Home arrow Home
Home
DIOSCURI: Deutsch-polnisches Projekt in Wissenschaft und Forschung Drucken E-Mail
  Mit dem neuartigen Format sogenannter DIOSCURI Centres of Scientific Excellence  beabsichtigt die Max-Planck-Gesellschaft den Aufbau von exzellenten Wissenschaftseinrichtungen in Mittel- und Osteuropa. Junge Nachwuchswissenschafter*innen, meist in Westeuropa ausgebildet, sollen Wissenschaftseinrichtungen in ihren Heimatländern aufbauen. Unterstützt werden sie dabei von Max-Planck-Wissenschaftseinrichtungen. Finanzielle Mittel stellt auch das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF bereit mit 4,5 Millionen Euro bis 2021. Für das deutsch-polnische Pilotprojekt haben sich nun die ersten drei polnischen Nachwuchswissenschaftler unter weltweit 24 Bewerberinnen und Bewerbern durchgesetzt. mehr

Quellen: mpg/BMBF/ds/02.01.2020 
 
Neujahr Drucken E-Mail
 
Anzeige Drucken E-Mail
                                                                       
 
Weihnacht Drucken E-Mail
           
 
12 Gerichte, Heubüschel unter der Tischdecke, Gräte im Portemonaie. Drucken E-Mail
  Im katholischen Polen ist Weihnachten das wichtigste Fest des Jahres. Auf Ablauf, Dekoration und Harmonie wird größter Wert gelegt, da der Tag wegweisend für den Verlauf des folgenden Jahres ist. Neben einem reichhaltigen Essen und dem zusätzlichen Gedeck für Verstorbene oder Bedürftige liegt unter der Tischdecke ein Heubüschel symbolisch für den Esel, mit dem das Jesuskind in die Welt gekommen ist. Der Weihnachtsabend beginnt, sobald der erste Stern am Himmel steht.


Weiter …
 
Letzte unfrisierte Gedanken Drucken E-Mail
Das Leben ist gefährlich. Wer lebt, stirbt.
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.


22.12.2019
 
EU und USA sind den Polen am wichtigsten Drucken E-Mail
Im Auftrag der Tageszeitung Rzeczpospolita hat das Meinungsforschungsinstitut SW Research in einer Umfrage feststellen lassen, welche Partnerschaft den Polen am wichtigsten ist. 37 Prozent der Befragten sprachen sich für die EU aus, 33 Prozent  für die USA, 5.4 Prozent für Deutschland. 20 Prozent der Befragten haben der Zeitung zufolge keine  konkrete Position bezogen. Männer entschieden sich deutlich für die USA, Frauen setzten mehrheitlich ihr Vertrauen in die  EU.

Quelle: Rzeczpospolita/Grafik europa.eu/ ds/21.12.2019
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 29 - 35 von 10428
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.