Home arrow Fußball EURO 2012
Fußball EURO 2012
EURO 2012: „Kuba“ hammert Polen in Extase Drucken E-Mail

Im  emotionsgeladenen Vorrundenspiel Polen - Russland drosch Kapitän Jakub „Kuba“ Blaszczykowski  in der 57. Minute mit einem Hammerschuß aus 16 Metern das 1:1 ins russische Tor, rutschte danach auf dem Rasen und gab eine Geste gen Himmel an seine Mutter. Alle Polen verstanden ihn.  Kubas Hammerschuß hat die Gruppen-Platzierung  wieder völlig offen gemacht. Jedes Team kann theoretisch noch den ersten und zweiten Gruppenrang erreichen.

Weiter …
 
EURO 2012: „Es ist Zeit für Lato zu gehen“ Drucken E-Mail

Nach dem Vorrundenaus der Nationalmannschaft kocht bei polnischen Fans die Seele, Köpfe sollen jetzt rollen, als erster der von PZPN-Verbandschef Grzegorz Lato (Foto). Der einst gefeierte Torschützenkönig der WM 1974 hatte vor dem EURO-Turnier großspurig seinen Amtsverzicht für den Fall angekündigt, dass Polen in der Vorrunde ausscheide". Schon am Montag nahm ihn Sportministerin Joanna Muacha während einer Presskonferenz in Warschau beim Wort, legte ihm den Rücktritt nahe und fetzte mit scharfer Kritik: „Das größte Problem ist, dass der Verband schlecht geleitet wird. Große Veränderungen beim PZPN sind notwendig, und ich hoffe, dass es dazu kommt."


Weiter …
 
EURO 2012: Weniger Besucher, aber mehr Umsatz als erwartet Drucken E-Mail

Jetzt ist es offiziell: Rund eine Million Besucher hatte man noch Anfang des Jahres erwartet, kurz vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft  wenigstens fest mit 800.000 gerechnet, doch es kamen nur rund 600.000  aus 110 Ländern nach Polen. Aber die wiederum übertrafen andere Erwartungen: Sie gaben mehr als prognostiziert aus – rund 900 Millionen Zloty (220 Mio. Euro). Vorberichte in der internationalen Presse über horrend erhöhte Hotel-Kosten, haben wohl abgeschreckt. Die Auslastungsquote der Hotels lag im EURO-2012-Juli mit 70,4 Prozent nur geringfügig über dem Juni-Wert. Stichprobenartig 120 befragte Hotels hatten Zimmer durchschnittlich für 611 Zloty/Nacht vermieten können – fast der doppelte Tarif  gegenüber dem Vorjahr.

Weiter …
 
EURO 2012: Abschlußzahlen vom Tourismusbüro Drucken E-Mail
Schon vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft im Juni/Juli hatte Polens Tourismusbüro die hohen Erwartungen auf rund  eine Million Touristen aus dem Ausland gedämpft. Es kamen rund 650.000 – und sie gaben 1.376 Milliarden Zloty ( 331,5 Mio. Euro ) aus. Unter ihnen reisten 250.000 Fans mit einem Tagesticket an, pro Kopf beliefen sich  ihre Ausgaben auf umgerechnet 85 Euro.
Erheblich großzügiger traten  die rund 90.000 Fans der „UEFA Family“ auf, das sind eingetragene Mitglieder bei der UEFA und deren Sponsoren, die entsprechend ihrer Wichtigkeit vergünstigte Konditionen genießen, billiger ins Stadion kamen  und  im Hotel mit UEFA-Rabatt eintickten. Diese Privilegios gaben durchschnittlich 743 Euro aus. Pro Tag, versteht sich.
Doch es kamen im Juni auch 820.000 ausländische Touristen, die nichts mit Fußball am Hut hatten.

pit.org/ds/04.11.2012
Weiter …
 
Carlsberg fünfter offizieller Hauptsponsor für EURO 2012 Drucken E-Mail

„Durch die Verlängerung einer Beziehung, die mit der UEFA-Europameisterschaft 1988 begann, ist Carlsberg nun der fünfte weltweite Partner für die EURO 2012“, teilt  die UEFA auf ihrer Website  mit. Der dänische Brauereikonzern reiht sich damit ein in den Sponsoren-Club erlauchter Weltmarken: Coca-Cola, adidas, Castrol, und Hyundai-Kia. Die Vergabe von Sponsorship entscheidet allein die UEFA, nicht die jeweiligen Veranstaltungsländer. 

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 91 - 99 von 132
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.