Home arrow Tourismus
Tourismus
Nachts ist für Fußgänger in Polen Reflexkleidung Pflicht Drucken E-Mail
Seit dem 1. September müssen Fußgänger in Polen bei Dunkelheit   Reflexkleidung tragen oder sich reflektierende Elemente  umschnallen, berichtet das polnischen Magazin "WP Moto.  Dies gilt jedoch nur, wenn man nicht auf Gehwegen unterwegs ist.  Dies gilt jedochr nur, solange man nicht auf Gehwegen oder in geschloseenen Ortschaften unterwegs ist. Fußgänger mit reflektierender Kleidung erkennt man bis zu fünf Mal schneller, als ohne. Trotz eingeschalteter Scheinwerfer sind Personen im Dunkeln häufig erst aus 20 bis 30 Metern Entfernung erkennbar. Mit der Warnkleidung soll diese Spanne auf bis zu 150 Meter ausgedehnt werden.

WP Motto/ds/10.09.2014
 
Sehnsucht nach Masuren Drucken E-Mail
„Polen ist ein großes Land. Und je weiter man nach Osten kommt, umso größer scheint es zu werden“ So beginnt der Bericht einer Erkundungstour mit einem Hausboot in die einzigartige Ursprünglichkeit einer Landchaft mit nachhaltiger Eindringlichkeit: „Man möchte wiederkommen in dieses weite Land und noch einmal eintauchen in die heitere Melancholie der Masurischen Seen“.
Link zum Reisebericht in der Hannoversche Allgemeine:
http://www.haz.de/Freizeit/Reisen/Uebersicht/Sehnsucht-nach-Masuren

haz/ds/09.09.2014
 
Warschau hat die blitzsaubersten Hotels in Europa Drucken E-Mail
In welchen Metropolen ist die Sauberkeit in Hotels großgeschrieben, und wo lassen die Hoteliers ein wenig „Laisser-faire“ walten ? Das  internationale Buchungsportal hotel.info hat weltweit über 250.000 Hotels im Angebot. Eigenen Angaben zufolge vermittelt es  jährlich  über sechs Millionen Hotelbuchungen  an Privat- und Geschäftskunden  und verfügt über  zwei Milionen Hotelbewertungen.
Aus  deren Auswertung  geht Tokio auf einer Zehnerskala mit  8.93 Punkten als Metropole mit den saubersten Hotels hervor.  Dichtauf  folgt Warschau mit  8.76 Punkten, ein Wert, zu dem es heißt, „man könne vom Fußboden essen“. Hier das Ranking der Top- und Minus-Ten:


Weiter …
 
Eurolot fliegt Stuttgart an Drucken E-Mail
Täglich ab dem 26.Oktober 2014 nimmt die polnische Regionalfluggesellschaft Eurolot, eine Tochter der staatlichen Airline LOT,  Stuttgart in ihren Flugplan auf. Zielflughafen ist der  Chopin-Airport in Warschau. Hin- und Rückflug kosten 699 Zloty, rund 165 Euro. Knapp zwei Stunden dauert der Direktflug. Bisher besteht nur die Verbindung Warschau  mit dem Regionalflughafen Heringsdorf auf  Usedom für 349 Zloty bzw. 83 Euro.

Eurolot/ds/23.08.2014
 
ARTE-TV auf Polen-Tour Drucken E-Mail
Der deutsch-französiche Kultursender lädt das deusche  TV-Publikum auf eine dreiteilige Entdeckungs-Tour durch Polen ein. Los ging es am 18. August  45 Minuten lang  „Vom Riesengebirge bis zu den Kaparten“.
Wiederholung:  30.8.2014, 14.55-15.40 Uhr.
2. Tour: „Vom Stettiner Haff bis zu den Sümpfen der Biebrza“, heute 19.30 bis 20.15 Uhr.
Wiederholung: 30.8.2014, 15.40 bis 16.25 Uhr.
3. Tour:  „Von Masuren bis zu den Ostseestränden“. 20.08.2014, 19.30-2015 Uhr.
Wiederholung: 30.08.2014, 16.25 bis 17.10 Uhr.

arte.tv/ds/19.08.2014
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 55 - 63 von 490
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.