Home arrow Panorama
Panorama
Polen größter Exporteur von Elektrobussen in EU Drucken E-Mail
  Polen ist zum größten Exporteur von Elektrobussen in der Europäischen Union geworden. De Verkaufszahlen sind im letzten Jahr um 50 Prozent gestiegen. Zwischen Januar und November 2020 sind Elektrobusse im Wert von 213,4 Millionen Euro ins Ausland verkauft worden, so die offiziellen Daten der Regierungsbehörde GUS. Polens Anteil an den Elektrobus-Exporten in der EU ist von 10 Prozent im Jahr 2017 auf 46 Prozent im Jahr 2020 gestiegen. Damit liegt Polen vor Belgien (36 Prozent), Tschechien, Deutschland und den Niederlanden.

Weiter …
 
Streik! Polens freie Presse wehrt sich gegen Steuer Drucken E-Mail
In Polen haben am Mittwoch Dutzende Medienhäuser ihre Angebote ausgesetzt. Zeitungen ließen ihre Titelseiten leer oder veröffentlichten einen offenen Brief unter dem Titel "Medien ohne Wahl". Sie protestieren gegen ein neues Gesetz, das Steuern auf Werbung in den Medien einführt und damit, so die Streikenden, die unabhängige Presse ersticken will. Auch Kommentatoren sind mehrheitlich alarmiert.

Weiter …
 
Umfrage: Deutliche Mehrheit gegen neues Abtreibungsgesetz Drucken E-Mail
Eine repräsentative Umfrage vom 5. Februar, durchgeführt von  United Surveys, zeigt eine deutliche Ablehnung gegen das Abtreibungsgesetz. 70 Prozent der Befragten lehnen das Gesetz ab, das faktisch Abtreibungen verbietet. 40.8 Prozent fordern sogar mehr Liberalität, als das Gesetz noch bis Oktober zuließ. 29 Prozent wären bereit, das bis Oktober gültige und im europäischen Vergleich extrem strenge Gesetz beizubehalten. Nur 15 Prozent der Befragten spricht sich für das neue Gesetz aus – und 3.7 Prozent hätten sich ein noch restriktiveres Abtreibungsgesetz gewünscht. 8.5 Prozent  der Befragten äußerte keine Meinung.

Quelle:United Survey/ds/10.02.2021
 
Borrell-Besuch: Kann sich Moskau alles erlauben? Drucken E-Mail
Eigentlich war der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell vergangene Woche nach Moskau gereist, um den Dialog zu umstrittenen Themen wie Nawalnys Inhaftierung zu suchen. Doch noch während der gemeinsamen Pressekonferenz mit Außenminister Lawrow wies Russland drei EU-Diplomaten aus. Europas Presse ist erschüttert und sieht darin einen heftigen Affront, dem die Europäische Union nichts entgegenzusetzen hat.

Weiter …
 
Zwei deutsche Holocaust-Forscher in Warschau vor Gericht Drucken E-Mail
  Deutsche Historiker haben Sorge wegen eines Verfahrens gegen zwei Holocaust-Forscher in Polen geäußert. "Es hat ein enormes Einschüchterungspotenzial, wenn es zu solchen Gerichtsverhandlungen kommt", sagte die Vorsitzende Professorin Eva Schlotheuber vom Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD) der Deutschen Presse-Agentur. Gerade jüngere Forscherinnen und Forscher könnten abgeschreckt werden. Auch entstehe ein großer Schaden für die Gesellschaft, wenn "wissenschaftlich fundierte Forschungsergebnisse nicht im wissenschaftlichen oder öffentlichen Diskurs verhandelt werden, sondern vor Gericht."

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 37 - 45 von 6562
(C) 2021 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.