Home arrow Fußball EURO 2012
Fußball EURO 2012
Plötzlich alles palleti mit EM -Vorbereitung in Polen Drucken E-Mail

„Polen befindet sich auf einem sehr guten Weg“, sagte Jo Vanhecke vom belgischen Innenministerium bei einer Konferenz in der polnischen Hauptstadt Warschau. „Wir können nicht erwarten, dass alles schon fertig ist“, meinte Vanhecke, der aktuelle Zustand der Stadien sei ganz normal. „Bis zur EM sind noch zwei Jahre.“
Vanhecke gehört einem internationalen Komitee an, das Co-Gastgeber Polen bei den Vorbereitungen auf die Fußball-Europameisterschaft 2012 unterstützt. Die Experten waren schon im Vorfeld der EM 2008 in Österreich und der Schweiz aktiv. Das Komitee schaute sich in den vergangenen Tagen die polnischen EM-Austragungsorte Warschau und Danzig an. Im Oktober sollen Besuche in Posen und Breslau folgen. Da herrscht zurzeit die Hoffnung vor, das  beide Stadien noch auf dem letzten Drücker fertig sein werden.

Weiter …
 
ZDF-Frontal berichtet über EM 2012 und Hooligans Drucken E-Mail

„Die Neger sollen mal lieber in Afrika bleiben ", zitiert das ZDF-Poilitmagazin einen ukrainischen Radikalo, der „nur slawische Brüder und  Fans orthodoxen Glaubens“ zur EM 2012 willkommen heißen will. Ein polnischer Fan-Führer von Legia Warschau sagt, „es kämen zu viele Fremde, die nicht willkommen sind ".
Tatsächlich sorgt sich die Regierung von Premier Donald Tusk um das Image Polens. Mit Festnahmen, Stadionverboten und elektronischen Fußfesseln will Warschau nun endlich für Ruhe sorgen. Doch viel zu lange hat die polnische Politik das Hooligan-Problem einfach ignoriert, meint der deutsche Sportwissenschaftler und  Fanforscher Professor Gunter Pilz von der Leibniz-Universtität Hannover.

Weiter …
 
EURO 2012: Daimler-Busse im Einsatz Drucken E-Mail

Wie schon bei der WM 2006 in Deutschland und der EM 2008 in der Schweiz und in Österreich werden auch in Polen und der Ukraine Busse der Daimler AG zum Einsatz kommen. Verantwortlich für die Beförderung der 16 Mannschaften von den Quartieren zu den insgesamt acht Stadien ist ein aus den beiden Busunternehmen ,,Sindbad" und ,,RafTrans" bestehendes Konsortium, das sich in Abstimmung mit dem europäischen Fußballverband UEFA für die Qualität und die Sicherheit der Reisebusse aus der Setra-Produktion (Foto) entschieden hat. Insgesamt orderten Sindbad und RafTrans zwölf Busse des Typs S 416 GT-HD (Foto) sowie acht Busse des Typs S 415 GT-HD der Setra ComfortClass.

Dailmer AG/ds/22.10.2011

 
Breslauer EM-Stadion ist fertig Drucken E-Mail

Je näher die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine rückt, desto positivere Meldungen kommen aus Polen. Anders als in der Ukraine  gilt für die vier polnischen Stadien: die EM 2012 kann kommen. Die Stadien in Posen und Danzig sind bereits spielbereit, im Warschauer Nationalstadion muß noch an den Notausgängen und der Sicherheitstechnik  nachgearbeitet werden. Deshalb wurde das ursprünglich geplante Eröffnungsspiel am 6. September gegen die DFB-Elf nach Danzig verlegt. Ernste Probleme bereitete allerdings der Stadionbau in Breslau (Foto).

Weiter …
 
EURO 2012: UEFA startet zweite Verkaufsphase für Tickets Drucken E-Mail

12.149.425 Kartengestellungen von Fans aus weltweit 206 Ländern waren auf der offiziellen Plattform der UEFA für die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine eingegangen. Insgesamt stehen 1.4 Millionen Eintrittskarten für die 31 Spiele zur Verfügung, 500.000 Karten waren in einer ersten Verkaufsphase bis März 2011 für Antragsteller im Losverfahren  „reserviert“ worden. Nach der Gruppenauslosung am 2. Dezember beginnt ab heute bis einschließlich 29. Februar 2012  die zweite Verkaufsphase. Jetzt werden 32 Prozent der reservierten Karten Fans aus Ländern der 16 teilnehmenden Mannschaften zugelost.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 118 - 126 von 132
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.