Home arrow Wirtschaft arrow Windpark in Polen soll Münchens Strombedarf sicherstellen
Windpark in Polen soll Münchens Strombedarf sicherstellen Drucken E-Mail
  Die Stadtwerke München (SWM) können ihr Vorhaben in Angriff nehmen, einen Windpark in Polen zu bauen, der soviel Strom aus erneuerbaren Energien zuliefern soll, um den voraussichtlichen Strombedarf der Stadt im Jahr 2025 zu decken. Nachdem die Fraktion der Grünen/Rosa Liste von ihren anfänglichen Bedenken gegen das „Polenprojekt“ abgerückt war, konnten  der Widerstand der Bayernpartei und der FDP in der städtischen Vollversammlung mit der erforderlichen Stimmenmehrheit durchgewinkt werden.

Für die Bedenkenträger stellt die polnische PiS-Regierung ein Planungsrisiko ein, seit sie zur
Unterstützung der Kohlewirtschaft die Konkurrenz von Windparks mit bürokratischen Auflagen lähmt. Die SWM ist auf einen polnischen Partner angewiesen, der alle Genehmigungen und Zertifikate besitzt Entsprechend offen ist noch die Frage der Investitionssumme. Insofern wird das Münchner Vorhaben auch von anderen Städten als Pilotprojekt beobachtet.

Quelle: SDZ/ds/24.02.2019
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.