Home arrow Home
Home
Kritik an deutscher Wirtschaftsdominanz in den Visegrad-Staaten Drucken E-Mail
Das wiedervereinigte Deutschland ist der größte Wirtschaftsprofiteur der EU und spricht von einem  Zweiten Wirtschaftswunder. Milliardenhohe Überschüsse machen das Regieren in Berlin leicht, befeuern aber zunehmend Kritik in der Visegrad-Staatenallianz von Polen, Ungarn,Tschechien und der Slowakei. Denn  diese seit 2004 neuen EU-Mitgliedstaaten haben deutsche Unternehmen wirtschaftlich kolonisiert und beuten, so die Kritik, ihre  Länder als verlängerte deutsche Produktionsstandorte aus mit Abschöpfung nationalem Knowhows.

Weiter …
 
Anzeige Drucken E-Mail
    

 
Regierung erhöht Ärztegehälter – besteht aber auf Gegenleistung. Drucken E-Mail
Polens neuer Gesundheitsminister Lukasz Szumowski hat am vergangenen  Donnerstag den drohenden Kollaps des Gesundheitswesens  abgewendet mit einem Kompromißangebot gegenüber dem Ärzteverband.. Er sieht bis 2024 die Aufstockung des Gesundheitsbudgets von derzeit 4,7 auf 6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) vor und eine sukzessive Anhebung der Ärztegehälter bei gleichzeitiger Reduzierung der Überstundenleistungen. Der Ärzteverband hatte einen BIP-Anteilvon 6.8 Prozent gefordert, doch vorrangig ging es dem Gsundheitsminister darum, den sich seit Herbst 2016 landesweit ausweitenden Streik von rund  5000 Klinikärzten  aus den Schlagzeilen zu bringen.
Weiter …
 
Warschauer Stadtregierung lehnt Smolensk-Denkmal ab Drucken E-Mail
  Am 10. April 2010 kam die polnische Präsidentenmaschine beim Anflug im russichen Smolensk zum Absturz. Der damalige Präsident Lech Kaczynski, seine Ehefrau  sowie zahlreiche Parlamentarier, Kirchenwürdenträger und Militärs kamen ums Leben. Ein Trauma für Polen, das Lech-Bruder Jaroslaw Kaczynski seither eisern in Erinnerung hält und mit fragwürdigen Verschwörungstheorien einer russische Täterschaft zu beweisen sich bemüht.

Weiter …
 
Epigramm Drucken E-Mail
Sicherheit
„Am sichersten ist man ganz unten“, rief er.
„Man  fällt nicht mehr tiefer“.

  Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.
Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

18.02.2018
 
Wroclaw ausgezeichnet als "European Best Destination 2018“ Drucken E-Mail
  Seit zehn Jahren führt eine von der EU-Kommission unterstützte  Brüsseler Tourismis-Organisation ein Städte-Ranking in Europa durch. Rund 260 Städte werden inzwischen bewertet, um herauszufinden, welche europäische Stadt größte Empfehlung erhält. Reiseagenturen und ein dreiwöchiges Online-Voting entscheiden, welcher Stadt den inzwischen prestigeträchtigen Titel  „European Best Destination“ verdient. In diesem Jahr geht die Auslobung an die niederschleschische Hauptstadt Wroslaw nach Auswertung von 320,793 Votings. Wroclaw liegt mit 41,148 Votings deutlich vor Bilbao (32,185). Welclhe Städte sich hinter Wroclaw einordnen, erfahren Sie hier. 

Quelle. europeanbestdestinations/ds/11.02.2018

 
Welche Konsequenzen hat Polens Holocaust-Gesetz? (3) Drucken E-Mail
Polens umstrittenes "Holocaust-Gesetz" sieht Haftstrafen von bis zu drei Jahren vor, wenn jemand dem polnischen Staat oder seinen Bürgern die Verantwortung für nationalsozialistische Verbrechen oder Mittäterschaft zuschreibt. Journalisten sind nach der Verabschiedung des Gesetzes aus verschiedenen Gründen alarmiert.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 64 - 70 von 9616
(C) 2018 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.