Home arrow Home
Home
Deutschland ist Gastland der Warschauer Buchmesse Drucken E-Mail

Vom 18. bis 21. Mai ist Deutschland Gastland der 8. Warschauer Buchmesse, die auf dem Gelände des Nationalstadiums stattfinden wird. Finanziell unterstützt vom Auswärtigen Amt präsentieren sich auf dem 220 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand 66 deutsche Verlage, darunter Aufbau, Rowohlt, Suhrkamp, Kookbooks, Gabal und Loewe  sowie die polnische Buchhandlung Co-Liber, die  den Buchverkauf übernimmt. Die Präsentation steht unter dem Motto „Siła słow“ „Worte bewegen“.

Weiter …
 
So schön ist eine Frühlingsreise nach Warschau Drucken E-Mail
Streetart auf zerfallenen Häusern, saftiges Sauerkraut, Strand-Partys: All das bietet nur Warschau. Die polnische Hauptstadt ist angesagt - mit diesen Tipps wird Ihr Kurztrip zum Abenteuer, versichert bento.de

bento/ds/14.05.2017
 
Anzeige Drucken E-Mail
Banner Samsung Galaxy A5 2017 300x250  
 
Epigramm Drucken E-Mail

Mode

 

Wo  jede Mode ihren Ursprung hat?
Im Paradies. Bei Evas Feigenblatt.

Stanislaw Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

 

   Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragte, ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

 14.05.2017 

 
Polen unterstützt Klage gegen Flüchtlingsverteilung Drucken E-Mail
Ungarn und die Slowakei werfen der Europäischen Union Rechtsverstöße bei der Entscheidung zur Verteilung von Flüchtlingen  in Europa vor. Vergangenen Donnerstag wurde das Verfahren vor dem höchsten Europäischen Gericht in Luxemberg eröffnet. Polen hat sich kurzfristig entschieden, die Klage zu unterstützen. Bereits 2015 hatte Ungarns Anwalt Miklós Fehér bei einer Anhörung vor dem Europäischen Gerichtshof der EU-Kommission Verfahrensregeln vorgeworfen und die Vertreterin der Slowakei, Beatrix Ricziova, argumentiert, das EU-Asylrecht sei unerlaubterweise umgangen worden.

Weiter …
 
Norwegen droht Polen mit Blockade von Fördermitteln Drucken E-Mail
Was Großritannnien in den Brexit-EU-Verhandlungen bevorsteht, hat sich die Schweiz mit jährlichen Milliardentransfers erkauft für den Zugang zum EU-Binnenmarkt. Einen ähnlichen Vertrag haben auch Norwegen, Island und Liechtenstein mit der EU abgeschlossen. Die drei Staaten zahlen  in den EWR-Kohäsionsfond ein, vergleichbar dem Strukturförderprogramm der EU. Gebunden sind die EWR-Zahlungen hauptsächlich zur Minderung des West-Ost-Gefälles innerhalb der EU. Im Zeitraum 2009-2014 wurden in den EWR-Kohäsionsfond 1.8 Milliarden Euro eingezahlt,  für die Jahre 2014-2021 sind Zahlungen in Höhe von 2.8 Milliarden Euro vereinbart. Norwegens Anteil beträgt 96 Prozent.

Weiter …
 
Stanislawski ist „baff“, Trainer von Korona Kielce zu werden.. Drucken E-Mail
Polnischen Medienberichten zufolge wird der ehemalige Spieler und Trainer des Hambuger Traditionsclub FC. St.Pauli die Regie beim Erstligisten Korona Kielce übernehmen. 72 Prozent des polnischen Clubs hat der ehemalige Bundesliagatorwart Dieter Burdenski erworben. Er hat wie Stanislawski polnische Wurzeln, beide sind freundschaflich eng verbunden. Polnische Medien schließen daraus, dass Burdenski Kumpel Stanislawski für den Trainerjob in Polen angeworben hat. Doch der ist „baff“ erstaunt und weiß nichts über  Korona Kielce, wie er der Morgenpost erklärt.

Mopo/ds/12.05.2017
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 22 - 28 von 9176
(C) 2017 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.