Home arrow Wirtschaft arrow Polen will eigene E-Auto-Marke auf den Markt bringen
Polen will eigene E-Auto-Marke auf den Markt bringen Drucken E-Mail
Polen verfügt über eine starke  Fahrzeugindustrie, doch in den hochmodernen Fabrikationsstätten laufen fast ausschließlich ausländische Marken vom Band. Das soll sich ändern mit der Entwicklung eigener Elektroautos. Schon 2025 sollen rund eine Million Elektroautos auf Polens Straßen fahren, ausgeliefert von einem nationalen Autohersteller namens ElectroMobility. Darauf haben sich die vier polnischen Energieunternehmen Enea, Energa, PGE und Tauron verständigt.Im Gespräch ist ein Investitionsvolumen von rund 466 Millionen Euro.

Aktuell werden bis zu 17 Standorte für den Bau der Produktionsanlage geprüft, zitiert die Nachrichtenagentur PAP Firmenchef Piotr Zaremba, der von einer dreijährigen Bauzeit ausgeht. Ende 2022 oder Anfang 2023 soll die Massenproduktion anlaufen mit 100.000 Wagen im ersten und bereits bis zu 200.000 im folgenden Jahr mit dann etwa 3.000 Beschäftigten.

2019 wurden in Deutschland 83.175 Elektroautos produziert, bis 2023 sollen es eine Million sein. Und zehn Millionen müssen es bis 2030 sein, um die Klimaschutzziele zu erreichen.

Quellen:PAP/Kraftfahrtbundesamt/Statista/ds/15.04.2019
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.