkonservativen  Duda auf rund 13 Prozent verkürzt; auf  Duda kamen 43,7, auf Trzaskowski 30,4 Prozent der Stimmen. Doch Trzaskowski kann bei der Stichwahl auf  mehr Rückhalt des oppositionellen Parteienbündnis setzen. Zu dieser Einschätzung kommt das IBRIS-Institut mit einer Umfrage am Tag nach der Wahl.


Weiter …
 
Polen schließt auf zur wirtschaftlichen EU-Elite Drucken E-Mail
  2021 ist der Brexit abgehakt, dier deutsch-französische Axe gibt den wirtschaftlichen Kurs der EU vor, unterstützt Italien und Spanien als Mitgliedstaaten mit dem nächsthöchten Bruttosozialprodukt (BIP), es folgen die kleineren Wirtschaftsnationen Niederlande und Schweden vor Polen als Nummer 7 mit etwa einem Viertel des BIP von Italien. Italien allerdings torkelt im Insolvenzmodus, während  Polen gut dasteht. Als größter Nettoempfänger aus dem EU-Budget hat das Land vorbildlich gewirtschaftet und ausländische Investitionen (FDI) angelockt, nach Angaben der Nationalbank allein 2019 über elf Milliarden Euro.  Die Auswirkungen zeigen sich landesweit, konstatiert die Londoner „fDi Intelligence“, ein Think Tank der Financial Times.


Weiter …
 
VW läßt preiswerter in Polen produzieren. 5.000 neue Arbeitsplätze. Drucken E-Mail
  Seit  dem 16. Juni wird in den weltweit 16 VW-Werken wieder produziert.Die Covid-19-Pandemie hat dem Konzern mächtig zugesetzt. Um 8,3 Prozent sanken die Umsatzerlöse auf 55,1 Milliarden Euro. Am schlimmsten traf es die Sparte Nutzfahrzeuge: In den ersten drei Monaten 2020 ging der Absatz weltweit auf 99,000 Fahrzeuge zurück gegenüber 129,000 im Vorjahresquartal. Entsprechend sanken hier laut Konzernmeldung die Umsatzerlöse um 18,9 Prozent auf 2,7 Milliarden Euro. An neuen Kostenplänen wurde getüftelt und heraus kam, dass sich eine Produktionsverlagerung nach Polen besser rechnet. Bis 2029 sollen sukzessive 5,000 Arbeitsplätze entstehen für die Produktion von Modellen in preislich abgespeckten Ausführungen. Für Käufer mit höheren Ansprüchen wird weiterhin in Deutschland produziert.


Weiter …
 
Vatikan antwortet auf Appell gegen Kindesmissbrauch in Polen Drucken E-Mail
  Polnische Katholiken werfen ihren Bischöfen vor, nicht genug gegen Kindesmissbrauch zu tun – und verfassten nun einen Appell in einer Zeitung: "Heiliger Vater Franziskus! Repariere unsere Kirche!" Der Vatikan reagierte darauf.

Weiter …
 
Polen: Wird es ungemütlich für Duda und die PiS? Drucken E-Mail
Die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Polen am Sonntag hat der nationalkonservative Amtsinhaber Andrzej Duda zwar gewonnen, mit knapp 44 Prozent der Stimmen hat er die absolute Mehrheit aber verfehlt. Nun muss er sich in einer Stichwahl am 12. Juli dem liberalen Rafał Trzaskowski stellen. Kommentatoren skizzieren, wie es weitergehen könnte.


Weiter …
 
Ritterschlag von SPIEGEL ONLINE für Lewandowski Drucken E-Mail

  „Es gibt keine Facette des Stürmerspiels, die der Pole nicht beherrscht... Ist Lewandowski erst einmal am Ball, ist es bereits zu spät“, schreibt der Autor und gibt seiner Begeisterung freien Lauf:


Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 127 - 133 von 10784
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.