Home arrow Wirtschaft
Wirtschaft
Wirtschaftsbarometer bestätigt erfolgreichen Kurs Drucken E-Mail
  Laut der jüngsten CBOS-Umfrage wird die Wirtschaftsentwicklung Polens von 49 Prozent der Bevölkerung gelobt – der beste Umfragewert seit 1989. Nur 13 Prozent der repräsentativ Befragten äußerten sich negativ. Polens Bruttoinlandsprodukt glänzt seit Jahren mit Wachstumsraten von über drei Prozent, eine für westeuropäische Volkswirtschaften einschließlich Deutschland traumhafte Erfolgsquote. Sie kommt auch der amtierenden PiS-Regierung zugute: Im Juli stieg der Optimismus zur Wirtschaftsleistung gegenüber dem Vormonat von 41 auf 44 Prozent.

CBOS/ds/04.09.2017
 
Wirtschaftlich ist auf Polen Verlaß Drucken E-Mail

Querelen mit der EU-Kommission gibt es zwar reichlich, seit Polens nationalkonservative PiS-Regierung unter dem Kommando ihres  Parteichefs Jaroslaw Kascinsky auf Gegenkurs steuert. Doch sonst ist Polen ein verläßlicher Partner der EU-Gemeinschaft, geradezu ein Musterschüler an wirtschaftlicher Zuverlässigkeit. Seit dem EU-Beitritt 2004 hat sich das Buttoinlandsprodukt (BIP/GDP) bis 2013 verdoppelt und brilliert danach mit jährlichen Steigerungen über drei Prozent. Davon können die Wirtschaftsgroßmächte der EU nur träumen.

Weiter …
 
Frauen haben Anspruch auf früheres Renteneintrittsalter: „?“. Drucken E-Mail
Am 1. Oktober tritt ein weiteres Wahlversprechen der PiS-Regierung in Kraft mit der Absenkung des Rentenalters auf 60 Jahre für Frauen und 65 Jahre für Männer. Es ist Teil der nationalkonservativen Umformung des Landes wie von Ministerin Beata Szydlo in ihrer Regierungserklärung angekündigt: „Unser Programm kann ich in drei Worten zusammenfassen: Fortschritt, Fortschritt, Fortschritt!“, sagte sie. Doch wieder tritt die EU-Kommission als Bedenkenträger auf.


Weiter …
 
Polinnen risikofreudiger als ihre deutschen Kolleginnen Drucken E-Mail
  Polinnen fallen  im Europavergleich mit einem augeprägten Unternehmergeist auf. Während im EU-Durchschnitt 5.4 Prozent der Firmen von Frauen gegründet sind, liegt die Quote in Polen bei sechs Prozent - doppelt so hoch wie in Deutschland. Dabei handelt es sich allerdings überwiegend um Kleinbetriebe in der Landwirtschaft, gefolgt von Frisör- und Kosmetikstudios, Lebensmittelgeschäften, dem Bekleidungshandel und Gesundheitsbereich laut einer Analyse der Auskunftei Bisnode. Geht es um die Sitzvergabe in gepolsterte Sessel, herrscht bei polnischen Großbetrieben noch die Kleiderordnung vor: männlich in Anzug mit Krawatte.
 
Weiter …
 
Aldi will mehr Flagge zeigen in Polen Drucken E-Mail
In Deutschland  liefern sich die Discounter Aldi und Lidl ein knallhartes Kopf-an-Kopf-Rennen, doch in Polen ist Lidl mit derzeit rund 600  Filialen gegenüber 130 von von Aldi besser aufgestellt. Den Markt mit rund 3.000 Filialen beherrscht die portugiesische Discounter-Kette Biedronka. Für alle präsentiert sich der polnische Markt im Umbruch. Steigende  Reallöhne  befördern den Wunsch nach attraktiver Warenpräsentation.
 
Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 64 - 72 von 2128
(C) 2018 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.