Home arrow Home
Home
WLAN-Foneros in Polen Drucken E-Mail

Das unter anderem von Google und Skype finanzierte Unternehmen FON knöpft sich den polnischen Markt vor. Die Nutzer des Dienstes sollen ihr drahtloses Netz kostenlos oder gegen Gebühren zur Verfügung stellen können. In Polen arbeitet man mit dem Internetportal Onet zusammen und tritt unter dem Namen Onet FON auf.

Weiter …
 
Magnat startet mit 1.400 Wohnungen in Polen Drucken E-Mail

Die  Magnat Real Estate Opportunities GmbH & Co KGaA hat mit dem Einstieg in das Projekt "Housing Estate Nasze Katy" 20 km südlich von Breslau sein erstes Investment in Polen getätigt. Über den Erwerb einer 50%igen Beteiligung an der polnischen Projektgesellschaft investiert Magnat in ein Development-Projekt mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 50 Mio. Das Projekt umfasst die Errichtung einer Wohnhaus-anlage mit 1.400 Wohneinheiten (Nutzfläche rd. 70.000 m²) und 554 Tiefgaragenplätzen in zwei Phasen.

Weiter …
 
Polnische Lausitzer Wölfe Drucken E-Mail

Kot – Analyse bestätigt: Die Wolfspopulation in der Lausitz hat einen reinrassigen polnischen Stammbaum. Das ist das Ergebnis einer Analyse von DNA-Proben der Tiere, die zwischen 2001 und 2005 aus Kot und Körperzellen gewonnen worden waren.

Weiter …
 
BIP um 5,5 % gestiegen Drucken E-Mail

Das Wachstum des polnischen Bruttoinlandsprodukts (BIP) hat sich im zweiten Quartal unerwartet stark beschleunigt.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg das BIP um 5,5%, wie die Statistikbehörde GUS am Mittwoch auf Basis vorläufiger Daten berichtete. Im ersten Quartal hatte das Wachs-tum 5,2% und im Vorjahreszeitraum 2,9% betragen. Volkswirte hatten im Durchschnitt für das Berichtsquartal ein Plus von 5,4% prognostiziert.

Getragen wurde das Wachstum von einem Anstieg der Sachinvestitionen, die auf Jahressicht um 14,4% anzogen nach plus 7,4% im Vorquartal. Der Anstieg des privaten Konsums verlangsamte sich dagegen auf 4,9% nach revidiert plus 5,2% im ersten Quartal.

Dow Jones/Finanztreff.de/31.08.2006 

 
Autobahn-Baubeginn in Polen 2007 möglich Drucken E-Mail

Der Bau der polnischen Autobahn 2 vom Grenzübergang Frankfurt (Oder) Richtung Osten kann möglicher-weise doch schon 2007 beginnen. Die Autobahn soll bis nach Warschau führen.
In einem Spitzengespräch verständigten sich Vertreter der Grenzwojewodschaft Lebuser Land und der privaten Autobahngesellschaft über noch strittige Fragen, wie die westpolnische Tageszeitung "Gazeta Lubuska" berichtet. Die Gesellschaft Autostrada Wielkopolska habe unter anderem zugesagt, schnellstmöglich einen Umweltreport zu erarbeiten.
"Wenn wir uns bis Jahresende mit den Banken über die Finanzierung einigen, sollten die Bauarbeiten 2007 beginnen können", sagte der Präsident von Autostrada Wielkopolska, Andrzej Patalas, dem Blatt. Dann könnte die Autobahn im Jahr 2009 bis zur deutschen Grenze führen. Die polnische A 2 ist bisher auf 240 Kilometer Länge von Nowy Tomysl bis in die Nähe von Lodz fertig gestellt. Der Bau des rund 105 Kilometer langen Abschnitts von Frankfurt bis Nowy Tomysl scheiterte bisher an Streitigkeiten zwischen der Autobahngesellschaft und der Regierung.

tso/ddp/30.08.2006

 
Schöne Pannen-Show Drucken E-Mail

Bevor es bei der Misswahl in Polen zur Sache geht, sind noch einige Dinge zu klären. Da war zunächst einmal die Frage der Lizenzgebühren. Fünf Millionen britische Pfund (7,4 Millionen Euro) müssten die Organisation "Miss Polonia" und der Tourismusverband für die Ausrichtung des Wettbewerbs bezahlen, berichtete die Zeitung "Zycie Warszawy" vor wenigen Wochen besorgt. Das Geld fehle, das Finale der Wahl werde womöglich in Moskau abgehalten. Doch wie immer in Polen klappte es in letzter Minute doch noch.

Weiter …
 
Polen senkt Sicherheitsmaßnahmen bei Flügen wieder Drucken E-Mail

Polen senkt ab sofort wieder die vor mehr als zwei Wochen verschärften Sicherheitsmaßnahmen auf den Flughäfen. Auch Reisende in die USA, nach Großbritannien und Israel können wieder ein Handgepäckstück mit in das Flugzeug nehmen.
Das meldete die polnische Nachrichtenagentur PAP unter Berufung auf die Grenzschutzbehörde. Auch die Mitnahme elektronischer Geräte sei wieder erlaubt. Die Sicherheitsmaßnahmen waren nach den durch die britischen Behörden vereitelten Terroranschlägen angehoben worden.
Die polnischen Grenzschützer appellieren allerdings an die Reisenden, Laptops, Mobiltelefone und ähnliche Geräte schon vor der Kontrolle aus dem Gepäck zu nehmen, um die Kontrollen nicht zu verzögern. Flüssigkeiten und Gels sind dagegen auf Flügen in die USA, Israel und Großbritannien weiterhin nicht erlaubt.

dpa/gms/31.08.2006

 
<< Anfang < Vorherige 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1417 1418 1419 1420 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 9878 - 9884 von 9996
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.