Home arrow Home
Home
Ist Brüssel hart genug gegenüber Ungarn? Drucken E-Mail
Die EU-Kommission hat zum wiederholten Mal ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Ungarn eingeleitet. Grund ist das neue Hochschulgesetz, das die von US-Milliardär George Soros gegründete Universität in Budapest bedroht. Zu Recht zeigt Brüssel Härte, finden Kommentatoren und mahnen, Viktor Orbáns Demontage der Demokratie zu stoppen.   
 
Weiter …
 
Onet.pl startet mit POLITICO neues Angebot Drucken E-Mail
  Ab Mitte Mai 2017 führt Polens (wohl) größtes Internetportal Onet.pl den neuen Bereich POLITICO mit Informationen über Politik und Persönlichkeiten in der Europäischen Union ein. Chefredakteur ist  Michal' Broniatowski (63), zuvor in gleicher Position bei Forbes. In Zusammenarbeit mit der internationalen Redaktion von Politico wird Broniatowski auch als Gastautor der europäischen  Ausgabe tätig sein.

Weiter …
 
Deutsch-Polnische Schulbuchkommission erhält Viadrina-Preis Drucken E-Mail
  Die Deutsch-Polnische Schulbuchkommission wird am Freitag, dem 9. Juni, mit dem diesjährigen Viadrina-Preis ausgezeichnet. Die Kommission wird für die Erarbeitung einer gemeinsamen Schulbuchreihe zur deutschen und polnischen Geschichte gewürdigt. Die Laudatio hält der deutsch-französische Historiker Prof. Dr. Étienne François, ausgewiesener Kenner europäischer Erinnerungskulturen.
Den Förderpreis erhält die „Initiative Deutschunterricht für AsylbewerberInnen“. Die von Viadrina-Studierenden 2013 ins Leben gerufene Gruppe unterrichtet ehrenamtlich Geflüchtete in Erstaufnahmeeinrichtungen in Frankfurt (Oder) und in Eisenhüttenstadt.

Weiter …
 
Polen nimmt im E-Commerz Fahrt auf. Drucken E-Mail
  In einem fünfseitigen Beitrag informiert das Portal internetworld.de über die Entwicklung im polnischen Online-Markt. Er nimmt Fahrt auf, läßt sich dabei aber weniger beeinflussen von den globalen Playern der ersten Stunde, sondern marschiert auf polnischer  Spur  mit der Ausnahme, einen chinesischen Wettbewerber groß werden zu lassen. Amazon und eBay kommen aus ihren Nischendaseins nicht raus, von den deutschen Portalen steht einzig Zalando auf Rang 4 der meistbesuchten Seiten. Die Websites der polnischen Allegro-Gruppe - allegro.pl und  ceneo.p l-  sind die Platzhirschen mit monatlich über zweistelligen Millionen-Besucherzahlen.

Weiter …
 
Regierungsziel für 2025: Eine Million Elektroautos. Drucken E-Mail

  Von und 30 Millionen registrierten Autos in Polen sind  etwa  70 Prozent über zehn Jahre alt – und 0.1 Prozent „tanken“ an der Batteriesäule. Elektroautos sind emissionsfrei, und als Emissionssünder steht das Kohleland Polen bei der EU-Kommission unter Dauervorwurf, weil schon jetzt feststeht, das es die Vorgaben der Pariser Klimakonferenz nicht einhält mit Rücksicht auf die Kohlekumpel, die entscheidend zum Wahlsieg der regierenden PiS-Partei beigetragen haben. Aber man will Zeichen des guten Willens senden, etwa mit dem beschleunigten Wandel zum klimasauberen Elektroauto. Der soll mit Staatsmitteln gefördert werden, wie so oft ohne nähere Angaben.

Weiter …
 
Polen will schärfstes Tierschutzgesetz beschließen Drucken E-Mail
  Geht es um Tierschutz, steht die Politik in der Frontlinie. Parteiprogramme mit laxen Tierschutzparagraphen können wahlentscheidend sein. In Petitionen im Internet entlädt sich emotionaler Protest, oft genug oder besser: zu oft!  werden Zustände in den osteuropäischen Ländern thematisiert. Auch Polen haftet der Ruf an, Geschäfte mit Tieren vor Tierschutz durchgehen zu lassen. Nun will die PiS-Regierung eine neue Tierschutzverordnung zur Abstimmung ins Parlament einbringen, die Pawel Gebert, Chef der OTOZ-Tierschutzorganisation, lobend unterstützt als schärfste Verordnung, die weit über die bestehenden EU-Richtlinien geht. 

Weiter …
 
Danzig auf Platz 3 der beliebtesten Städtetrips in Europa Drucken E-Mail

Vorab dies: Das Ergebnis basiert auf einer Umfrage dieses Portals, das jährlich ein Ranking der beliebtesten Städte in Europa abfragt. Eigenen Angaben zufolge haben sich 426,859 Personen an der Bewertung beteiligt. In die Endausscheidung kamen die Städte Milan, Gdansk, Athens, San Sebastian, Sozopol, Vienna, Stari Grad, Basel, Rotterdam, Rome, Madrid, Paris, Bonifacio und die Wild Taiga,wo immer sich diese befindet. Was Gdańsk/Danzig zur drittbeliebtesten Stadt in Europa auszeichnet, wird so begründet: Es gibt in Europa kein zweites Danzig mit einer vergleichbar über 1000-jährigen Geschichte, die authentisch restauriert Mythen aus der Vergangenheit spürbar aufleben läßt“. Porto (Portugal) und Mailand (Italien) liegen dennoch vor  Danzig.

ds/Foto:Fotolia/23.04.2017
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 57 - 63 von 9176
(C) 2017 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.