Home arrow Home
Home
Miss World: 18 Jahre jung, 177 cm hoch, blond und Tschechin Drucken E-Mail

105 Schönheitsköniginnen aus aller Welt trippelten  über den Laufsteg im Warschauer Kulturpalast und strahlten via Kamera Fernsehzuschauer in rund 200 Ländern an.

7,4 Millionen Euro hatten sich die polnischen Sponsoren das 56. Schönheitsfinale kosten lassen. Das Krönchen durfte sich die Tschechin Tatania Kudarova aufsetzen, mit dem 2. Platz tröstete sich die 17-jährige Rumänin  Ioana Boitor. Eigentlich hatte  auch die deutsche Miss alle Vorraussetzungen zum Sieg mitgebracht: 17 Jahre jung, Schülerin, slawisches Blut in den Adern. Doch Edita Orascanin durfte nur vorlaufen, die Runde der 16 Finalistinnen schaffte sie nicht. Aber das kam so überraschend nicht, hatte es für sie in Deutschland als Miss Nordrhein-Westfalen nur zu Platz Vier gereicht. Die amtierende Miss Germany, Isabella Knipsel, fand schlicht keine Zeit für die Wahl zur Schönsten der Welt und die Zweit- und Drittplatzierten sind noch schulpflichtig und durften nicht so viel Unterricht verpassen.

Foto Keystone/ds/1.10.2006

 
Mehrheit fordert Kaczynkis Rücktritt – und Neuwahlen Drucken E-Mail

Eine deutliche Mehrheit der Polen sieht nur in einem Rücktritt der Regierung und Neuwahlen einen Ausweg aus der gegenwärtigen innenpolitischen Krise. In mehreren seit Donnerstag veröffentlichten Umfragen sprachen sich bis zu zwei Drittel der Befragten für einen Rücktritt des nationalkonservativen Regierungschefs Jaroslaw Kaczynski und seines Kabinetts aus. Demonstranten haben bereits  Zelte vor dem Parlament aufgebaut.

Weiter …
 
Polen entdeckt die Windkraft Drucken E-Mail


In Polen entstehen immer mehr Windparks. Die Branche hat das Potenzial erkannt und pflastert die Küste mit Windrädern. Damit erfüllt das Land die Vorgaben der Europäischen Union zum Ausbau der erneuerbaren Energien.

Weiter …
 
Der Papst ist tot, es lebe Kubica! Drucken E-Mail

Seit der junge Pole Robert Kubica (21) beim Großen Preis von Italien vor drei Wochen in seinem erst dritten Formel-1-Rennen auf Rang drei fuhr, sonnt sich die Nation an ihrer neuen Lichtgestalt.

Weiter …
 
Polnische Saisonarbeiter Drucken E-Mail

Finanzamt: Krankenversicherungsbeitrag ist Arbeitslohn

Wer saisonal Arbeiter aus Polen beschäftigt und für sie eine private Krankenversicherung abschließt, kann für die Beiträge zur Krankenversicherung in Haftung genommen werden. Denn diese stellen Arbeitslohn dar, entschied das Finanzgericht Rheinland-Pfalz.

Weiter …
 
Bestechungsversuch wurde gefilmt Drucken E-Mail

"Das ist das polnische Watergate"
Über alle Fernsehschirme flimmern die Bilder - auch die polnischen Tageszeitungen haben kein anderes Thema mehr: Ein mit versteckter Kamera aufgenommener Videofilm zeigt Adam Lipinski, den Chef der polnischen Staatskanzlei, wie er eine Parlamentsabgeordnete der Lepper-Partei Samoobrona für Kaczynskis Regierungspartei PiS zu kaufen versucht.

Weiter …
 
Regierung billigt Budget 2007 Drucken E-Mail
Der polnische Ministerrat hat heute das Gesetzesprojekt für den Haushalt 2007 zusammen mit den grundlegenden Prognoseeckdaten der wirtschaftlich-sozialen Entwicklung 2007 angenommen.

Festgeschrieben ist darin  das von Premier Jarosław Kaczyński mehrfach als „nicht nach oben verhandelbar“ bezeichnete Haushaltsdefizit in Höhe von maximal 30 Mrd. PLN (ca. 7,5 Mrd. €). Das geplante Defizit liegt damit leicht unter dem von 2006 (30,5 Mrd. PLN) und entspricht weniger als 3 % des geplanten Bruttoinlandsprodukts (BIP). Unter anderem an den nicht überbrückbaren Gegensätzen zur Höhe der Ausgaben war vor einigen Tagen das Bündnis zwischen der Kaczyński-Partei PiS und der radikalen Bauernpartei Samoobrona gescheitert und hatte zu einer Regierungskrise geführt, die sich gegenwärtig weiter zuspitzt.
Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1301 1302 1303 1304 1305 1306 1307 1308 1309 1310 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 9164 - 9170 von 9380
(C) 2017 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.