Home arrow Fußball EURO 2012
Fußball EURO 2012
Hotelbranche bereits im Planungssoll für Euro 2012 Drucken E-Mail

Für die  Fußball-Europameisterschaft 2012 ist Co-Gastgeberland Polen im von der Uefa geforderten Soll, bestätigte  Andrzej Szafranski vom Institut für das Hotelwesen (Instytut Hotelarstwa)  in einem Gespräch mit der Tageszeitung "Rzeczpospolita". In Warschau  geben es bereits 101.000 Betten gegenüber geforderten 100.000, in Gdansk (Danzig) 198.000 gegenüber 85.000, in Poznan (Posen) 65.000 gegenüber 50.000 und in Wroclaw (Breslau) 61.000 Plätze gegenüber 50.000 benötigten. Mitgezählt sind dabei auch Hostels, Privatpensionen Campingplatze und Jugendherbergen. Außerdem werden bis zum Großereignis noch etwa 100 größere Hotels eröffnet.

Weiter …
 
EURO 2012: Fans aus Westeuropa steht holprige Anreise bevor Drucken E-Mail

Der dies hier schreibt, reiste vor Kurzem im Bus von Hamburg nach Warschau, versank im Schlaf auf der deutschen Autobahnstrecke, wurde beim Grenzübergang hellwach gerüttelt und staunte, wie viele Schlaglöcher Busfederungen aushalten. Wenn am 8. Juni 2012 im neuen Warschauer Stadion das Eröffnungsspiel angepfiffen wird, kann Frust bei westeuropäischen PKW-Anreisenden aufkommen – aus Skandinavien, Deutschland, Holland und Belgien. Je nach Turnierablauf könnten sich bis zu eine Millionen PKW-Insassen über Berlin nach Warschau  auf den Weg machen. Und durchgerüttelt werden, denn womöglich wird ein etwa 50 Kilometer langer Autobahnabschnitt  der A2 in Polen nicht rechtzeitig fertig werden.

Weiter …
 
UEFA kontrolliert Weiterverkauf von Tickets für EURO 2012 Drucken E-Mail

12.149.425 Eintrittskarten für die EURO 2012 in Polen und  der Ukraine waren weltweit  von Fans aus 206 Ländern bei der von der UEFA vom 1. bis 31. März  ausgerufenen Verlosung beantragt worden. Kartenbesitzer können damit nicht spekulieren, sondern die in der Verlosung erworbenen Eintrittskarten, für die sie inzwischen selbst keine Verwendung haben, wieder verkaufen – nur zum Nennwert. Seit gestern ist dies auf der offiziellen UEFA-Plattform möglich.

Weiter …
 
Striktes Alkoholverbot in polnischen Stadien bei EM 2012 Drucken E-Mail

Bei der Fußball-Europameisterschaft im kommenden Jahr ist in den polnischen Stadion Alkohol tabu Das entschied am Freitag die Senatskammer des Parlaments endgültig und bestätigte damit eine bereits im Juli  beantragte Änderung des Gesetzes über öffentliche Sicherheit. Bisher war der Verkauf alkoholischer Getränke mit bis zu 3,5 Prozent Alkohol in Stadien (und Konzerten) erlaubt. Nicht entschieden allerdings wurde über ein generelles Verbot von Alkohol vor den Stadien.
Verbandspräsident  Grzegorz Lato hat sich gegen ein solches Verbot mehrmals deutlich ausgesprochen. Ebenfalls vom Parlament verabschiedet wurde die Einrichtung von Schnellgerichten in den Stadien und der elektronischen Überwachung von  Hooligans. Ihnen sollen vor Spielen elektronische Fußfesseln angelegt werden.

Weiter …
 
ZDF-Frontal berichtet über EM 2012 und Hooligans Drucken E-Mail

„Die Neger sollen mal lieber in Afrika bleiben ", zitiert das ZDF-Poilitmagazin einen ukrainischen Radikalo, der „nur slawische Brüder und  Fans orthodoxen Glaubens“ zur EM 2012 willkommen heißen will. Ein polnischer Fan-Führer von Legia Warschau sagt, „es kämen zu viele Fremde, die nicht willkommen sind ".
Tatsächlich sorgt sich die Regierung von Premier Donald Tusk um das Image Polens. Mit Festnahmen, Stadionverboten und elektronischen Fußfesseln will Warschau nun endlich für Ruhe sorgen. Doch viel zu lange hat die polnische Politik das Hooligan-Problem einfach ignoriert, meint der deutsche Sportwissenschaftler und  Fanforscher Professor Gunter Pilz von der Leibniz-Universtität Hannover.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 73 - 81 von 132
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.