Home arrow Home
Home
Was kann Europa nach Wahl von der Leyens erwarten? Drucken E-Mail
Mit nur neun Stimmen mehr als nötig hat das Europaparlament Ursula von der Leyen zur neuen Präsidentin der EU-Kommission gewählt. Weil die Regierungschefs die eigentlichen Spitzenkandidaten bei der Vergabe des wichtigsten EU-Amts ignoriert hatten, entschieden sich viele Abgeordnete wohl erst in letzter Minute für die Deutsche. Kommentatoren formulieren klare Erwartungen an von der Leyen.
Weiter …
 
Anzeige Drucken E-Mail

Last Minute 468x60
 
Verliert Polen ukrainische Arbeitskräfte an Deutschland? Drucken E-Mail
  Obwohl über zwei Millionen Polen in westlichen EU-Ländern arbeiten, darunter ein erheblicher Anteil gut ausgebildeter Fachkräfte, glänzt das Land mit wirtschaftlichen Wachstumsraten. 1.4 Millionen Ukrainer wurden im Arbeitsmarkt aufgenommen. Rund 90 Prozent kommen aus dem westlichen Teil des Nachbarlandes mit durchschnittlich höherem Ausbildungsstandard als in den östlichen Regionen. Die Arbeitsverträge sind visabefristet für drei bis in Ausnahmefällen maximal neun Monaten, nach Fristablauf sind neue Visaanträge gängige Praxis. Doch darauf könnten die Ukrainer bald keinen Wert mehr legen – sondern weiterziehen nach Deutschland, das ab 2020 mit einer neuen Migrationspolitik die Arbeitsgenehmigung auch für EU-Ausländer erleichtern will.
Weiter …
 
Polnisches Magazin verteilt Aufkleber "LGBT-freie Zone" Drucken E-Mail
 Der Kulturkampf um LGBTI-Rechte in Polen hat sich erneut verschärft: Das wöchentlich erscheinende nationalkonservative Politik-Magazin "Gazeta Polska" teilte am Mittwoch mit, in der Ausgabe vom 24. Juli einen Aufkleber mit einer durchgestrichenen Regenbogenflagge und dem Aufdruck "LGBT-freie Zone" zu verteilen. In den sozialen Netzwerken stößt die Ankündigung auf heftige Kritik, erinnert wird an Nazi-Aktionen wie “DIESE STADT IST JUDENFREI”. Mehr Informationen hier

Quelle:queer.de/ds/18.07.2019
 
 
Waren PiS-Stimmen "Zünglein an der Waage" für von der Leyen? Drucken E-Mail
  Mit 383 Stimmen wurde Dr. Ursula von der Leyen im Europaparlament zur neuen EU-Kommissionspräsidenten  gewählt. Eine klägliche Mehrheit von neun Stimmen gab den Ausschlag - und prompt stieg Dampf auf in der Gerüchteküche: Aus welcher Fraktion kamen die Stimmen für die angeheiratete Adlige, die ihren "Doktor" nach langwieriger Plagiatsprüfung behalten darf und im Ruf steht, die erfolgloseste Ministerin in allen ihr übertragenden Ämtern gewesen zu sein? Polen hat sich auffällig prompt dem Verdacht ausgegeben. Ministerpräsident Morawieki fügte seiner Gratulation bei  "Ich bin ein vorsichtiger Optimist", was er im Weiteren präzisierte: Von der Leyen gebe Hoffnung auf eine neue Öffnung Europas.

Weiter …
 
Polen ist Europas zweitgrößter Hersteller von Himbeeren Drucken E-Mail
  Seit dem Altertum bereits als Heilpflanze bekannt, fördert der hohe Gehalt an Vitamin C, Kalium und Fruchtsäuren die Abwehrkräfte und die Wundheilung. 13 Prozent der weltweiten Ernte von rund 800.000 Tonnen kommen aus Polen, das sind rund 100.000 Tonnen auf einer Gesamtfläche  von 29 .000 Hektar. 70 Prozent der Anbauflächen befinden sind im Südwesten des Landes in der Region um Lublin. Während Russland mit 164.000 Tonnen Ernte  größter Produzent der Welt ist, wurde das Land  in  Europa von Polen auf den zweiten Platz verdrängt, teils zurückführend  auf die gegen Russland verhängten Wirtschaftssanktionen.
Weiter …
 
«Das wäre nicht das Ende Europas» Drucken E-Mail
Luxenburgs Außenminister Jean Asselborn hat sich zu einer möglichen Niederlage Ursula von der Leyens bei der Wahl zur EU-Kommissionspräsidentschaft geäußert - und die Haltung von Polen und Ungarn gegen Frans Timmermanns Kandidatur scharf kritisiert. Zum Bericht

Quelle: L'essentiel/ds/14.07.2019
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 50 - 56 von 10215
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.