Home arrow Fußball EURO 2012
Fußball EURO 2012
EURO 2012: Mit Hightech gegen Hooligans Drucken E-Mail

Polens Polizei will während der Fußball-Europameisterschaft Hooligans mit Hightech in Schach halten. Das Monitoring verdächtiger Personen könne bei Bedarf bereits ab dem Grenzübertritt aufgenommen werden, sagte ein Polizei-Sprecher dem Nachrichtenmagazin "Focus". Handy-Ortung sowie der Datenaustausch mit nationalen Polizei-Datenbanken gehören zu den geplanten Maßnahmen. Testweise soll auch das umstrittene intelligente Überwachungssystem Indect zum Einsatz kommen, das unter anderem digitalisierte Bilder der Überwachungskameras mit Informationen aus sozialen Netzwerken verknüpfen kann.

 

Weiter …
 
EURO 2012: Sharp hat die größte Fan-Community Drucken E-Mail

Rund 350 Millionen Menschen fiebern der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine entgegen, heißt es in einem vom japanischen  Elektrokonzern Sharp ins Netz gestelltem Portal. Verlinkt mit Facebook ist es inzwischen das meistbesuchte Fan-Portal. Im Endspiel werden  die Teams von Spanien und Deutschland erwartet, doch je näher die EURO 2012 rückt, desto  häufiger werden die Mannschaften  von Polen und der Ukraine als Geheimfavoriten genannt.Über alles Erdenkliche wird debattiert und diskutiert. Einer ist erklärtermaßen ahnungslos: DFB-Trainer „Jogi“ Löw. Facebook ist (noch) nicht sein Ding.
Link zum englischsprachigen „SharpLabFan“- Portal mit einigen deutschsprachig eingestellten Seiten: http://www.facebook.com/SharpFanLabs


ds/13.03.2012

 

 

Weiter …
 
EURO 2012: Kartenverkauf besser als 2008 in Österreich/Schweiz Drucken E-Mail

Für die insgesamt  31 Spiele  während der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine hat die UEFA 1.4 Millionen Eintrittskarten  bereitgestellt, für die weltweit 12.149.425 Bestellungen eingegangen sind. 45 Tage vor dem Eröffnungsspiel am 8. Juni mit Polen und Griechenland meldet der Leiter des UEFA-Kartenverkaufs, Pedro Correia: „In Polen sind alle Tickets weg, in der Ukraine haben wir noch 50.000 Stück“. Dafür gäbe es verschiedene Gründe, zum Beispiel die finanzielle Situation in Europa, die höheren Reisekosten  oder  die (explodierenden) Unterkunftspreise. Correia erinnert an die EURO 2008 in Österreich und der Schweiz. Dort seien in letzter Minute 60.000 Tickets verkauft worden. „Daher sind wir absolut im Plan“.

Uefa.com/ds/23.04.2012

 
EURO 2012: Polnisches Team erhält 3,75 Mio. Euro für Titelgewinn Drucken E-Mail

Polens Fußballverband PZPN  schickt sein Nationalteam mit einem Motivationsschub in das am 8. Juni beginnende Turnier. Für einen Sieg im Eröffnungsspiel gegen die Elf von Griechenland erhält Polens Trainer Franciszek Smuda 500.000 Euro. Wie er die Prämie auf die 23-köpfige Auswahlelf verteilt, bleibt ihm überlassen. Ein Remis honoriert der Verband mit 250.000 Euro. Erreicht Smuda mit seiner Auswahl das Viertelfinale, kann er eine weitere Million Euro verteilen  - und den Einzug ins Semifinale (die letzen Vier) mit zuätzlichen  1,5 Millionen Euro toppen. Die Planungen des PZPN reichen bis zu einer Prämienzahlung in Höhe von 3.75 Millionen Euro – für den Titelgewinn.

Weiter …
 
Wprost Online: Polnische Hooligans beschämen das Land Drucken E-Mail

Vor und nach dem EM-Spiel Polen gegen Russland (1:1) am Dienstag hat die polnische Polizei mehr als 180 polnische und russische Fans festgenommen, die randaliert hatten. Das konservative Nachrichtenportal Wprost Online geht mit den polnischen Fans hart ins Gericht:

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 19 - 27 von 132
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.