Home arrow Home
Home
Österreich bestens im Geschäft mit Polen Drucken E-Mail

Österreichische Waren kommen in Polen gut an: In den ersten sechs Monaten stiegen die Exporte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 26 Prozent. Stark gefragt waren Maschinen, Kraftfahrzeuge und Holzwaren.

Weiter …
 
UEFA will EM-Bewerbern für 2012 mehr Zeit gewähren Drucken E-Mail

Gerhard Mayer-Vorfelder sieht in der Verschiebung der Wahl des Gastgebers für die Fußball-EM 2012 kein Misstrauen gegenüber den drei verbliebenen Bewerbern.
 
«Es geht nur darum, noch einige Fragen zu beantworten und den Kandidaten die nötige Zeit dafür zu geben», sagte das deutsche Mitglied der Exekutive der Europäischen Fußball-Union (UEFA). Der Kontinentalverband hatte überraschend seine für Dezember geplante Entscheidung auf April 2007 vertagt.

Weiter …
 
Drehbeginn von Wajdas "Post Mortem" Drucken E-Mail

Der polnische Regisseur und Oscar-Preisträger Andrzej Wajda hat  am Dienstag mit den Dreharbeiten zu seinem Film über das Massaker von Katyń begonnen. Der Streifen mit dem Titel "Post Mortem. Opowieść katyńska" soll im Herbst 2007 ins Kino kommen. Kameramann ist Paweł Edelmann ("Der Pianist").

Weiter …
 
22. Warschauer Filmfestival eröffnet Drucken E-Mail

Gestern Abend wurde das 22. Internationale Warschauer Filmfestival "Warszawa Filmfest" mit dem Film "Południe-Północ" eröffnet. Bis zum 16. Oktober werden rund 650 Filme aus 48 Ländern zu sehen sein. Deutsche Filme laufen seit Jahren auf dem WFF in einem eigenen Spartenprogramm.

Weiter …
 
Böhmer wirbt um polnische Investoren Drucken E-Mail

Sachsen-Anhalt strebt eine stärkere Zusammenarbeit mit Polen an. Ministerpräsident Böhmer sagte bei einem Empfang in Warschau, Polen sei bereits der drittgrößte Handelspartner Sachsen-Anhalts. Wegen des wachsenden deutsch-polnischen Güterverkehrs sprach sich Böhmer für eine Verlängerung der Bundesstraße 6n von der A9 bis nach Polen aus.

Der Empfang mit 1.000 Gästen bildet den Auftakt zu Sachsen-Anhalt-Tagen in Warschau. Zum Programm gehört eine Kooperationsbörse von sachsen-anhaltischen und polnischen Unternehmen.
 
MDR 1 RADIO SACHSEN-ANHALT/3.10.2006

 
„Polen im Herbst“: 240.000 Spitzel-Namen im Netz. Drucken E-Mail

War in der vergangenen Woche der Bruch der Regierungskoalition das beherrschende Medienthema, gewürzt mit einem heimlichen Video, dessen Ausstrahlung die Kaczynski – Partei in den Ruch von Korruption und Postengeschacher rückte, jene „Geschwüre“, die auszumerzen gerade die Kaczinky – Brüder angetreten sind, so  begann diese Woche mit einem Donnerschlag, der die Nation tief ins Mark trifft: 240.000 Namen  sind seit Dienstag im Internet veröffentlicht, die Spitzel im Dienst des kommunistischen Überwachungsapparates enttarnt.

Weiter …
 
EU gibt 9,3 Mio. Euro für deutsch-polnische Projekte Drucken E-Mail
Die EU hat rund 9,3 Millionen Euro für deutsch-polnische Projekte bereitgestellt. Vorrangig komme das Geld Vorhaben im Bildungsbereich, in der Infrastruktur, der Wirtschaft und dem Katastrophenschutz beiderseits von Oder und Neiße zugute, teilte die Potsdamer Staatskanzlei am Sonntag mit.

Die Stadt Frankfurt (Oder) erhalte beispielsweise fast 694.000 Euro für Umbau und Sanierung eines Hofgebäudes des Karl-Liebknecht-Gymnasiums. Rund zwei Millionen Euro fließen in den Bau von Radwegen im Kreis Märkisch-Oderland. Die Mittel hat der deutsch-polnische Ausschuss bewilligt.

rbonline/ds/2.10.2006
 
<< Anfang < Vorherige 1361 1362 1363 1364 1365 1366 1367 1368 1369 1370 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 9577 - 9583 von 9802
(C) 2018 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.