Home arrow Fußball EURO 2012
Fußball EURO 2012
Warschauer Nationalstadion zelebriert heute Eröffnung Drucken E-Mail
Vorgesehen war, dass die deutsche Fulball-Elf zur Eröffnung des Warschauer Nationalstadions gegen die Mannschaft von Polen aufläuft. Doch vorsichtshalber wurde das Spiel auf den  10. September verlegt ins bereits fertige EM-Stadion von Danzig. Hätte nicht sein müssen. Die reklamierten Mängel und terminlichen Verzögerungen am Stadionbau wurden schneller behoben als erwartet.
Heute ab 8.00 Uhr soll die Eröffnungsparty losgehen. Andrzej Smolik mit Band und  Sängerin Maria Peszek werden auftreten. Das Eröffnungsfest beendet ein Feuerwerk in den nationalen Farben Rot-Weiis, versprechen die Organisatoren. Doch das gilt nur für den Innenberechi des Stadions. Außen müssen noch viele rot-weiße Platten in die Fassade eingefügt werden.

Warsaw Voice/ds/27.08.2011
 
Lato warnt vor zu großem Respekt vor der DFB-Elf Drucken E-Mail

Für das Testspiel  zwischen der polnischen und deutschen Fußball-Nationalmannschaft am kommenden Dienstag „hätten wir hunderttausend Karten verkaufen können, wenn das möglich gewesen wäre“, sagte Polens Verbandspräsident Grzegorz Lato (Foto). Doch nur 41.582 Plätze fasst die für rund 200 Millionen Euro gebaute  Danziger PGE Arena. Die deutsche Elf kommt mit einer beeindruckenden Erfolgsserie:
Vergangenen Freitag wurde im EM-Qualifikationsspiel die Mannschaft von Österreich mit 2:6 nach Hause geschickt. Drei Wochen zuvor kam die Gastelf von Brasilien mit 2:3 glimpflicher davon, erfuhr aber auch eine Lehrstunde. Mit dem Sieg über Österreich hat sich die deutsche Elf als erste Mannschaft für die EM 2012 qualifiziert – neben den gesetzten Teams der Gastgeberländer Polen und Ukraine. „Die deutsche Mannschaft ist ein ausgezeichnetes Team“, lobt Lato, „aber nicht unbezwingbar“.

Weiter …
 
DFB-Team hat sich Qualifikation für EURO 2012 hoch verdient Drucken E-Mail

Zehn Spiele, zehn Siege – besser geht es nicht. Das DFB-Team reist mit hohen Vorschußlorbeeren zur Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Dafür hat es auch guten Vorschuß gegeben. 18.000 Euro Prämie pro Spiel hatte der DFB für die direkte EM-Qualifikation ausgelobt – für die aktiven Spieler wie auch für die nominierten Reservisten. Bremens Torhüter Tim Wiese war zehnmal im Kaderaufgebot, kam einmal  zum Einsatz – macht 162.000 Euro. Immer im Kader waren die Spieler Neuer, Lahm, Müller, Podolski, Badstuber sowie Real-Star Özil.

Weiter …
 
EURO 2012: Ukraine stoppt brutales Tiermorden Drucken E-Mail

Nachdem die Proteste europäischer Tierschutzorganisationen auch gegen die Uefa kanalisiert wurden, schlugen die Fußball-Hoheiten einen Haken und verstehen  sich nun als Fahnenträger der Bewegung, jedenfalls liest es sich so seit gestern auf der offiziellen Uefa-Homepage. Danach habe man bei verschiedenen Zusammentreffen mit den ukrainischen Behörden gefordert, geeignete Maßnahmen zu treffen, um die Würde der Tiere zu respektieren.

Weiter …
 
Borussia Dortmund plant Fanshop in Warschau Drucken E-Mail

Der deutsche Fußballmeister der  Saison 2010/2011 steuert mit derzeit sieben Punkten vor dem FC Bayern München erneut den Titel an. Für die Dortmunder Fans ist klar, woran das liegt: Bei den Bayern steht kein polnischer Spieler  im Kader, beim BVB sind es gleich drei mit Robert Lewandowsky, Jakub „Kuba“ Blaszcykowski und Lukasz Piszczek. Zusammen haben sie 22 der bisher 52 Tore erzielt. In Polen wird das mit Stolz registriert. „Wir haben unglaublich hohe Sympathiewerte in Polen, die bei weitem die von Bayern München toppen“, sagte BVB-Geschäftsführer Joachim Watzke zur Entscheidung des Vereins, noch vor der Fußball-Europameisterschaft einen Fan-Club in Polen zu eröffnen, sehr warscheinlich in Warschau. Mehr noch: Bei entsprechendem Erfolg könnten weitere folgen.

BVB/BILD/ds/04.03.2012

 

 

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 46 - 54 von 132
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.