Home arrow Fußball EURO 2012
Fußball EURO 2012
EURO 2012: Englands Team macht Quartier in Krakau Drucken E-Mail

Im letzten Spiel der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine reichte England ein Unentschieden gegen Montenegro. Wie immer vor WM- und EM-Tournieren schreibt der britische Boulevard die Elf in den Favoritenkreis, obwohl Trainer Fabio Capello noch auf ins Alter gekommene Kick-and-Rush-Haudegen vertrauen muß, weil Nachwucks nicht überzeugend nachrückt. Doch das Team kommt mit einem psychologischen Bonus gestärkt nach Polen. 

Weiter …
 
EURO 2012: „Oranjes“ quartieren sich in Krakau ein Drucken E-Mail

Seit dem 24. August führt die niederländische Fußballnationalmannschaft die FIFA-Weltrangliste an und zählt wie regelmäßig seit den 1970er-Jahren zu den Titelanwärtern. Doch nur ein Mal hat es mit einem EM -Titelgewinn geklappt -  und dies zur besonderen Freude der "Oranjes" im Veranstalterland  des Erzrivalen Deutschland (1988).
Dreimal ging das Team als Vize-Weltmeister geschlagen vom Platz: 1974,1998 und 2010. Der letzte Vize-Titel in Südafrika war allerdings kein Ruhmesblatt für  die „Oranjes“. Sie traten mehr als Klopper denn mit Spielkultur gegen die spanische Elf auf. Zur Erklärung hieß es danach, die Spieler hätten wohl ihren Frust der wochenlangen Kasernierung im südafrikanischen Quartier ausgetreten. In Krakau soll bessere Stimmung aufkommen.

Weiter …
 
EURO 2012: Kiew meldete sich nicht Drucken E-Mail

SPIEGEL ONLINE berichtet: „Die EM-Generalprobe im Gastgeberland Ukraine endete für den ARD-Hörfunk ernüchternd. Reporter Alexander Bleick konnte am Freitagabend nicht live aus dem EM-Endspielstadion vom 3:3 der deutschen Nationalmannschaft berichten - die Leitung nach Deutschland funktionierte nicht. So musste Holger Gerska in der Hamburger Redaktion einspringen und anhand der Fernsehbilder die verschiedenen ARD-Hörfunksender mit Einblendungen vom Spiel versorgen. "Seit 23 Jahren übertrage ich Länderspiele, aber das ist noch nie passiert, nicht in Moldawien, nicht in Albanien, nirgendwo", sagte Bleick“.

ds/13.11.2011

 
PZPN - Chef Lato unter Beschuß Drucken E-Mail

Als  Spieler war er ein Nationalheld,  als  Funktionär spielt er sich zusehends ins Abseits: Grzegorz Lato, Präsident des polnischen Fußballverbands PZPN, hat sich bisher mit eigenwilligen Ansichten und geringem Hang  für Einsichten hervorgetan. Sein jüngster Coup war die Präsentation des Trikots, mit dem die Nationalmannschaft zur  Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land auflaufen sollte. Sollte! – denn daraus wird nichts. Der bekrönte Adler als polnisches Nationalwappen war ersetzt worden vom PZPN-Logo, einer Buchstabenkonstruktion mit Adlerkopf-Kontur. 
Lato-Vorgänger Michal Listkiewicz stellte sich an die Spitze nationaler Empörtheit: „Unsere Tradition und unsere Ehre müssen geachtet werden. Die Fußballspieler sollten mit dem Adler auflaufen, genauso wie die meisten polnischen Sportler in anderen Disziplinen.“ Nun muß der ohnehin klamme PZPN noch einmal Geld  locker machen für neue Entwürfe. Um Geld geht es auch im vermutlich neuen Skandal.

Weiter …
 
EURO 2012: Wroclaw Airport glänzt mit neuem Terminal Drucken E-Mail

Drei Monate vor dem ersten sportlichen Großereignis im ehemaligen Ostblock seit dessen Zerfall  „gibt es zwar noch viel zu tun, aber die Vorbereitungen schreiten voran, und wir freuen und auf den Start der EM“, sagte UEFA-Turnierdirektor Martin Kalle nach seiner  letztwöchigen Visite  in Kiew. Seine Botschaft galt den Skeptikern im Westen, die der Ukraine außer Chaos wenig zutrauen. Co-Gastgeber Polen ist diesen Makel inzwischen los. Zwar sind von den 219 angeschobenen  Infrastruktur-Projekten bislang nur 89 abgeschlossen, nur  ein Drittel der zugesagten Autobahn- und Schnellstraßen-Kilometer werden rechtzeitig  fertiggestellt sein, und kaum besser steht es um die Hotelkapazität und den Bahnverkehr. Doch das reicht  den UEFA-Verantwortlichen, den hochfliegenden  Vorhaben hatten sie eh nicht  vertraut. Aus der Reihe getanzt ist allerdings die niederschlesische Hauptstadt Wroclaw (Breslau):


Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10 - 18 von 132
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.