Home arrow Home
Home
Abkommen Israel-VAE: Durchbruch für den Frieden? Drucken E-Mail
Israel, die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain haben am Dienstag in Washington ein Abkommen über die Aufnahme gegenseitiger diplomatischer Beziehungen unterzeichnet. US-Präsident Trump, der den Vertragsschluss vermittelt hatte, kündigte an, nun werde es Frieden im Nahen Osten geben. Europas Presse ist skeptisch, ob das Abkommen eine solch historische Bedeutung hat.

Weiter …
 
Polen schlägt Marshallplan für Belarus vor. Drucken E-Mail
  "Beim nächsten Treffen der europäischen Staats- und Regierungschefs wird Premierminister Mateusz Morawiecki im Namen der Visegrad-Gruppe den "Marshall-Plan" für Belarus vorstellen, d.h. ein Projekt für wirtschaftliche Aktivitäten", sagte der Kanzleichef des Premierministers, Michał Dworczyk, nach dem Treffen zwischen Regierungschef Mateusz Morawiecki und Vertretern der größten polnischen Parteien zur Situation in Belarus.

Weiter …
 
Feindbild Russland am stärksten in Polen Drucken E-Mail

  79 Prozent der Polen*innen sehen in Russland ein feindliches Land. Zu diesem Ergebnis kommt eine russische Analyse einschießlich einer Umfrage. Betitelt mit „Poland-Russia. Social diagnosis“, stehen Soziales und Kultur im Vordergrund. Nach inhaltlich vergleichbarem Kriterienmuster wurde auch das Meinungsbild der Polen*inen über die Bevölkerung in den Ländern Tschechien, Slowakei, Ukraine, Litauen, Belarus – und Deutschland ermittelt. Diesen Ländern fühlt sich Polen signifikant positiver verbunden mit Werten zwischen 50 und 70 Prozent ( für Deutschland ).

Weiter …
 
Lukaschenka besucht Putin in Sotschi Drucken E-Mail
Während die Massenproteste in Belarus unverändert anhalten, reist Langzeitpräsident Lukaschenka am heutigen Montag nach Sotschi, um Wladimir Putin zu treffen. Europas Presse fragt, ob die beiden ein gemeinsames Vorgehen gegen die Oppositionsbewegung besprechen oder Putin vielleicht für eine Wende im Nachbarland sorgt.

Weiter …
 
Epigramm Drucken E-Mail

Von Mythen

Auch unter Mythen
Gibt´s Nieten.


Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker

 
  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

13.09.2020


 
Zum Welttag der Prävention von Selbstmorden Drucken E-Mail
In Südkorea steht die Selbstmordrate bei statistisch 24,7 Personen je 100.000 Einwohner. Das ist Weltrekord vor Ungarn mit 21 auf 100.000. Auch Finnland hat mit 18 eine überdurchschnittlich hohe Selbstmordrate, gefolgt von Polen mit 15 Selbstmorden auf 100.000 Einwohner. Im vergangenen Jahr waren es über 5.200 Menschen, die den Selbstword wählten, darunter 759 Frauen. Kirchliche Seelsorge hat im streng katholischen Polen die Zahl der Selbstmorde nicht eindämmen können. Bei Männern sind finanzielle Probleme der Hauptgrund für Selbstmord (rund 80 %), bei Frauen handelt es sich überwiegend um familiäre Gründe.

Weiter …
 
Wird Nord Stream 2 gestoppt? Drucken E-Mail
Nord Stream 2 kanalisiert wie kein anderes Projekt den Konflikt zwischen Deutschlands Energiepolitik und seiner Außenpolitik: Ein direkter Zugang zu russischem Gas auf der einen Seite, Verärgerung wichtiger Partner in Europa (vor allem in Polen) und den USA auf der anderen. Bislang wurde der Energiepolitik der Vorrang eingeräumt, doch durch den Fall Nawalny steht dies stärker als jemals zuvor zur Debatte.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 22 - 28 von 10791
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.