Home arrow Home
Home
Homeoffice: Segen oder Fluch? Drucken E-Mail
Im Jahr 2018 haben nur 15 Prozent der Beschäftigten der EU von zu Hause aus gearbeitet. Die Zahlen dürften im Zuge der Corona-Pandemie gestiegen sein, auch wenn beispielsweise in Deutschland im März 45 Prozent angaben, dass ihre Arbeit dies gar nicht zulasse. Während Experten oft vor Einsamkeit und Stress im Homeoffice warnen, heben Kommentatoren die Vorteile hervor.
Weiter …
 
Fürsprecher der Diktatur – Orban und Kasczynski hebeln Diktatur aus Drucken E-Mail
Lass nie eine Krise ungenutzt – das ist die Logik, unter der die Regierungen Polens und Ungarns unter Jaroslaw Kaczynski und Viktor Orban während der Corona-Pandemie zu agieren scheinen. Unterstützt wird ihr totaler Machtanspruch von Rechtsintellektuellen im In- und Ausland, meint Dr. Markus Linden in seinem Gastkommentar auf NZZ DIGITAL. Linden ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehr stuhl für Vergleichende Regierungslehre.

Quelle: NZZ DIGITAL/ds/13.04.2020 
 
Epigramm Drucken E-Mail
Mit welchem Recht werden dijenigen gekreuzigt, die niemand anbeten wird?
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker

  Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker   Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

12.04.2020 
 
Coronavirus legt Polens Möbelindustrie lahm Drucken E-Mail
  Der Coronovirus wird Polens Wirtschaft nicht erschüttern, das Bankensystem ist stabil und gut mit Kapital ausgestattet, mithin sei Polen „perfekt vorbereitet, um mit der Krise fertig zu werden". Das war die letzte Botschaft von Adam Glapiński (Foto), dem Chef der Polnischen Nationalbank. 2016 von Präsident Andrzej Duda in den Chefsessel befördert worden  sei er wegen seiner außergewöhnlichen Gabe der Schönrednerei. Doch diesmal steht Glapiński in Fachkreisen isoliert mit seiner Ankündigung. Querbeet  prognostizieren global tätige Beratungsunternehmen auch Polen einen wirtschaftlichen Abschwung. Den hat bereits die Möbelindustrie als Polens exportstärkste Branche erfaßt, wie eine aktuelle Studie der  Handelskammer in Posen belegt.
Weiter …
 
Österliches Allerlei und Eierlei Drucken E-Mail


                                 War das noch schön 2019!

 
Polen wählt per Briefwahl Drucken E-Mail
Polen bleibt dabei: Die Präsidentschaftswahl am 10. Mai findet statt. Das entschied das Parlament in Warschau am Montag auf Grundlage des Ende März verabschiedeten Krisengesetzes. Obwohl nun alle Polen und nicht wie von der Regierung ursprünglich geplant nur die Wähler über 60 - die zum großen Teil PiS wählen - per Briefwahl abstimmen dürfen, will die Kritik in den Kommentarspalten nicht verstummen.


Weiter …
 
Polens “Star”-Tankstellen übernehmen Adler-Logo von Orlen Drucken E-Mail
  Polens größter Staatskonzern Orlen betrat 2003 den deutschen Markt mit der ersten Tankstelleneröffnung in Berlin unter dem Logo „Star“. Seitdem  hat Orlen mit der Übernahme von BP-Tankstellen in Norddeutschland  sowie Zukäufen kleinerer Tankstellen-Anbieter in Ostdeutschland sein deutsches Tankstellennetz auf derzeit 584 Standorte ausgebaut auf einen  gesamtdeutschen Marktanteil von rund sechs Prozent unter fünf verschiedenen Markenlogos.Orlen mit stilisiertem Adler-Logo leitet sich ab von polnischen Wort „orzel“, in Süddeutschland wurde „Star“ als Tankstellenlogo eingeführt. Jetzt erfolgt für alle Tankstellen strategisches Newbranding auf „Orlen“. Die Premiere in Berlin begründete  PKN Orlen-Vorsitzender Daniel Obajtek so:


Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 64 - 70 von 10612
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.