Home arrow Home
Home
Soleimani-Tötung: Wie soll Europa reagieren? Drucken E-Mail
Die US-Regierung hat den Drohnenschlag gegen den iranischen General Qassim Soleimani vorbereitet und durchgeführt, ohne ihre Verbündeten in EU und Nato einzuweihen. Kommentatoren sehen Europa dadurch in einem Dilemma zwischen Bündnistreue und dem Wunsch, durch eine eigene politisch-diplomatische Positionierung Stärke zu demonstrieren.
Weiter …
 
Unfrisierte Gedanken Drucken E-Mail
Alle Götter waren unsterblich.
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

05.01.2020
 
Auftragsmord an Justizminister Ziobro vereitelt Drucken E-Mail
  Polens Justizminister Zbigniew Ziobro soll Ziel eines angeblich geplanten Auftragsmordes gewesen sein. Ein 28-Jähriger wurde festgenommen, gegen den bereits ein EU-Haftbefehl ausgestellt sei. Nach Angaben der Ermittler soll er im großen Stil im Drogenhandel tätig sein sowie zum Mord angestiftet haben.
Justizminister Ziobro, (Foto, 49), sagte, der Mann habe einen Auftrag erteilt, sowohl ihn als auch einen Staatsanwalt zu ermorden, der gegen den Mann ermittelte. Laut einem Bericht der Zeitung "Rzeczpospolita" soll der 28-Jährige einem Komplizen rund 23.500 Euro für die Tat geboten haben. Der Komplize sei jedoch schon vor einiger Zeit bei einer größeren Aktion gegen einen Drogenring gefasst worden. Er habe die Mordpläne gestanden.

Weiter …
 
Anzeige Drucken E-Mail

                  TUIfly.com - Die besten Airlines kombinieren & sparen!
 
Wie steht es um Russland nach 20 Jahren Putin? Drucken E-Mail
Am Silvestertag des Jahres 1999 trat Russlands Präsident Boris Jelzin überraschend zurück. Der damals noch recht unbekannte, 47 Jahre alte Wladimir Putin übernahm die Amtsgeschäfte. Nach 20 Jahren an der Macht - abwechselnd als Präsident und Premier - ist Putin Gegenstand zahlreicher Bilanzen in den Medien.

Weiter …
 
Umfrage: Polen blicken auf ein erfolgreiches 2019 zurück Drucken E-Mail
Für 72 Prozent der Polen war 2019 sowohl persönlich wie auch für die Familie ein sehr zufriedenstellendes Jahr, hat das Meinungsforschungsinstitut CBOS in einer repräsentativen Umfrage ermittelt. Nur zehn Prozent der erwachsenen Befragten gaben eine persönliche Verschlechterung an mit Auswirkung für sechs Prozent der Familie. CBOS zufolge ist dies die  positivste Einschätzung seit 1989. Auch für die Nation im Ganzen war 2019 ein gutes Jahr  (51 Prozent), während es für 17 Prozent der Befragten schlechter lief und 27 Prozent keine Meinung äußerten. Die repräsentative Umfrage  unter 910 Erwachsenen fand  vom 28. November bis 5. Dezember statt.

Quelle: CBOS/ds/03.01.2020 
 
Kann Europa wieder zusammenwachsen? Drucken E-Mail
Mit dem Brexit tritt im kommenden Jahr erstmals ein Land aus der EU aus. Von vielen wird dies als aktueller Höhepunkt eines jahrelangen Entfremdungsprozesses innerhalb der europäischen Staatengemeinschaft betrachtet. Die Presse diskutiert, welche Risse den Kontinent heute teilen und wie sie gekittet werden könnten.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 134 - 140 von 10541
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.