Home arrow Tourismus
Tourismus
Tipp: Obstroute für Umsonst - Kostgänger Drucken E-Mail

Die Idee stammt aus Frankreich und hat schnell auch  Touristenbüros anderer Länder auf den Geschmack gebracht: Kulinarische Routen für Touristen. So hat Frankreich  Kostgängerpfade für Käse, Wein, Champagner, Oel, Calvados u.a. Gourmet-Spezialitäten in über 20 Departements eingerichtet. Österreich lockt mit einem über 70 Kilometer langen Käsetrail, Ungarn lädt zu Weinproben beim Winzer ein, Kroatien lädt zu Trüffel und Kastanien zum Kosten ein – und Polen nun zu Obst.

Weiter …
 
Reisen nach Polen Drucken E-Mail

Nicht um die günstigsten Hotels, die besten Restaurants und die obligatorischen Museumsbesuche geht es in dem Buch "Polen hin und weg. Kurztrips zum Nachbarn" von Uwe Rada (taz-Redakteur) und Inka Schwand.(Fotos). Sechzehn Reportagen über polnische Städte haben die beiden Autoren in ihrem unkonventionellen Reiseführer versammelt. Die Texte nehmen einen mit - in die Stettiner Oper, zu einer Paddeltour auf der Drawa oder auf die Spurensuche deutscher und polnischer Dichter in Danzig. 

Weiter …
 
Krakau muß von Grund auf saniert werden Drucken E-Mail

Die schönste Stadt Polens zählt mit über 3.500 historischen Bauwerken zu den schönsten der Welt. Der historisch erhaltene Stadtkern ist von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben. Auf einer mächtigen Anhöhe, dem Wawel, thront der Residenz- und Krönungspalast. Der mittelalterliche Marktplatz, 200 x 200 Meter im Quadrat, ist der größte Europas mit den prächtigen Tuchhallen im Renaissance-Stil. Die Marienkirche schmückt ein Altar des Nürnberger Kunstschnitzer Veit Stoß, der in Krakau Karriere machte und zur honorigen Gesellschaft gehörte. Auf die 36 Museen verteilt sich ein Viertel der gesamten musealen Bestände Polens – über zwei Millionen Exponate.

Weiter …
 
Ab 14.4.2007 ganzjährig Lichtpflicht Drucken E-Mail
Auf Polens Straßen müssen Fahrzeuge künftig rund um die Uhr mit Beleuchtung fahren. Die neue Regel gilt laut einem Polizeisprecher des Nachbarlandes ab Sonnabend dieser Woche. Verstöße von Pkw- und Lkw-Fahrern könnten mit 100 Zloty Strafe (rund 25 Euro) geahndet werden. Zu Beginn der Neuregelung wolle man Ausländer aber noch straffrei informieren, hieß es.
Bisher galt die Lichtpflicht in Polen nur in den Wintermonaten. Die Ausdehnung auf das ganze Jahr wurde kürzlich vom Parlament beschlossen, weil sich Experten davon ein Sinken der Unfallzahlen erhoffen. Polen ist das 15. Land in Europa, das die ständige Lichtpflicht einführt. Bisher gilt sie auch in Österreich, den baltischen und skandinavischen Ländern, in Tschechien, Kroatien und Slowenien sowie außerhalb von Ortschaften in Italien und Ungarn.

märkishe oderzeitung/ds/11.04.2007
 
Touristen -Tipp: Polnische Musik vom Ziegenbock Drucken E-Mail

Zwei Autostunden von Berlin entfernt, rund 100 Kilometer östlich von Frankfurt/Oder, sind aus den Häusern manchmal merkwürdige Huptöne zu vernehmen. Man ist in der Heimat des polnischen Bocks. Das ist keine ausgefallene Ziegenrasse, sondern ein Musikinstrument, eine Art Dudelsack. Er wurde zum Symbol für eine ganze Region entlang des Flusses Obra.
Karen Schröder ist hingefahren und informierte in der Berliner Zeitung vom 27.3.2007 über eine Region, in der folkloristische Sackpfeifenmusik gepflegt und gefördert wird. Wir fügen ihrem Bericht  eigene Recherchen hinzu:

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 51 52 53 54 55 56 57 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 469 - 477 von 510
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.