Home arrow Home
Home
Anzeige Drucken E-Mail
9cent_468x60  
 
Ukrainer sollen Polens Wirtschaft vor Katastrophe bewahren Drucken E-Mail
  Polens Wirtschaft glänzt seit Jahren mit Wachstumsraten um drei Prozent, für dieses Jahr erwartet Finanz- und Wirtschaftsminister Mateusz Morawiecki gar einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts auf vier Prozent. EU-Fördermilliarden und Direktinvestionen ausländischer Unternehmen, laut Morawiecki in diesem Jahr rund 12 Milliarden Euro, haben das polnische Wirtschaftswunder befeuert. Doch es melden sich Probleme.

Weiter …
 
Polens Präsident Duda will Verfassungsreferendum Drucken E-Mail
Der polnische Präsident Andrzej Duda hat am Mittwoch erklärt, er wolle seine Landsleute 2018 über die Verfassung abstimmen lassen. Die Polen hätten ein Recht darauf, klar zu äußern, ob die Verfassung Veränderungen bedürfe. In der polnischen Presse erzeugt der Vorstoß ein geteiltes Echo.   
 
Weiter …
 
In eigener Sache Drucken E-Mail
Das Portal war seit dem 3. Mai nicht erreichbar. Wir lassen prüfen, wie sich das Vertragsverhältnis mit dem Provider  frühestmöglich beenden läßt.

 
Polen fahren ungern Bahn Drucken E-Mail
  Das polnische Amt für Schienentransport kommt in seiner aktuellen Analyse zum Bahnverkehr in Polen zu einem ernüchternden Ergebnis. Statistisch gesehen wird die Bahn von jedem Bürger nur  acht Mal pro Jahr benutzt. Im Vergleich dazu steigt man in Deutschland oder Frankreich 18 Mal pro Jahr in den Zug. Dabei sind die regionalen Unterschiede in Polen sehr groß. So gibt es Wojewodschaften, in denen die Nutzung wesentlich höher ist, aber auch Regionen, in denen statistisch gesehen fast niemand die Bahn in Anspruch nimmt.

Weiter …
 
Whirlpool wirbelt französischen Wahlkampf auf Drucken E-Mail
In den Endspurt der französischen Präsidentschaftswahl fällt auch die Debatte um die Zukunft der Whirlpool-Fabrik in Amiens. Der US-Konzern will seine Produktion von dort ins polnische Lodz verlagern. Macron und Le Pen reisten deshalb beide nach Amiens, auf einem Wahlkampfauftritt versprach Macron zuletzt Sanktionen gegen Polen, sollte er gewählt werden. Kommentatoren in Osteuropa stoßen diese Worte bitter auf.

Weiter …
 
Export von Obst und Gemüse 2016 um zehn Prozent gestiegen Drucken E-Mail
Entgegen allen Befürchtungen ist die polnische Agrarwirtschaft nicht zugrunde gegangen infolge der 2014 von Russland verhängten Importverbots auf Lebensmittel aller Art aus der EU, für Polen als Hauptlieferent des russischen Marktes eine sich anbahnende Katastrophe. Doch die EU reagierte mit Ausgleichszahlungen und leistete auch finanzielle Kompensation für die Ernteausfälle infolge der monatelangen Hitzewelle im Jahr 2016.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 43 - 49 von 9176
(C) 2017 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.