Home arrow Land & Leute
Land & Leute
arte - tv am 12.6. um 21.40 Uhr: Polens mächtige Zwillinge Drucken E-Mail

Die Dokumentation erzählt den Werdegang der Zwillingsbrüder Lech und Jaroslaw Kaczynski, die 2005 zum Präsidenten beziehungsweise zum Premierminister Polens gewählt wurden. Sie zeichnet ein Porträt der beiden Brüder auch anhand der Menschen in ihrer Umgebung, ihrer Mutter, der Ehefrau Lech Kaczynskis, eines zwischenzeitlich zu Ministerehren gekommenen Studienkameraden und der Aktivisten ihrer Partei "Recht und Gerechtigkeit".

Weiter …
 
Rückzug nach Polen kann Rentenzahlung gefährden Drucken E-Mail

Deutsche Aussiedler, die mittlerweile Rente bezihen, müssen bei  einer Rückkehr nach Polen bürokratische  Auflagen beachten, um ihren Rentenanspruch nicht zu verlieren. Das in Polen erscheinende Schlesische Wochenblatt hat hierzu eine Expertin der polnischen Versicherungsgesellschaft ZUS befragt.

Weiter …
 
72 Prozent aller Polen outen sich als willige Organspender – vielleicht. Drucken E-Mail
Einer repräsentativen Umfrage der Mareco Polska zufolge sind  72 Prozent der Befragten bereit, im Todesfall ihre Organe für Transplantationen zu spenden. 49 Prozent würden dafür zu Lebzeiten eine schriftliche Zustimmung abgeben.
Professor Janusz Czapliński, Psychologe an der Warschauer Universität, glaubt nicht daran. Seine Erfahrung ist diese: Polen beantworten Fragen grundsätzlich positiv – ohne sich über die persönlichen Konsequenzen Gedanken zu machen.

Poland.pl/ds/22.05.2007
 
Zweite Ausgabe von „polenplus“ erschienen Drucken E-Mail

Auch die zweite Ausgabe des neuen Magazins "polenplus" macht Lust auf Polen! Die Schriftstellerin Olga Tokarczuk beschreibt, wie sich die von ihr erfundene "Forelle in Mandel" plötzlich in ein uraltes Traditionsgericht verwandelte. Olaf Kühl hat die junge Literaturavantgarde in Polen beobachtet. Was er gefunden hat, ist harte Konsumkritik und literarischer Exorzismus. Dorota Masłowska ist für ihn die „Exorzistin der polnischen Nation“.
Gesine Schwan beschreibt, dass für sie in Polen die „Freiheit im Herzen Europas“ zu lodern begann, und der Korrespondent der Süddeutschen Zeitung Thomas Urban hat beobachtet, dass sich seit Kurzem an innovativen Wohnideen orientierte Polen nagelneue Lofts in alte Fabrikhallen bauen. Für ihn ist der Stadtteil Praga das neue Szeneviertel für Künstler mitten in Warschau.

"polenplus" erscheint vierteljährlich im Valerius Verlag GmbH. Vertrieb in Deutschland, Luxemburg, Polen, Schweiz, Österreich (Bahnhofsbuchhandel, Pressegrosso, Buchhandlungen). Preis:  2,90 €. Homepage: www.polenplus.eu

polenplus/infopolen/ds/20.05.2007

 
Quo vadis, Polen? Drucken E-Mail

Es stehen sich heute zwei polnische Länder gegenüber: Ein Polen des Argwohns, der Furcht und der Rache liegt im Kampf mit einem Polen der Hoffnung, des Mutes und des Dialogs. Adam Mischnik, ehemaliges Führungsmitglied der Solidarnosc und Chefredakteur der Tageszeitung Gazeta Wyborcza,  kommentiert mit Besorgnis den gesellschaftspolitischen Kurs der Kaczinsky – Regierung:

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 21 22 23 24 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 181 - 189 von 212
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.