Home arrow Panorama
Panorama
Plan für Eurozonen-Budget: ein Schritt vorwärts? Drucken E-Mail
Ein eigenes Budget für die Eurozone gilt als eines der Lieblingsprojekte des französischen Präsidenten Macron. Auf einem Treffen der Euro-Finanzminister am Montag haben die Ressortchefs aus Frankreich und Deutschland nun einen gemeinsamen Plan dazu vorgelegt - wobei sich Beobachtern zufolge Berlin durchgesetzt hat. Kommentatoren untersuchen, ob der Vorstoß die EU voranbringt.
Weiter …
 
Verschärfte Grenzkontrollen vor Kattowitzer Klimakonferenz Drucken E-Mail
  Vom 4. bis 14. Dezember ist Polen Gastgeber der 24. UN-Klimakonferenz. Sie findet in Katowice (Kattowitz) statt mit rund 20.000 erwarteten Teilnehmern aus 190 Staaten. Ab kommenden Donnerstag (22.11.) müssen sich Besucher aus Deutschland, Tschechien, der Slowakei und Litauen auf stichprobenartige Kontrollen einstellen. Geprüft werden Personalausweis, Reisepass oder gültiges Visum. Polen will eine störungsfreie Klimakonferenz sicherstellen, vor allem deutsche Umwelt-Aktivisten haben Demonstrationen in Katowice angekündigt.
Weiter …
 
Ist eine EU-Armee zielführend? Drucken E-Mail
Nach wie vor intensiv diskutiert wird in den Meinungsspalten die Idee einer europäischen Armee. Emmanuel Macron brachte sie unlängst erneut aufs Tapet und erntete die Zustimmung Angela Merkels. Kommentatoren attestieren dem Vorschlag jedoch einige Ungereimtheiten.
       

Weiter …
 
Unfrisierte Gedanken Drucken E-Mail
Schade, daß man ins Paradies mit einem Leichenwagen fährt!
Jerzy Lec (1909-1966), polnischer Satiriker.

  Stanislaw Jerzy Lec war lange als Presseattache in Wien tätig. Viele seiner Aphorismen und Spitzfindigkeiten notierte er sich auf Servietten in Wiens Kaffeehäusern. Einmal ertappte ihn dabei ein Wiener Journalist, der ihn fragt ob er auch größere Sachen schreibe? „Nein, nur große“, antwortete Lec.

18.11.2018
 
Wahlen 2018 – alle haben gewonnen und alle verloren Drucken E-Mail
  Am 21. Oktober 2018 fanden zum achten Mal in der Geschichte der Dritten Republik Polen die Selbstverwaltungswahlen statt. Gewählt wurden die Abgeordneten der Woiwodschaftslandtage (sejmik), der Kreise, Kreisstädte und Gemeinden. Die größten Parteien behandelten die Wahlen als Stimmungsbild für die Unterstützung der Gesellschaft und als Beginn einer Serie von Wahlen in den nächsten anderthalb Jahren (Europawahlen, Parlamentswahlen, Präsidentenwahlen). Der intensive, heftige und emotionale Wahlkampf verdeckte weitgehend das Thema der Änderungen in der Wahlordnung sowie den lokalen Wesenskern dieser Wahlen und die Entwicklung der Regionen.Tabellen und Grafiken ergänzen die  POLEN-ANALYSE NR. 226.

Quelle: DPI/ds/16.11.2018.
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 19 - 27 von 5636
(C) 2018 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.