Home arrow Home
Home
Große Mehrheit der Polen bewertet katholische Kirche negativ Drucken E-Mail
  Die Kirche in Polen steckt in einer tiefen Krise: Nun stellte ihr in einer Umfrage eine breite Mehrheit der Bevölkerung ein schlechtes Zeugnis aus. Unterdessen gibt es Unterstützung vom Papst für eine polnische Gebetsinitiative gegen Abtreibung.

Weiter …
 
Abtreibung in Polen: Frauen kämpfen für ihr Recht Drucken E-Mail
In Polen setzen sich die Proteste gegen die Verschärfung des Abtreibungsgesetzes fort. Rund 100.000 Menschen waren am Freitag in Warschau versammelt und legten den Verkehr lahm. Das Verfassungsgericht hatte Schwangerschaftsabbrüche auch bei schweren Fehlbildungen des Fötus für illegal erklärt und damit eines der striktesten Abtreibungsgesetze Europas weiter verschärft.

Weiter …
 
US-Wahl: Wie riskant ist ein knappes Ergebnis? Drucken E-Mail
Die USA fiebern dem Ausgang der Präsidentschaftswahl entgegen. Klar ist bereits, dass die Wahlbeteiligung hoch sein wird. Ein knappes Ergebnis, eine Anfechtung durch Trump, Gewaltausbrüche: Beobachter halten eine Hängepartie und Chaos für möglich und hinterfragen auch deshalb das US-Wahlsystem.

Weiter …
 
Abtreibung in Polen: Frauen kämpfen für ihr Recht Drucken E-Mail
In Polen setzen sich die Proteste gegen die Verschärfung des Abtreibungsgesetzes fort. Rund 100.000 Menschen waren am Freitag in Warschau versammelt und legten den Verkehr lahm. Das Verfassungsgericht hatte Schwangerschaftsabbrüche auch bei schweren Fehlbildungen des Fötus für illegal erklärt und damit eines der striktesten Abtreibungsgesetze Europas weiter verschärft.

Weiter …
 
LGBT: Europarat schickt Beobachtungsmission nach Polen Drucken E-Mail
  Wegen der besonders prekären Lage für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender (LGBT) in Polen wird der Europarat eine Beobachtungsmission ins Land schicken. Die Delegation soll sich am 2. und 3. November mit lokalen Behörden, Politikern, Aktivisten und Vertretern von Nichtregierungsorganisationen treffen. Die Reise erfolgt auf Bitte von Mitgliedern des polnischen Parlaments, teilte die Organisation mit.

Weiter …
 
Eigener Gedenkort für Leid der Polen in NS-Zeit Drucken E-Mail
  Der Bundestag hat sich am Freitag mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, dass in Berlin ein eigener Ort zur Erinnerung an die polnischen Opfer des Nationalsozialismus entsteht. Wie erwartet stimmte einzig die rechtspopulistische Fraktion der AfD gegen den Gedenkort. Er soll mahnend in Erinnerung bewahren, dass mit dem Überfall auf Polen der Zweite Weltkrieg begann und das Land in sechsjähriger Besatzungszeit dem deutschen Nazi-Regime ausgesetzt war.


Weiter …
 
Neue unfrisierte Gedanken Drucken E-Mail
Um die Moral zu heben, muß man die Ansprüche senken.
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker
 
  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

01.11.2020


 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 43 - 49 von 10890
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.