Home arrow Panorama arrow Jeder zweite Obdachlose in Berlin kommt aus Polen
Jeder zweite Obdachlose in Berlin kommt aus Polen Drucken E-Mail

  Berlin gilt als angesagteste Stadt in Europa, vor allem für die bis zu 30-Jährigen laut einem Bericht des Statistischen Landesamts. Die Spree-Metropole  magnetisiert Künstler ebenso wie risikobereite Business-Einsteiger. Berlin ist Spitze mit Internet-Start-ups, London und Paris haben vergleichbar an Attraktivität verloren. Allein im Zeitraum August 2016/2017 hat sich die Zahl ausländischer Staatsangehöriger von 585.000 auf 650.000 erhöht. Berlins Ausländeranteil hat 18 Prozent erreicht. Rund 32.000 Flüchtlinge aus Syrien und arabischen Ländern haben Asyl beantragt.

In Berlin leben aber auch über 45.000 Polen, laut Ausländerstatistik ist jeder Zweite obdachlos,  ohne Anspruch auf medizinische Hilfe  und Sozialleistungen. Das wird ihnen frühestens nach fünfjährigem Aufenthaltsnachweis gewährt.

Die Bundesregierung hat deshalb die PiS-Regierung in Polen aufgefordert, sich anteilig an den Kosten für ihre obdachlosen Mitbürger in Berlin zu beteiligen.

Eine Antwort blieb bisher aus.

                                        Quellen: Deutsche Welle, Senat Beriin/Destatis/ ds/12.11.2017

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2017 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.