Home arrow Home
Home
Wir sind im 21.Jahrhundert, und Polens Frauen bangen um ihre Rechte. Drucken E-Mail
Am Montag, dem 19. März, sprach sich der Rechtsausschuß des Parlaments für den Gesetzentwurf der Pro-Life-Bewegung „Stoppt Abtreibung“ aus. Der Entwurf sieht verrschärfend auch ein Abtreibungsverbot von nachweislich geschädigten Föten vor, das sind einer inoffiziellen Statistik zufolge 96 Prozent aller legalen Abtreibungen in Polen. Tausende Polinnen lassen bereits im Ausland abtreiben, nun aber könnte auch ihr Leben bedroht sein.

Weiter …
 
Kinderprogamm 500+ entpuppt sich auch als Konjunkturspritze Drucken E-Mail
  Mit dem Versprechen sozialer Wohltaten sei der PiS-Opposition der  Wahlsieg  2015 gelungen, analysierten Wahlforscher das überraschend klare Ergebnis. Neu war u.a. das Versprechen einer in Polen erstmals  garantierten  Kindergeldzahlung, genannt  Programm 500+.  5oo steht für 500 Zloty, das jeder Famlie ab dem zweiten Kind zusteht, +  für soziale Härtefälle. Die Zuwendungen sollen auch dazu beitragen, die negative demografische Bevölkerungsstruktur aufzubesseren. Eine Familie mit vier Kindern bezieht demnach  drei Mal 500 Zloty Kindergeld, rund  350 Euro. Im April 2016 trat das Programm 500+ in Kraft.

Weiter …
 
Epigramm Drucken E-Mail
Zögere nicht: warte!
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.


25.03.2018
 
Kurz vor Fristablauf kündigt Regierung modifizierte Justizreform an Drucken E-Mail
Bis zum 22. März müsse Polens alleinregierende PiS-Partei ihre umstrittene Justizreform überarbeiten, das heißt den Grundwerten der Europäischen Union entsprechen, dazu zählen Rechtsstaatlichkeit, Freiheit, Demokratie und Achtung der Menschenrechte. Fast zwei Jahre lang ignorierte die PiS-Regierung die Forderung der EU-Kommission oder bot fadenscheinige Nachbesserungen an – bis der EU-Kommission der Kragen platzte mit der Ankündigung von Sanktionen bis  zur Anwendung von Artikel 7 des EU-Vertrags mit dem Entzug des Stimmrechts bei EU-Entscheidungen. Es wäre der erste Fall in der Geschichte der Staatengemeinschaft. EinenTag nach dem roten Datumsstrich legte die PiS-Regierung einen modifierten Entwurf der Justizreform vor, den die polnische Opposition als "Augenwischerei" bezeichnet.

Weiter …
 
Polen will Rechtsweg für Reparationen von Deutschland prüfen Drucken E-Mail
  Polen will dieses Jahr Möglichkeiten ausloten, um von Deutschland Reparationen für die Zerstörung des Landes im Zweiten Weltkrieg zu erhalten. Im Raum steht eine Gesamtforderung von 690 Millionen Euro. Dazu ein Bericht vom Polnischen Auslandsdienst (Radio Poland).
Quelle: auslandsdienst.pl/Grafik:fotolia/ds/21.03.2018 
 
Verschärftes Abtreibungsgesetz gegen 70 Prozent der Bevölkerung Drucken E-Mail
Das polnische Abtreibungsgesetz zählt bereits zu den strengsten in Europa. Frauen können Schwangerschaften nur abbrechen, wenn sie vergewaltigt wurden, das Leben der Mutter in Gefahr ist oder das Kind eine schwere Behinderung hat. Doch die nationalkonservative PiS-Regierung  will ein totales Abtreibungsgesetz durchsetzen, das künftig Eingriffe auch schon bei  erkennbar mißgebildeten Föten (vor der Embryo-Phase) verbieten und unter Haftstrafe stellen soll.
 


Weiter …
 
Epigramm Drucken E-Mail
Vor Zwergen muß man sich tief verneigen.
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

18.03.2018
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 29 - 35 von 9616
(C) 2018 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.