Home arrow Home
Home
Irland will Polen nicht an Heimatland ausliefern Drucken E-Mail
Ein irisches Gericht hat die Auslieferung eines wegen Drogenhandels per europäischem Haftbefehl gesuchten Polen gestoppt. Aus Sorge um die Unabhängigkeit der polnischen Justiz nach den Reformen der PiS-Regierung in Warschau wandte sich der High Court in Dublin an den Europäischen Gerichtshof. Welche Folgen hat der Konflikt?

Weiter …
 
Jahrbuch Polen 2018: Mythen Drucken E-Mail
  So heißt das aktuelle Themenheft, dass vom Deutschen Polen-Institut Darmstadt herausgegeben wurde. Auf 234 Seiten werden die Leser ausführlich durch die Mäander polnischer politischer Mythen und Symbole geführt. Eigentlich sollten Mythen uns helfen, die Welt zu verstehen, doch oft haben ausländische Beobachter immer wieder Mühe, sie zu ergründen und einzuordnen; das Jahrbuch soll hierfür eine Hilfe leisten, erklärt der Herausgeber des Jahrbuches Dr. Andrzej Kaluza. Informationen hier

DPI/ds/14.03.2018
 
Forbes-Ranking listet Amazone-Gründer Bezos als Krösus der Welt Drucken E-Mail
Damit ist er der wahrhaft einzige  „Centimiliardär“ der Welt mit einem Vermögen von 112 Milliarden Dollar. Erstmals 1999 kam der Begriff auf, als  das Vermögen von Microsoft-Gründer Bill Gates das 100-Milliarden-Limit passiert hatte. Doch kurze Zeit später machten ihn sinkende Aktienwerte ärmer, während Bezos mit Amazon  und Zukäufen auf 112 Milliarden Vermögen zulegte.

Weiter …
 
Anzeige Drucken E-Mail
   Banner Postpaid Allnet L 468x60
 
Epigramm Drucken E-Mail
Schade, daß Kain und Abel keine siamesischen Zwillinge waren.    
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

11.03.2018
 
Duda bittet vertriebene Juden um Verzeihung Drucken E-Mail
  Polens Präsident Duda hat die Opfer der antisemitischen Vertreibungspolitik zu Zeiten des Kommunismus um Verzeihung gebeten. Die heutige Generation trage aber keine Verantwortung. Zu den Anführern der antikommunistischen Studentenunruhen vor 50 Jahren hatten auch Juden gehört. Das nutzte die polnische Volksrepublik damals als Vorwand für Vertreibungen. Reicht Dudas Entschuldigung aus?

Weiter …
 
Lukrativer Aufruf an Bildungselite: Kommt zurück nach Polen. Drucken E-Mail
  Jarosław Gowin, Vizepremier und Minister für Wissenschaft und Bildung, hat am Mittwoch ein Pilotprojekt vorgestellt, das im Ausland erfolgreich tätige Polen überzeugen soll, die Koffer für die Heimreise zu packen. Wissenschaftler und geschäftlich Erfolgreiche sind gemeint, die Polen dringend für die Zukunft braucht. Seit Jahrzehnten haben Tausende Polen ihrem Land den Rücken gekehrt und schlagartig mehr seit der EU-Mitgliedschaft. Universitäten und der digitalen 4.O Zukunftsindustrie fehle es am erforderlichen Elitepersonal.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 36 - 42 von 9615
(C) 2018 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.