Home arrow Panorama
Panorama
AutoScout24 sucht Gebrauchte in Polen Drucken E-Mail
Europas führender Online – Automarkt, mittlerweile in 13 Ländern aktiv, hat seine Suche nach Gebrauchtwagen auf Polen, Rumänien und Bulgarien erweitert. CEO Dr. Nicola Carbonari nennt den erweiterten Länder-Service ein „einmaliges Angebot“ für Händler und privat Suchende – und weiter: "Polen, Rumänien und Bulgarien sind sehr dynamische und stark wachstumsorientierte Märkte mit großer Nachfrage nach gebrauchten Fahrzeugen aus Westeuropa, insbesondere aus Deutschland".
Rund 1.6 Millionen Angebote können bereits angeklickt werden. Verschiedene Checklisten - von Fragen zu Import und Export über den sicheren Gebrauchtwagenkauf bis hin zur Probefahrt - stehen zum Download bereit. Das scheint zu stimmen. Falls Sie als Deutscher nicht sattelfest vertraut sind mit der polnischen Sprache im juristischen Kleingedruckten, haben Sie allerdings ein Problem. Siehe: 
www.autoscout24.pl.

AutoScout24/ds/02.04.2008
 
Polen schenken Nestle, Visa und Nokia das größte Vertrauen Drucken E-Mail
In der vom Reader`s Digest alljährlich durchgeführten Repräsentativumfrage mit 1000 Befragten nannten auf die Frage „ Welcher Marke vertrauen sie am meisten?“ 93 Prozent  die Marke Nestle.(Cornflakes). Zweiter wurde VISA, Dritter  Nokia. Unter den polnischen Marken/Produkte/Branchen erlangte die Speiseölmarke Olej Kujawski die beste Quote (64 %), PZU schnitt als vertrauenswürdigste Versicherung ab (54 %), im TV-Markt liegt der Privatsender  TVN vorn, unter den Reisebüros Orbis Travel und beim Sprit der staatliche Tankstellenbetreiber PKN Orlen. Weitere Branchensieger im Meinungsbild: Internetbetreiber Neostrada TP, die Bank PKO BP, der Mobilfunkbetreiber Era GSM und Toshiba bei Computern. Toshiba löste IBM als Vorjahressieger ab, Era GSM gelang Gleiches mit dem Wettbewerber Orange.

Rzeczpospolita/Polen am Morgen/Reader´s Digest/ds/02.04.2008
 
Deutsch-Polnisches Jugendwerk lobt sich Drucken E-Mail

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) hat nach Einschätzung von Ministerpräsident Matthias Platzeck und Europastaatssekretär Gerd Harms eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Platzek lobte   die „wertvolle und unverzichtbare Unterstützung des deutsch-polnischen Dialogs“ der tournusgemäß aus dem Amt geschiedenen DPJW-Geschäftsfüherin Doris Lemmermeier. Und Harms laudierte: „Das Jugendwerk hat seit seiner Gründung in 1991 einen unschätzbaren Beitrag für das gegenseitige Kennenlernen und Verstehen und damit für das Zusammenwachsen beider Völker geleistet.“

Weiter …
 
1 Million Polen droht Geldbuße oder Knast Drucken E-Mail
Heute, am 1. April, haben  nach offizellen Angaben rund eine Million Polen keinen gültigen Personalweis. Seit über einem Jahr werden polnische Bürger im Rahmen einer großangelegten Aktion aufgefordert, ihren Personalausweis gegen eine Plastikkarte als neuen Identitätsnachweis zu tauschen. Mehrmals war die Frist vom Innenministerium aufgeschoben worden, nun ist sie endgültig abgelaufen. Auf die rund eine Million Polen, die sich die Plastik-ID nicht besorgt haben, kommen jetzt Probleme zu. Bankgeschäfte ohne Plastik-ID können sie gänzlich abschreiben. Der Gang zur Behörde ohne ID-Karte wird mit Bußgeld bestraft. Überzeugt auch das nicht, droht bis zu vierwöchiger Knast.

Polskie Radio(IAR/adn)/ds/01.04.2008
 
Britischer Fiskus kämpft gegen Zigarettenschmuggel Drucken E-Mail
Das britische Finanzamt hat  eine Werbeagentur beauftragt, die polnische Bevölkerung  zu informieren, dass illegaler Zigarettenschmuggel nicht mehr geduldet wird. Zigaretten sind in Großbritannien etwa doppelt so teuer wie in Polen. Seit Mitte Juli 2007 gilt der Versand von Zigaretten, Parfum und Alkohol auf dem Postweg als verboten, doch das Verbot  fand wenig Beachtung. Nun werden Päckchen mit derartigem Inhalt nicht mehr zugestellt und der Inhalt vernichtet. Die Informationskampagne ist in der polnischen Presse und im Radio angelaufen.

Gazeta/Polen am Morgen/ds/31.03.2008
 
<< Anfang < Vorherige 651 652 653 654 655 656 657 658 659 660 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 5914 - 5922 von 6192
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.