Home arrow Home
Home
Ostern: Polen rund ums Ei Drucken E-Mail

http://www.polentoday.de/content/view/1355/

 
Anzeige Drucken E-Mail
Berlin 468x60  
 
Integrierte Polen, komplizierte Muslime. Drucken E-Mail
Einst war er für die Finanzen in Berlin zuständig, dann schrieb er Bücher, um Deutschland aufzuklären, was es sich einfängt mit der Migrations-Willkommenskultur. Jetzt hat er im Nitro-Magazin sein neues Werk vorgestellt mit diesem Vergleich:

„Fakt ist: Wir haben in Berlin etwa 300 000 Muslime. Wir haben in Berlin aber auch etwa 300 000 Polen. Haben Sie schon je einen Artikel in der Presse über die problematische Integration von Polen in Berlin gelesen? Haben Sie schon mal gelesen, dass die Polen sich zusammenrotten, dass sie Gangs bilden, dass sie Autowettrennen fahren auf dem Kurfürstendamm, dass sie ihre Töchter zwangsverheiraten und unter Kopftücher zwingen?“

Nitro-Magazin/ds/13.04.2017
 
Russlands Supermärkte sind voll mit polnischen Äpfeln Drucken E-Mail
  Im Zuge des Konflikts um die Ukraine verhängte die Europäische Union Mitte 2014 milliardenschwere Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland. Die Reaktion kam prompt: Putin machte den riesigigen Konsummarkt des Landes dicht mit einem Importstopp auf Lebensmittel. Besonders hart traf dies Polen, das anders als Deutschland nicht mit der Schwerindustrie strafen konnte, sondern in starker Abhängigkeit von Lebensmittel-Exporten an Russland stand. Trotzdem war es Polen, das am lautesten EU-Sanktionen forderte – in der Annahme, dass die EU die wirtschaftlichen Verluste ausgleichend subventionieren werde. Doch Brüssel rechnete mit der Zange und hielt Polens Agrarminster vor, Mondrechnungen einzureichen.

Weiter …
 
Burdenski kauft sich mit 850.000 € Kontrolle über Korona Kielce Drucken E-Mail
  Der ehemalige Bundesligatorwart Dieter Burdenski hat 444 Mal für Werder Bremen und 12 Mal für die DFB-Auswahl im Tor gestanden. Schon als Fußballprofi bereitete sich der heute 66-Jährige auf die Karriere danach vor, eröffnete einen Sportartikelladen, eine Event-Marketing-Agentur, die Prominentenspiele organisiert ( u.a. mit der DFB-All Star-Truppe) und gründete 1985 schließlich die „Phoenecia Burdenski Investment“. Aus deren Kasse hat er  850.000 Euro an den polnischen Ekstraklasa-Club Korona Kielce ausgezahlt. Damit ist er jetzt Mehrheitseigner mit 72 Prozent Anteil. Partner mit 28 Prozent ist die Stadt Kielce.
Das jedenfalls melden polnische Medien, denn die Verantwortlichen des Deals halten sich mit näheren Auskünften bedeckt. Der Kaufpreis sei lächerlich niedrig, sollen oppositonelle Abgeordnete protestiert haben, andererseits ist der Club hoch verschuldet, von weit über eine Millionen Euro ist die Rede. Burdenski indes sieht kein finanzielles Risiko.

Weiter …
 
Wie kommt die EU aus der Krise? Drucken E-Mail
Zerreibt sich die EU an internen Streits und widersprüchlichen Interessen? Wird sie unter dem Druck rechtspopulistischer Stimmungsmache zerfallen? Oder rauft sich Europa zusammen und gibt sich selbst eine neue, stabilere Architektur? Kommentatoren diskutieren ihre Standpunkte zur Zukunft der Union.

Weiter …
 
Polens Beitrag zur Einigung: Ein Europäer der ersten Stunde. Drucken E-Mail
Obwohl die Einigung Europas auch seinem genialen Sinn für Politik zu verdanken ist, erfährt der Pole Józef H. Retinger in seiner Heimat kaum eine Würdigung. Dabei wäre eine solche nötiger denn je, meint Maria Kijowska in ihrem Gastkommentar der NZZ

NZZ/ds/11.04.2017

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 22 - 28 von 9116
(C) 2017 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.