Home arrow Tourismus
Tourismus
Tipps zur europäischen Kulturhaupstadt Drucken E-Mail
                                                      
                                 Geheimtipps für ein Wochenende hier

bento.de/ds/30.01.2015
 
Neu bei Flixbus: Berlin - Stettin schon ab 7 Euro Drucken E-Mail

  Das Berliner Fernbus-Unternehmen hat die polnische Hafenstadt Stettin in seinen Fahrplan aufgenommen. Geplant sind täglich neun Direktverbindungen ab  Berlin (ZOB) und dem Flughafen Tegel nach Stettin. Die Preise für die etwa zweieinhalbstündige Fahrt liegen zwischen sieben und 19,50 Euro.  Partner in Polen ist das Busunternehmen Follwo Me, das vier Fahrzeuge auf der Strecke einsetzt. Polnische Kunden können die Fahrten auf einer polnischen Flixbus-Internetseite in ihrer Landessprache buchen. Im kommenden Jahr sollen weitere polnische Städte in den Fahrplan aufgenommen werden. Flixbus zählt mit über 20.000 täglichen Verbindungen in derzeit 15 Ländern zu den führenden Fernbusunternehmen in Europa.

MFB/ds/07.12.2015



 
Über zehn Millionen Touristen besuchten Krakau Drucken E-Mail
  Die schönste Stadt Polens zählt mit über 3.500 historischen Bauwerken zu den schönsten der Welt. Der historisch erhaltene Stadtkern ist von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben. Trotzdem ist nicht Krakau, sondern Warschau die meistbesuchte Stadt des Landes. Business (Warschau) schlägt Kultur (Krakau). Doch Krakau verringert den Abstand zur Landeshauptstadt. Warschau meldete 2014 rund 12 Millionen Besucher, Krakau knackt in diesem Jahr die Zehn-Millionen-Marke. Rund 150.000 Besucher mehr als im Vorjahr führten zur neuen Rekordmarke von  10.050.000 Touristen. Warschau hingegen meldet Stagnation. Doch beide Städte ein ein Manko.
Rund 75 Prozent der Besucher sind Polen. Krakau wurde dieses Jahr von 2.6 Millionen ausländischen Touristen besucht – eine bescheidene Quote im Vergleich mit London und Paris. London meldet rund 18, Paris 16 Millionen Touristen mit einem Anteil von über 50 Prozent ausländischer Besucher, die steigende Kosten akzeptieren. In Krakau hingegen treten  sie knausigerer auf. Trotz touristischem Zustrom gaben die Touristen in diesem Jahr rund zehn Millionen Euro weniger aus.

Weiter …
 
Smartphone-App für Mautsystem in Polen Drucken E-Mail
  Im Rekordtempo von acht Monaten hatte die Wiener Kapsch Group ihr elektronisches Mautsystem "viaToll" in Polen installiert und 2011 in Betrieb genommen. Auf 2.190 Straßenkilometer wurden Mautstationen installiert und rund 1,2 Mio. viaBOXen für die Gebührenerfassung ausgegeben. Inzwischen ist das Straßennetz auf 3.200 Kilometer erweitert. Seit dem 18. November sind Informationen über eine App abrufbar, die Kapsch in Zusammenarbeit mit der polnischen Straußenbaubehörde GDDIKA entwickelt hat auf der Grundlage regelmäßiger Bekanntheits- und Zufriedenheitsumfragen.

Weiter …
 
PolskiBus baut Streckennetz aus Drucken E-Mail
   Sir Bian Souter hat es mit seiner  Highland Global Transport zum schottischen Milliardär gebracht. Im Vereinigten Königreich steuern seine Fernbusse über 80 Städte an. 2011 nahm er sich den polnischen Markt vor. Inzwischen verbindet er mit PolskiBus 19 Städte in Polen und läßt  Polen-Reisende auch in Berlin am Flughafen Schönefeld und am ZOB einloggen. So hat sich Polen zum drittstärksten Markt seines Transportimperiums gemausert.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 37 - 45 von 492
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.