Home arrow Home
Home
Giftige Luft verpestet Mittelosteuropa Drucken E-Mail
In mehreren mittelosteuropäischen Ländern hat die Luftverschmutzung in diesem kalten Winter einen neuen Höhepunkt erreicht. Unter anderem in Budapest, Warschau und Sofia wurde in den vergangen Wochen mehrmals Smogalarm ausgelöst. Armut führt dazu, dass die Menschen alles verbrennen, was sie in die Finger kriegen, erklären Journalisten und ärgern sich, dass die Politik untätig bleibt.

Weiter …
 
Nach Duda und Szydlo trifft Merkel Kaczynski Drucken E-Mail
  Wenn morgen Kanzlerin Merkel in Warschau einfliegt, erwartet sie das bei Staatsbesuchen übliche Tschingderassabum: Defilee mit Polens Staatspräsident Duda auf rotem Teppich vor einer zackig salutierenden Empfangsgarde. Dass Duda freudig lächeln wird, vielleicht sogar strahlen, ist zu erwarten, er kann  nicht anders. Nach dem Offiziellen empfängt Polens Regierungschefin Beata Szydlo die deutsche Kanzlerin. Die bilateralen Beziehungen sind so schlecht nicht wie es in vielen deutschen Medien kommentiert wird, dürfte  sie wohl erklären.
Doch danach ist Merkel zu einem Gesprächsaustausch mit Jaroslaw Kaczynski geladen. Offiziell ist er zwar nur einfacher Parlamentsabgeordneter, aber als Chef der in Polen allein regierenden PiS-Partei der Strippenzieher im Hintergrund. Und er ist überzeugt, das Merkels Politik nicht im Kontext mit  polnischen Interessen steht, sondern auch dabei ist, die Europäische Staatengemeinschaft zu zertrümmern.

Weiter …
 
Katyn Museum unter den 40 Anwärtern für Zeitgenössische Architektur Drucken E-Mail
  Der seit  1987 zweijährlich vergebene EU-Preis für Zeitgenössische Architektur ging 2015 an die Philharmonic Hall in Szczecin/Stettin. Für die diesjährige Preisvergabe hat das Katyn Museum in Warschau die erste Hürde geschafft: Aus 355 eingereichten Bewerbungen wurden von 86 Juroren die 40 aussichtsreichsten nominiert, darunter das Katyn Museum als  Gedenkstätte, die an die Ermordung Tausender im Militärdienst stehender Polen erinnert, die in den Wäldern von Katyn auf Befehl von Stalin erschossen wurden. Im Museum ausgestellt sind  persönliche Hinterlassenschaften der Ermordeten (Foto).

Weiter …
 
Spätlese unfrisierter Gedanken Drucken E-Mail
Hüte dich vor Eintagsfliegen. Ihre Zeit ist begrenzt.
Stanislaw Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragte, ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

05.02.2017
 
Datenbank informiert über 8.502 SS-Männer des KZ Auschwitz Drucken E-Mail
 Zu Recht wehrt sich Polen gegen fälschliche Formulierungen wie „polnische Todeslager/polnische Konzentrationslager“ in ausländischen Medien. Jüngstes Beispiel ist ein Gerichtsurteil aus Krakau gegen das ZDF, demzufolge die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt aufgefordert ist, auf ihrer Startseite 30 Tage lang  eine  Gegendarstellung zu platzieren; es ist schließlich nicht das erste Mal, dass die Sendeanstalt abgemahnt worden ist. Zwar hat das ZDF diesmal eine Gegendarstellung veröffentlicht, allerdings quasi versteckt auf einer Unterseite.

Weiter …
 
Ist die EU Trump gewachsen? Drucken E-Mail
EU-Ratspräsident Donald Tusk hat die EU-Staaten angesichts der von ihm wahrgenommenen Gefahr durch die Trump-Administration zur Einheit aufgerufen. In einem Brief an die Staats- und Regierungschefs hatte er die USA als Unsicherheitsfaktor in einer Reihe mit Russland, dem Nahen Osten und China genannt. Kommentatoren sind skeptisch, ob sich die EU zusammenraufen kann.
 
Weiter …
 
Doch ein Spitzel? Gutachten belastet Lech Walesa Drucken E-Mail
Lech Walea hat nach neuesten Erkenntnissen in den 1970er Jahren tatsächlich als Spitzel für die Staatssicherheit gearbeitet. Laut einem Gutachten des Instituts für Nationales Gedenken (IPN) ist seine Handschrift auf Stasi-Dokumenten zweifelsfrei zu erkennen. Walesa bestreitet die Echtheit der Papiere. Wie sehr ist das Ansehen des ehemaligen Solidarnosc-Führers und Nationalhelden angekratzt?

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 43 - 49 von 9029
(C) 2017 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.