Home arrow EU & Polen
EU & Polen
Polnische EU-Sorge wegen Deutschland Drucken E-Mail

62 Prozent der Polen begrüßen den EU-Beitritt – aber 61 Prozent befürchten deutsche    Gebietsansprüche.

Wie eine  Umfrage ergab, sehen 62 Prozent der Polen den EU-Beitritt vom 1. Mai 2004 heute positiv. Nur neun Prozent finden die Zugehörigkeit zur EU negativ, 21 Prozent sind unentschieden. Gleichzeitig gaben 71 Prozent der Befragten an, der EU-Beitritt habe keine "signifikanten" Auswirkungen auf ihre persönliches Leben.

Trotzdem ist eine größere Kenntnis der Deutschen zu dem Thema ausgeblieben. Bis heute erheben vor allem der Bund der Vertriebenen und die mysteriöse Preußische Treuhand ihre Stimme zu dem Thema, stellen Forderungen an die östlichen Nachbarn. Bedauerlich und mit einem erschreckenden Ergebnis, wie eine Umfrage   in Polen ergab. Darnach halten es 61 % der Polen für wahrscheinlich, dass Deutschland eines Tages ehemals deutsche Gebiete und Besitztümer  zurückfordern wird.

Institut TNS OBOP und Allensbach, Juli 2006

 
60 EU - Milliarden für Polen Drucken E-Mail

Polen erhält in den kommenden sieben Jahren beinahe 60 Milliarden Euro aus den Strukturfonds der EU. Das geht aus neuen Berechnungen der Europäischen Kommission hervor. Damit ist das Beitrittsland mit großem Abstand der größte Profiteur der unterschiedlichen EU-Förderprogramme.

Weiter …
 
Vertrauen in EU wächst Drucken E-Mail

Immer mehr Polen vertrauen eher der EU als der von den Nationalkonservativen geführte Regierungskoalition in ihrem Land.

Mehr als die Hälfte der Polen, nämlich 56 Prozent, bekundet in dem gestern veröffentlichten "Eurobarometer" Vertrauen in die EU und die europäischen Institutionen. Der Regierung dagegen vertrauen nur 22 Prozent der Polen, dem Parlament 13 Prozent und den politischen Parteien Polens sogar nur neun Prozent der tausend befragten Polen. Insgesamt 61 Prozent der Teilnehmer der Umfrage fühlen sich mit der EU verbunden. "Polen fängt an, die Europäische Union als Ersatzstaat zu betrachten", sagte die Soziologin Elzbieta Skotnicka-Illasiewicz  bei der Vorstellung der Untersuchungsergebnisse in Warschau. Im Vergleich mit Umfragen in anderen Ländern hätten die Polen ein besonders geringes Vertrauen in die Institutionen ihres eigenen Landes.

dpa/taz,21.7.2006

 
<< Anfang < Vorherige 51 52 53 54 55 56 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 496 - 498 von 498
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.