Home arrow Home
Home
Grünes Licht für Rechtsstaatsmechanismus mit Sanktionen Drucken E-Mail
  EU-Rechtsstaatssünder sollen künftig finanziell sanktioniert werden können. Darauf verständigten sich am Donnerstag in Brüssel die Unterhändler der EU-Mitgliedstaaten und des Europaparlaments. Der erzielte Kompromiss ist auf einen Vorschlag der deutschen EU-Ratspräsidentschaft zurückzuführen, demzufolge ein Land für Verstöße gegen die Rechtsstaatlichkeit sanktioniert werden kann, wenn eine qualifizierte Mehrheit bzw. 15 der 27 Mitgliedstaaten, die für 65 Prozent der EU-Bevölkerung stehen, diesen Beschluss bestätigt.
Weiter …
 
Deutsches Polen-Institut: Online-Veranstaltungen im November Drucken E-Mail
An drei Tagen lädt das Deutsche Polen-Institut zu Online-Veranstaltungen ein mit diesen Brennpunkt-Themen:

16. November: Deutsch-Polnisches Barometer 2020. Was Polen und Deutsche voneinander denken.

17. November: Deutsch-Polnische Zukunftsmärkte - Marktperspektiven und Chancen im Wandel.

20. November:  Deutsch-Polnische Städtepartnerschaften in Brandenburg.

Umfassende Informationen hier und hier


Quelle: DPI/ds/07.11.2020
 
Lewandowskis Ehefrau über Erfolg des FCB-Superstars Drucken E-Mail
  Der FC Bayern-München und der BVB Dortmund führen punktgleich die Bundesliga an – und treffen heute aufeinander. Bayern München hat mehr Tore geschossen, der BVB weniger Tore zugelassen. Dortmunds Geschäftsführer Watzke spricht von der derzeit stabilsten Liga-Abwehr, die  Bayern-Elf kommt mit dem erfolgreichsten Torschützen der Liga: Robert Lewandowski. Was ihn so erfolgreich macht, hat seine Ehefrau Anna im Gespräch mit dem Sportportal goal.com erzählt:

Weiter …
 
Kaczynskis Eigentor Drucken E-Mail

In Polen protestieren Hunderttausende gegen das Abtreibungsverbot und die Regierung – selbst zwei Drittel der Gläubigen lehnen eine Verschärfung ab. Ein Bericht von Dr. Ernst Hillebrand, Büroleiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Warschau.


 
Der EU-Rechtsstaatsmechanismus ist da Drucken E-Mail
EU-Parlament und Rat haben sich auf einen Kompromiss zum Rechtsstaatsmechanismus geeinigt. Damit können Mitgliedern erstmals Gelder gekürzt werden, wenn sie gegen Grundsätze wie die Unabhängigkeit der Justiz verstoßen – sofern dies nachteilige Folgen für den EU-Haushalt hat. Erforderlich ist das Ja von 15 Regierungschefs, die mindestens 65 Prozent der EU-Bevölkerung vertreten. Wer darf jetzt zufrieden sein?

Weiter …
 
Das journalistische Vermächtnis von Robert Fisk Drucken E-Mail
Der britische Journalist Robert Fisk ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Er arbeitete 31 Jahre lang als Nahost-Korrespondent für The Independent, davor viele Jahre für The Times. Fisk berichtete aus vielen Kriegs- und Krisengebieten und wurde zu einem der bedeutendsten Auslandskorrespondenten unserer Zeit. Medien in Europa würdigen sein Lebenswerk.

Weiter …
 
Polen stellt ab Samstag auf Sparflamme um Drucken E-Mail
  Mit 24.692 Neuansteckungen binnen 24 Stunden meldete Polens Gesundheitsministerium am Mittwoch ein COVID-19-Allzeithoch, 373 Menschen erlagen dem Virus. Sieben Tage zuvor lagen die Zahlen bei 13.549 Infektionen und  179 Toten. Gemesssen an der Einwohnerzahl Deutschlands waren drei Mal so viele Menschen  mit Covid-19 infiziert. Die Labors sind  an ihre Grenzen gestoßen, Testergebnisse liegen erst nach sieben/acht Tagen vor. Von den in den letzten 24 Stunden landesweit durchgeführten 50.000 Test waren rund 17.000 positiv. Von 1850 Beatmungsgeräten sind  bereits 1.370 besetzt.“ Es liegt eine äußerst schwierige Zeit vor uns“, sagte Premierminister Mateusz Morawiecki – und kündigte drastische Maßnahmen  an. Sie treten vom 7. bis 29. November in Kraft. Vorerst.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 36 - 42 von 10890
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.