Home arrow Home
Home
Star Orlen läßt jazzen in Hamburg Drucken E-Mail
 Polens  Ölkonzern  Orlen ist seit 2003 im deutschen Markt aktiv und betreibt mittlerweile 580 Tankstellen. Die rasante Expansion hat das strategische Ziel, die Benzinmarke Star zur beliebtesten in Deutschland zu entwickeln. STAR steht deshalb auch als Titel für Veranstaltungen mit kulturellem deutsch-polnischen Bezug – wie zur Premiere am 27. und 28. Oktober in Hamburg, das vielen als deutsches Jazz-Mekka gilt. Entsprechend hochkarätige Solisten treten auf  wie der mehrfach preisgekrönte Saxophonist Adam Pieronczyk (Foto) und der polnische Pianist Vladyslav Sendecki der NDR-Bigband. Mehr zur  Programmübersicht  mit Künstlerportraits hier. 

Quellen: Orlen.de/eventim.de/ds/15.10.2016
 
Letzte unfrisierte Gedanken Drucken E-Mail
Ein wahrer Märtyrer ist der, dem man sogar diesen Titel verweigert.
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache´ in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragte, ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

15.10.2017

 
Nächster Konflikt EU-Polen: Borkenkäfer im Bialowieza-Urwald. Drucken E-Mail
  Der Europäische Gerichtshof hat einem Antrag der EU-Kommission entsprochen und die polnische Regierung am 28. Juli ultimativ aufgefordert, die Abholzung Białowieza-Urwald einzustellen. Der Nationalpark gehört zum Weltnaturerbe und Biosphärenreservat der UNESCO. Doch Polens Umweltminister Jan Szyszko läßt weiter abholzen und ließ schon mal verlautbaren, notfalls den Wald von der UNESCO-Liste zu streichen. Es geht um den Borkenkäfer, der seit tausenden Jahren Fichten vernichtet – aber gleichzeitig eine natürliche Regeneration in Gang setzt. Der Fichtenbestand nimmt nicht ab, sondern zu, erklären Umweltschützer. Die Abholzung diene nur als Vorwand, um mehr Holz verkaufen zu können.

Weiter …
 
Anzeige Drucken E-Mail
  Banner A5 468x60
 
Regierung vervierfacht Sozialbudget gegenüber 2015 Drucken E-Mail
Vor allem mit  einem Bündel sozialer Programme gelang der PiS-Opposition im Wahlkampf 2015 der Regierungswechsel mit absoluter Stimmenmehrheit im Sejm. Zu den wichtigsten Wahlversprechen zählten das Programm „Familie 500+“ (500 Zloty Kindergeld), die Ankurbelung des sozialen Wohnungsbaus, die Senkung des Renteneinstiegsalters und eine ermäßigte bis kostenlose Medikamentenausgabe nach Bedürftigkeit. Die Versprechen sind inzwischen umgesetzt und zahlen sich für die Regierung aus. In der jüngsten Oktoberumfrage liegt sie mit 42 Prozent Zustimmung vor der auf 21 Prozent abgestürzten  Oppositionspartei PO.
Weiter …
 
Osteuropas Gesundheitssysteme vor dem Kollaps Drucken E-Mail
Mit einem Hungerstreik machen seit knapp zwei Wochen junge Ärzte in Polen auf ihre finanziellen Schwierigkeiten aufmerksam: Sie verdienen während ihrer Facharztausbildung nur umgerechnet etwa 530 bis 600 Euro. Dass viele Mediziner Polen verlassen, um anderswo zu arbeiten, überrascht da nicht. In anderen osteuropäischen Ländern sieht es derweil nicht besser aus. Besorgte Journalisten schlagen Alarm.

Weiter …
 
„Polen: Die geistige Mauer gegen den Islam gefällt dem Papst nicht“ Drucken E-Mail
„Die spirituelle Mauer gegen den Islam gefällt dem Papst nicht.“ Mit dieser Schlagzeile reagierte Italiens auflagenstärkste Wochenzeitung, die katholische Famiglia Cristiana am Donnerstag auf die Gebetsaktion von über einer Million Polen, die am vergangenen Samstag den  Rosenkranz für die Identität Polens und Europas „bis an die Grenzen“ gebetet haben. Eine bemerkenswert  kritische Betrachtung  im reichsweitenstärksten Internetportal der katholischen Kirche in Deutschland.

Quelle: katholisches.info/ds/13.10.2017
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 57 - 63 von 9475
(C) 2017 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.