Home arrow Geschichte&Kultur arrow Königlicher Besuch aus England im "polnischen" Todeslager
Königlicher Besuch aus England im "polnischen" Todeslager Drucken E-Mail

Geschichte wird von den Siegern geschrieben und bleibt gültig, wenn der Besiegte wieder Freund ist. Beispiel: Nazi-Deutschland hat Polen überfallen und im besetzten Gebiet Vernichtungslager eingerichtet. Millionen Juden und  Polen, auch deutsche Nazi-Gegner wurden erschossen oder in Gaskammern vernichtet. Doch mit der Zeit wurden in der weltweiten Berichterstattung die Vernichtungsorgien der Nazis geologisch fixiert. Die Menschenvernichtung  fand auf polnischem Gebiet statt, also waren Polen die Schurken.

Zu Recht wehrt sich Polen dagegen. Auch diesmal wurde die königliche Visite kommentiert als ein Besuch im polnischen Todeslager Stutthof. Das hatten die Nazis bei Danzig eingerichtet. Von 110.000 Inhaftierten aus 28 Nationen wurde hier die Hälfte ermordet berichteten CNN in den USA, übernahmen als Nachricht diverse US-Zeitungen bis hin zu britischen Medien wie Daily Mirror und Daily Mail.

Eine vom  polnischen Auschwitz Museum aufklärende App fand keine Beachtung.

Daily Mail, Daily Mirror/ds/21.07.2017

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.