Home arrow Home
Home
Epigramm Drucken E-Mail
Von alten Bräuchen

Ein schöner Brauch wurde leider Legende:
zu leben bis an sein Lebensende.

Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker
 
   Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

20.09.2020
 
Polnischer Bischof für Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria Drucken E-Mail
  Der für Migranten zuständige Rat der polnischen katholischen Bischöfe hat sich für eine Aufnahme von Flüchtlingen von der griechischen Insel Lesbos in Polen ausgesprochen. Die Idee eines "humanitären Korridors" nach dem Vorbild der katholischen Gemeinschaft Sant'Egidio sei die "bewährteste, legalste und sicherste Art der Rettung von Menschenleben, die bedroht sind", erklärte der Vorsitzende des Rates für Migration, Tourismus und Wallfahrten der Bischofskonferenz, Weihbischof Krzysztof Zadarko (Foto), am Donnerstagabend.

Weiter …
 
Dann eben "Justizreform ohne Rücksicht auf EU - Kritik durchziehen" Drucken E-Mail
Polens Vizejustizminister Sebastian Kaleta hat dazu aufgerufen, die umstrittene Justizreform ohne Rücksicht auf Kritik der EU durchzuziehen. Das sei notwendig, um „zunehmende Anarchie und das bewusste Untergraben der Gewaltenteilung“ zu bremsen, schrieb der Politiker gestern auf Twitter.

Weiter …
 
Kaczynski will Pelzzucht verbieten Drucken E-Mail
Nach Veröffentlichung einer Undercover-Recherche der Tierrechtsorganisation Otwarte Klatki in Polens größter Pelzfarm hat PiS-Chef Jarosław Kaczyński einen Gesetzesentwurf zum Verbot der Pelzzucht vorgestellt. Doch weil die Pelzindustrie tausende Polen ernährt, hat der Vorstoß zu einem so heftigen Streit in der regierenden Rechtskoalition geführt, dass selbst deren Aufkündigung im Raum steht.

Weiter …
 
Nawalny zieht es zurück nach Russland Drucken E-Mail
Alexej Nawalny will nach seiner Gesundung offenbar in seine Heimat zurückkehren. Der russische Oppositionelle wird aktuell in der Berliner Universitätsklinik Charité behandelt, nachdem er laut deutscher Regierung Opfer eines Giftgasanschlags geworden war. Bringt sich Nawalny so erneut in Gefahr? Und nimmt er dies womöglich in Kauf, um sein politisches Gewicht zu steigern?

Weiter …
 
Polen schickt winterfeste Hauszelte nach Lesbos Drucken E-Mail
  Es war nur eine Frage der Zeit, wann es zur Katastrophe im Moria-Flüchtlingslager auf der griechichen Insel Lesbos  kommen würde. Ausgestattet mit UNHCR-Zelten und notdürftigster Versorgungsinfrastruktur (Leitungswasser, Elekrizität, Hygiene) war die Lagerfläche auf blanker Erde als Zwischenunterkunft für 2.800 Flüchtlinge ausgelegt: für Menschen in tiefster Not und  rund 4.000 traumatisierte Kinder. Das reiche Europa ist ihr Ziel. Es hat eine negative Geburtenrate und ist langfristig auf Zuwanderung angewiesen. Das Ticket zum Eintritt ist ein genehmigter Asylantrag, doch mit der Abwicklung ist oder gibt sich die griechichiche Bürokratie überfordert.
Weiter …
 
Kaufland forciert Online-Handel in Polen Drucken E-Mail
  Die zur Schwarz-Gruppe (LIDL) gehörende Supermarktkette Kaufland baut ihr Online-Geschäft in Polen weiter aus. Dafür wurde eine Partnerschaft mit dem italienischen Online-Marktplatz Everli bekannt gegeben. In 17 polnischen Städten können die Kunden nun über 4.000 Produkte bei Kaufland über den Online-Marktplatz bestellen und zu sich nach Hause liefern lassen, berichtet Everli auf ihrer Website.

Quelle: ecommerce/ds/16.09.2020 
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 15 - 21 von 10791
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.