Home arrow Fußball EURO 2012
Fußball EURO 2012
Wprost Online: Polnische Hooligans beschämen das Land Drucken E-Mail

Vor und nach dem EM-Spiel Polen gegen Russland (1:1) am Dienstag hat die polnische Polizei mehr als 180 polnische und russische Fans festgenommen, die randaliert hatten. Das konservative Nachrichtenportal Wprost Online geht mit den polnischen Fans hart ins Gericht:

Weiter …
 
EURO 2012: Elf Tschechen waren zuviel für die Weiß-Roten Drucken E-Mail

„Wo waren die Ideen, wo der Wille, wo die Leidenschaft bei den Polen“, schloß der ZDF-Reporter seine Reportage. Die polnische Elf spielte ordentlichen Klempner-Fußball gegen tchechische Feinmechaniker. Bewundernswert waren die Zuschauer für ihre Polska-Rufe – noch in der Schlußminute. Nationaltrainer Franciszek Smuda (63) legte sein Amt nieder: „Das ist zu einhundert Prozent das Ende meines Weges. Mein Vertrag läuft mit dem Ende der EM aus“, sagte er um 23.38 Uhr.

Weiter …
 
Gazeta Wyborcza: EM verbessert Polens Ruf Drucken E-Mail

Gastgeber Polen ist bei der Fußball-Europameisterschaft  nach einer 0:1-Niederlage gegen Tschechien am Samstag in der Vorrunde gescheitert. Doch das Land muss nicht traurig sein, denn es hat durch das Turnier an Renommee gewonnen, glaubt die liberale Tageszeitung Gazeta Wyborcza:
"Obwohl Polen ausgeschieden ist, werden diese Meisterschaften mit Sicherheit in die Geschichte eingehen als eine der schönsten und emotionalsten der vergangenen Jahrzehnte. Polen hat bewiesen, dass es ein guter Gastgeber und Organisator ist. Die Euro hat unsere nationale Psyche gestärkt, weil das Organisieren bisher nicht unsere große Stärke gewesen ist. ... Liebe Landsleute, nehmt jetzt bloß nicht die rot-weißen Futterale von den Rückspiegeln ab. Freut Euch weiter an der Euro und feuert am besten jetzt diejenigen an, die Eure Rufe am meisten verdienen. Und nehmt das Ausscheiden bitte nicht der polnischen Mannschaft oder Premier Tusk übel. Lasst doch bitte zumindest für die Zeit des Turniers Trainer Smuda und Verbandspräsident Lato in Ruhe."

eurotopics/18.06.2012

 
EURO 2012: Es ist angerichtet. Spanien wartet. Drucken E-Mail

ds/28.06.2012

 
Rzeczpospolita: Übertriebene Euro-Prämien verärgern Polen Drucken E-Mail
Die Verantwortlichen der Fußball-EM in Polen erhalten bis zu 1,3 Millionen Euro an erfolgsunabhängigen Prämien, obwohl es doch offensichtliche Pannen gab, kritisiert die konservative Tageszeitung Rzeczpospolita. Sie schreibt:

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 46 - 54 von 132
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.