Home arrow Home
Home
Anzeige Drucken E-Mail
                
 
Polen öffnet Arbeitsmarkt für Saisonarbeiter Drucken E-Mail

Angesichts der zunehmenden Abwanderung polnischer Arbeiter in den Westen hat die Regierung in Warschau eine Liberalisierung des Arbeitsmarktes beschlossen. Wie das Arbeitsministerium am Mittwoch mitteilte, sollen künftig Saisonarbeiter aus der ehemaligen Sowjetunion und aus der Türkei in Polen ohne Arbeitserlaubnis arbeiten dürfen.

Weiter …
 
Nichts als schwuler Mythos... Drucken E-Mail

“Jarosław Kaczyński leugnet  die schlechte Situation von Schwulen in Polen“, empört sich das „Schwule Jugendmagazin“ auf seiner Homepage www.dbna.de. Hier der Kommentar vom 31.8.2006:

Weiter …
 
WLAN-Foneros in Polen Drucken E-Mail

Das unter anderem von Google und Skype finanzierte Unternehmen FON knöpft sich den polnischen Markt vor. Die Nutzer des Dienstes sollen ihr drahtloses Netz kostenlos oder gegen Gebühren zur Verfügung stellen können. In Polen arbeitet man mit dem Internetportal Onet zusammen und tritt unter dem Namen Onet FON auf.

Weiter …
 
Magnat startet mit 1.400 Wohnungen in Polen Drucken E-Mail

Die  Magnat Real Estate Opportunities GmbH & Co KGaA hat mit dem Einstieg in das Projekt "Housing Estate Nasze Katy" 20 km südlich von Breslau sein erstes Investment in Polen getätigt. Über den Erwerb einer 50%igen Beteiligung an der polnischen Projektgesellschaft investiert Magnat in ein Development-Projekt mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 50 Mio. Das Projekt umfasst die Errichtung einer Wohnhaus-anlage mit 1.400 Wohneinheiten (Nutzfläche rd. 70.000 m²) und 554 Tiefgaragenplätzen in zwei Phasen.

Weiter …
 
Polnische Lausitzer Wölfe Drucken E-Mail

Kot – Analyse bestätigt: Die Wolfspopulation in der Lausitz hat einen reinrassigen polnischen Stammbaum. Das ist das Ergebnis einer Analyse von DNA-Proben der Tiere, die zwischen 2001 und 2005 aus Kot und Körperzellen gewonnen worden waren.

Weiter …
 
BIP um 5,5 % gestiegen Drucken E-Mail

Das Wachstum des polnischen Bruttoinlandsprodukts (BIP) hat sich im zweiten Quartal unerwartet stark beschleunigt.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg das BIP um 5,5%, wie die Statistikbehörde GUS am Mittwoch auf Basis vorläufiger Daten berichtete. Im ersten Quartal hatte das Wachs-tum 5,2% und im Vorjahreszeitraum 2,9% betragen. Volkswirte hatten im Durchschnitt für das Berichtsquartal ein Plus von 5,4% prognostiziert.

Getragen wurde das Wachstum von einem Anstieg der Sachinvestitionen, die auf Jahressicht um 14,4% anzogen nach plus 7,4% im Vorquartal. Der Anstieg des privaten Konsums verlangsamte sich dagegen auf 4,9% nach revidiert plus 5,2% im ersten Quartal.

Dow Jones/Finanztreff.de/31.08.2006 

 
<< Anfang < Vorherige 1371 1372 1373 1374 1375 1376 1377 1378 1379 1380 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 9640 - 9646 von 9762
(C) 2018 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.