Home arrow Panorama arrow Bundespräsident Steinmeiers überfälliger Besuch in Polen
Bundespräsident Steinmeiers überfälliger Besuch in Polen Drucken E-Mail
Großbtrianniens neugewähltes Oberhaupt stellt sich umgehend in Washington vor. Deutsche Volksrepräsentanten machen ihre erste Aufwartung in Paris. Diesmal war es anders: Schon vor seiner offiziellen Inthronisierung landete Frankreichs Regierungschef Macron in Berlin. Auch die Termine Steinmeiers  sind eng gestrickt: Binnen seiner ersten zwei Monate standen Paris, Straßburg, Athen, Rom und Jerusalem in seinem Kalender. Sein siebter Besusch führt ihn am Freitag nach Warschau. Polens Präsident Duda empfängt ihn. Ministerpräsidentin Szydlo sei abwesend, irgendwo im Ausland, hieß es zunächst, doch dann war sie da, ist aber protokollarischen Meldungen zufolge voll ausgebucht. Polens heimlicher Regierungschef Jaroslaw Kaczynski ließ sich nicht zur Begrüßung anmelden.

Steinmeier ist bekannt dafür, nichtssagenden Gesprächen einen konstruktiven Inhalt zu bescheinigen. Duda wird das mit Erleichterung bestätigen.


ds/19.05.2017
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2017 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.