Home arrow Fußball EURO 2012
Fußball EURO 2012
EURO 2012: Uefa verhängt Rauchverbot vor und in allen Stadien Drucken E-Mail

Seit gestern ist es offziell: Beim dem drittgrößten Sportevent der Welt, der Fußball-Europameisterschaft, werden ertsmals in sämtlichen Stadien  Konsum, Verkauf und Werbung für Tabakwaren verboten sein. Das Konzept einer tabakfreien EURO wurde in Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dem Weltherzverband, dem Projekt "European Healthy Stadia Network", den lokalen Organisationskomitees sowie Gesundheitsförderinitiativen in den Ausrichterländern Polen und Ukraine entwickelt, die auch an der Umsetzung beteiligt sein werden.

Weiter …
 
EURO 2012: Arena in Lwiw mit Gala-Show und Buhrufen eröffnet Drucken E-Mail

Gerade mal 2000 Zuschauer verfolgten die Eröffnungsfeier in der 32.000 Plätze fassenden Arena im westukrainischen Lwiw (Lemberg). Und als eine Videobotschaft von Staatspräsident Viktor Janukowitsch eingespielt wurde, schallte ein gellendes Pfeifkonzert. Janukowitsch aus der „kommunistischen“ Ostukraine  ist in der proeuropäisch orientierten Westukraine unbeliebt.
Zwei Demonstrantinnen, die  sich auf nacktem Oberkörper mit den Worten „F... EURO“ präsentierten, wurden von der Polizei festgenommen. Die EURO 2012 ist in der Ukraine höchst umstritten. Das mit IWF-Mitteln unterstützte Land verpulvert das Geld in den Mega-Event, wird kritisiert.

Weiter …
 
EURO 2012: Polens Flughäfen im Zeitplan Drucken E-Mail

Die Vorbereitungen der polnischen Flughäfen auf die 2012 im eigenen Land und in der Ukraine stattfindende Fußball-EM laufen auf vollen Touren, vor allem auf den Airports der polnischen Spielorte. Neue Terminals, Rollbahnen und ein verbesserter Service stehen dabei im Mittelpunkt.
Laut dem Polnischen Fremdenverkehrsamt kommen die entsprechenden Ausbauarbeiten auf den Airports der vier beteiligten polnischen Spielorte Wroclaw (Breslau), Gdansk (Danzig), Poznan (Posen) und Warsawa (Warschau) gut voran.

 

Weiter …
 
EURO 2012: Mit Hightech gegen Hooligans Drucken E-Mail

Polens Polizei will während der Fußball-Europameisterschaft Hooligans mit Hightech in Schach halten. Das Monitoring verdächtiger Personen könne bei Bedarf bereits ab dem Grenzübertritt aufgenommen werden, sagte ein Polizei-Sprecher dem Nachrichtenmagazin "Focus". Handy-Ortung sowie der Datenaustausch mit nationalen Polizei-Datenbanken gehören zu den geplanten Maßnahmen. Testweise soll auch das umstrittene intelligente Überwachungssystem Indect zum Einsatz kommen, das unter anderem digitalisierte Bilder der Überwachungskameras mit Informationen aus sozialen Netzwerken verknüpfen kann.

 

Weiter …
 
EURO 2012: Fahrt auf der A2 bis Warschau klappt – ab Mitte Oktober Drucken E-Mail

Deutsche, skandinavische und holländische Fußball-Fans können sich eine flotte Durchfahrt von Frankfurt/Oder bis Warschau auf der A2 abschminken. In einem Teilabschnitt von Lodz nach Warschau seien erst 40 Prozent der Arbeiten ausgeführt,  bestätigte am Dienstag Ingenieur Leszek Szczepaniak von der Straßenbaudirektion. Das größte Problem sei ein etwa 20 Kilometer langer Bauabschnitt von Lodz nach Warschau. Der war nach einer Ausschreibung dem chinesichen Baukonsortium Covec zugeteilt worden. Doch die von Covec diktierten  Preise wurden von polnischen Zulieferern boykottiert. Weil nichts mehr ging, kündigte  die Straßenbaudirektion den Vertrag. 

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 55 - 63 von 132
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.