Home arrow Home
Home
Polnische Wisente kapieren EU-Auflagen nicht Drucken E-Mail

Nordöstlich im Grenzgebiet zwischen Polen und Weißrussland erstreckt sich Europas letztes Urwaldgebiet – der von der UNESCO 1973  zum Weltnaturerbe erhobene Bialowieski-Nationalpark. Für den polnischen Teil ziert der Wisent als Parkemblem. Er gilt der Gegend  als eine Art  Maskottchen, so zu sagen als Beispiel für eine gelungene Wiedergeburt. 1919 nämlich galt der Wisent in der Region als ausgestorben – überlebt hatten nur 56 Exemplare, die weltweit in Zoos und zoologischen Gärten zu besichtigen waren. Inzwischen gibt es wieder rund 1000 Wisente, doch ausgerechnet den polnischen Urviechern droht erneut das Aussterben - wegen der EU und übereifriger Tierschützer.

Weiter …
 
CNN peilt polnischen Werbemarkt an. Drucken E-Mail
CNN  will im polnischen Werbemarkt mitmischen. Der erste strategische Schritt lief nach Plan: Gezeichnet wurde ein  Kooperationsvertrag mit der News Communications, die  seit über zehn Jahren als Exklusivpartner mit der Financial Times in Polen verbandelt ist bzw. war. Gemeinsam wird nun polnischen Werbungstreibenden angeboten, 200 Werbespots in der Hauptsendezeit für  rund 85.000 Euro zu platzieren.  Diese Kondition bietet  auch Polens Sender TVN 24 an. Aber eben nur auf  Polenbegrenzt und nicht weltweit ausstrahlend, argumentiert CNN.

pap/ds/04.07.2007
 
Handelsbilanz 2006 ergibt 12.858 Milliarden Euro Miese Drucken E-Mail
Diesen Saldo gab das  Statistische Zentralamt Polens (GUS) jetzt offfiziell bekannt. Die Exporte stiegen gegenüber dem Vorjahr um 23.1 Prozent  bzw. auf 87.926 Mrd. Euro, die Importe um 24.2 Prozent bzw. auf 100.784 Mrd. Euro. Das Defizit entspricht dem Volumen ausländischer Investionen im gleichen Jahr.

PAP Market Insider/ds/04.07.2007
 
Fitch Ratings lobt Breslau mit „A minus” Drucken E-Mail

Für Investoren ist Breslau, das sich zunehmend zum Hochtechnologiezentrum Polens mausert, ein prosperierender Marktplatz, für die Bewohner eine lebenswerte Stadt. Mit dem Fitch Ranking „A minus“ wurde nur knapp die Bestnote verfehlt. Analysiert und bewertet wurden der Haushaltsplan, gesicherte Investitionsvorhaben, der Arbeitsmarkt und das Gesundheitswesen. Damit ist Breslau neben Kattowitz und Posen  die dritte polnische „A minus“ - Stadt. 

Weiter …
 
Jede 40. Tankstelle in Polen schummelt – oft in Unkenntnis. Drucken E-Mail

Das von Versicherungsstatistiken  schon lange als Mär widerlegte Image Polens als Autoklau-Nation („kaum gestohlen, schon in Polen“) hat sich dennoch in vielen deutschen Hirnen wie Patex verklebt. Jetzt kommt die Meldung, dass jede 40. polnische Tankstelle ihre Kunden übers Ohr haut. Schlimm genug, meinen deutsche Experten, halten sich aber mit Erkenntnissen über deutsche Tankstellenschummelei zurück. Man vertraut den Kontrollmechanismen der Ölkonzerne.  Da sie keine Verfehlungen melden, gibt es sie nicht, punctum. In Polen ist das anders:

Weiter …
 
Projekt Absatzförderung ostdeutscher Produkte in Polen Drucken E-Mail

Die Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer (DP IHK) ist vom Bundesamt für Wirtschaft- und  Ausfuhrkontrolle (BAFA) beauftragt worden, das
„ Vermarktungshilfeprogramm Polen 2007“ zu koordinieren. Zielsetzung ist, den polnischen Markt für ostdeutsche Produkte und Dienstleistungen zu erschließen – durch individuelle Beratung und die Vermittlung zuverlässiger polnischer Geschäftspartner. Das Projekt richtet sich gezielt an kleinere und mittlere Unternehmen. Hier die Rahmenbedingungen für Antragsteller:

Weiter …
 
Anzeige Drucken E-Mail
                          TUIfly.com - Fliegen zum Smile-Preis - Billigflüge
 
<< Anfang < Vorherige 1301 1302 1303 1304 1305 1306 1307 1308 1309 1310 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 9101 - 9107 von 9685
(C) 2018 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.