Home arrow Home
Home
Angekündigte Eisschmelze zwischen Polen und Deutschland Drucken E-Mail

Die verkehrstechnisch pannenreiche Stippvisite von Bundestagspräsident Lammert nach Warschau – erst fielen die Instrumente des Bundeswehr-Fliegers „Challenger“(!) aus, dann fuhr die Wagenkolonne in Warschau ein Polizeiauto schrottreif – geriet offenbar doch erfolgreicher, als es die politische Stimmungslage zwischen beiden Ländern erwarten ließ:
Es kam zu einem unspektakulären Gegenbesuch in Berlin, dem die Pressemitteilung folgte, dass sich die Präsidien beider Parlamente – Sejm und Bundestag – darauf verständigt haben, zukünftig  enger miteinander zu arbeiten.
Außerdem kündigte der polnische Parlamentspräsident Marek Jurek  für Oktober eine Konferenz an, die sich mit dem deutsch-polnischen Geschichtsbild befassen soll. Sie wird im polnischen Kreisau stattfinden. Nach Angaben des Bundestagspräsidenten Lammert soll diese Konferenz auch der "Verselbstständigung von Geschichtsbildern" entgegenwirken.

polskieradio/ds/06.03.2007

Weiter …
 
Die Mehrheit der Polen ist... Drucken E-Mail

für ein lebenslanges Recht auf Leben - von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod. Das ist das Ergebnis einer Ende Februar durchgeführten Umfrage des polnischen Meinungsforschungsinstitutes Polska Grupa Badawcza. Demnach sind 52,4% der Polen dafür, Abtreibung und Sterbehilfe komplett zu verbieten. Ein zweites Umfrageergebnis wird den von den Schülern/Innen höchst ungeliebten Bildungsminister Giertych erfreuen: 59 Prozent der erziehungsberechtigten Polen stimmen seinem Plan zu, landesweit Schuluniformpflicht einzuführen.


polskieradio/ds/05.03.2007

 
Private Verschuldungen bescheren Banken Rekordgewinn Drucken E-Mail

Die polnischen Banken haben im vergangenen Jahr mit über 10,6 Mrd. Zloty einen neuen Rekord bei den Netto-Gewinnen aufgestellt. Dies gab der Leiter der staatlichen Bankenaufsicht, Wojciech Kwasniak, bekannt. Die Gewinne fielen damit um 16,9 Prozent höher aus als im Jahr zuvor.

Weiter …
 
Polen mit großem Aufgebot auf der ITB Drucken E-Mail

In zwei Tagen eröffnet die Internationale Tourismusbörse  Berlin ( ITB ) ihre Messeshow auf dem ICC- Messegelände – zunächst für Fachbesucher und vom 10. bis 11. März für Privatpersonen. Unter den rund 11.000 Teilnehmern aus 180 Ländern ist Polen mit 224 Ausstellern vertreten. Organisator des polnischen Standes in Halle 15.1 ist die  POT (siehe LINK). Zusätzlich präsentiert sich Polen mit einem eigenen Stand in der Jugendhalle 4.1. und bietet darüber hinaus Seminarpanels zu den Themen „Geshäftsreisemarkt Polen“,  „Jugendtourismus in Polen“ und „Ferienimmobilien  für Investoren“ (Halle 2.1) an.

Weiter …
 
Neues deutsch-polnisches Eisenbahnnetz kommt in Fahrt Drucken E-Mail

Railion Deutschland und die polnische PCC Rail (Konzerntochter der Duisburger PCC SE) beabsichtigen unter dem Namen „East West Railways Sp. z o. o.“ ein gemeinsames Eisenbahnunternehmen für den Güterverkehr mit Sitz in Warschau/Polen zu gründen.Die Umsetzung des Vorhabens steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Gremien und kartellrechtlicher Prüfungen. East West Railways wird mit der erforderlichen Lizenz und Sicherheitsbescheinigung für Polen ausgestattet und im nationalen und grenzüberschreitenden Güterverkehr nach Deutschland tätig sein.

Weiter …
 
Private Sparquote 2006 um 23 Prozent gestiegen Drucken E-Mail

Die Spargelder von Privatpersonen in Polen betrugen Ende letzten Jahres 583 Mrd. Złoty (rd. 150 Mrd. Euro) und sind im Vergleich zu Ende 2005 um 23 Prozent gestiegen. Eingeschlossen darin sind auch die Anlagen von 12,5 Mio. Bürgern in Offenen Rentenfonds. In den letzten 10 Jahren ist die Summe der Ersparnisse in Relation zum BIP von 25 auf 57 % gestiegen. Das geht aus dem jüngsten Bericht des Instituts „Analizy Online“ hervor.

Weiter …
 
Sejm würdigt Römische Verträge Drucken E-Mail

Ein halbes Jahrhundert nach Unterzeichnung der Römischen Verträge hat der Sejm einen Beschluss verabschiedet. Darin stellten die polnischen Abgeordneten fest, die europäische Integration wäre der beste Garant für Frieden, Sicherheit und Wohlstand in Europa.
Wir Polen konnten uns erst nach dem Sieg von Solidarność und nach Ende der kommunistische Diktatur an den Prozess anschließen. Erst dann konnte unser Traum von europäischer Integration in Erfüllung gehen.

"Für die Mehrheit der Polen ist unsere Mitgliedschaft in der Europäischen Union ein großer Schritt in Richtung unserer Träume von Modernisierung, vom wirtschaftlichen Aufschwung, und vom wirkungsvollem Rechtsstatt.", so Bronisław Komorowski, Vizemarschall des polnischen Sejm. Der Beschluss wurde einstimmig angenommen.

Polskieradio/ds/03.03.2007

 
<< Anfang < Vorherige 1371 1372 1373 1374 1375 1376 1377 1378 1379 1380 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 9605 - 9611 von 9996
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.