Home arrow Home
Home
Juncker will auf Rechtsstaatlichkeit pochen Drucken E-Mail
  Im Vorfeld des Besuchs des neuen polnischen Regierungschefs Mateusz Morawiecki  (Foto)in Brüssel machte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Junker gegenüber dem ARD-Europamagazin deutlich, was er von der polnischen Regierung erwartet. Im Interview mit Markus Preiss, Leiter des ARD-Studios Brüssel, sagte er:

Weiter …
 
Letzte unfrisierte Gedanken Drucken E-Mail
Mit welchem Recht werden  diejenigen gekreuzigt, die niemand anbeten wird?
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragte, ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

07.01.2018
 
Streit um Flüchtlingsquoten landet vor dem EuGH Drucken E-Mail
Die EU-Kommission hat am Donnerstag gegen Polen, Tschechien und Ungarn wegen ihrer Ablehnung der EU-Flüchtlingsquoten Klage vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg eingereicht. Die Fronten werden sich dadurch nur weiter verhärten, fürchten tschechische Kommentatoren.

Weiter …
 
Polen stellt Sexualstraftäter an den Pranger Drucken E-Mail
In Polen sind seit Jahresbeginn die Daten über verurteilte Sexualstraftäter für alle zugänglich. Eine Online-Datenbank enthält Namen, Geburtsorte, Aufenthaltsorte und Fotos von rund 800 Personen. Kommentatoren diskutieren: Darf solch ein Register öffentlich sein?

Weiter …
 
KZ-Auschwitz-Birkenau meldet Besucherrekord Drucken E-Mail
  Rund 2,1 Millionen Menschen haben 2017 das Gelände des deutschen Konzentrationslagers Auschwitz –Birkenau besucht, fast  50.000 mehr als 2016. Die Zunahme von Besuchern begründet die Pressestelle des Auschwitz-Museums mit der Erweiterung von Führungspersonal in 20 Sprachen. Die meisten Besucher waren  nach Polen (ca.500.000), Briten (339.000), US-Amerikaner (183.000), Italiener (115.000), Spanier (101.000), Deutsche (85.000), Israelis (83.000) und Franzosen (74.000). Das Internet-Portal  www.auschwitz.org  sei 2016 über 33 Millionen Mal aufgerufen worden.

Weiter …
 
Glaubensritter Kaczynski nervt Drucken E-Mail
  Polen gilt als einer der am stärksten katholisch geprägten Staaten Europas. Der Anteil der Katholiken an der Bevölkerung beträgt nach Angaben der Kirchenzeitung "Gosc" 98,8 Prozent. Doch seit 30 Jahren wenden sich immer mehr Menschen von der Kirche ab, wie das Institut für Statistik der Katholischen Kirche in Polen am Donnerstag bekannt gab. Besonders auffällig sei die abnehmende Teilnahme der Kirchgänger an der  sonntäglichen Messe. Nur noch 37.6 Prozent der Katholiken haben sich 2016 zum Kirchgang aufgemacht.

Weiter …
 
Ungarn und Polen wollen mehr Einfluss Drucken E-Mail
Die Ministerpräsidenten von Polen und Ungarn lehnen die Verteilung von Flüchtlingen nach einem Quotenystem weiter strikt ab. Beim Antrittsbesuch von Polens Premier Morawiecki in Budapest forderten beide Regierungschef zudem mehr Mitspracherecht in der EU. Wie viel Substanz hat diese Partnerschaft?

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 43 - 49 von 9559
(C) 2018 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.