Home arrow Home
Home
Unfrisierte Gedanken Drucken E-Mail
Bedenke, bevor du denkst.
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

03.11.2019

 
Historischer Auktionszuschlag für „Caminando“ – Ensambel Drucken E-Mail
              
Für acht Millionen Zloty, rund 1.9 Mio. Euro, wurde vergangene Woche das „Caminado“ betitelte Skulpuren-Ensambel der polnischen Künstlerin Magdalena Abakanowicz im Warschauer Auktionshaus  Desa Unicum verkauft. Es ist der bisher höchste im polnischen Kunstmarkt erzielte Preis. Das Ensambel  aus 20  Figuren  (Foto) stammmt aus dem Nachlass des US-amerkanischen Schauspielers und Komiker Robin McLaurin Williams. Ob es in Polen verbleibt und wer hinter dem Kauf steckt, wurde nicht bekanntgegeben.


Weiter …
 
Totengedenken an Allerheiligen Drucken E-Mail
In den katholischen Gegenden Europas gedenken an Allerheiligen viele Menschen der Toten. Gräber werden am 1. November mit Lichtern und Blumen geschmückt, vielerorts ist der Tag ein Feiertag. Auch Kommentatoren nehmen sich des Themas Tod an und beschreiben, wie unterschiedlich der Umgang damit ist.
Weiter …
 
Nord Stream 2: Die Pipeline, die Europa spaltet? Drucken E-Mail
Als letzter Anrainerstaat hat Dänemark nach langem Zögern grünes Licht für die umstrittene Gas-Pipeline Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland gegeben. Damit kann das Projekt - es fehlen noch 147 Kilometer - voraussichtlich bis zum Ende des Jahres fertiggestellt werden. Kommentatoren zeigen sich ernüchtert.

Weiter …
 
Trotz boomender Wirtschaft Bereitschaft zur Migration Drucken E-Mail
Die Ungewißheit über den Ausgang der Brexit-Verhandlungen hat Schätzungen zufolge bereits rund 100.000 polnische Migranten veranlaßt, Großbritannien zu verlassen. Doch eine Rückkehrwelle hat den den polnischen Arbeitsmarkt nicht erfaßt. Ein Aufruf der polnischen Botschaft im Frühjahr an die noch etwa eine Million Landsleute malte zwar ein Bild boomender Wirtschaftlage mit kräftigem Lohnanstieg und umfangreichen  neuen Sozialleistungen, doch überzeugen konnte er nicht. Auch Premier Morawieki konnte mit seinem Rückkehr-Appell nicht beeindrucken. So hat man sich nun darauf eingestellt, dass zwischen zehn-bis zwanzigtausend Landsleute zurückkommen, darunter womöglich ein hoher Anteil im bevorstehenden Rentenalter.


Weiter …
 
Grünes Licht für Nord Stream 2 Drucken E-Mail
Die dänischen Behörden haben nach langem Zögern ihre Genehmigung für den Bau der russischen Gas-Pipeline Nord Stream 2 durch die Wirtschaftszone des Landes erteilt. Die Ukraine wird durch diese Pipeline als Transitland umgangen. Journalisten fragen sich, welche Rolle die Ukraine-Problematik für diese späte Entscheidung gespielt hat.

Weiter …
 
Polen plant „Stau-Steuer“ für große Einzelhandelsgeschäfte Drucken E-Mail
Polen plant die Einführung einer sogenannten Stau-Steuer für große Supermärkte, Möbelläden und andere großflächige Geschäfte. Die Steuer könnte bereits Anfang 2020 eingeführt werden.Dabei geht es nicht um die Umsatzzahlen, sondern um die arele Verkaufsfläche gemäß der Lokik: je größer, je mehr Kundenzustrom  und erwartbarer Verkehrsstau. drumherum.
 
Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 29 - 35 von 10346
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.