Home arrow Wirtschaft arrow Markenprodukte müssen EU-weit absolut identisch sein
Markenprodukte müssen EU-weit absolut identisch sein Drucken E-Mail
Im Oktober 2017 erhob Polens damalige Ministerpräsidenten Beata Szydło  auf einer Tagung der Visegrad-Staaten schwere Vorwürfe gegen westeuropäische Unternehmen.Testkäufe in ihrem Land hätten ergeben, das bekannte Markenprodukte weniger qualitätvoll sind, obwohl die Packungen dies nicht erkennen lassen. Von der  Polnischen Kontrollbehörde (NIK) informiert, sei die unterschiedliche Qualität auch in der Slowakei festgestellt worden. Szydlo sprach von einer vorsätzlichen Täuschung in diskriminierender Absicht, die man nicht akzeptieren werde. Sprechend für die Visegrad-Staaten werde Polen Klage vortragen bei der EU-Kommission.

Vergangenen Mittwoch wurde die Klage juristisch vorbereitet im Europäischen Parlament in Straßburg debattiert und zur Abstimmung gebracht. Die Unternehmen sind aufgefordert, in allen EU-Staaten absolut identische Markenprodukte in den Markt zu bringen oder deutlich auf unterschiedliche Qualitäten hinzuweisen.

474 Parlamentarier stimmten der Gesetzesvorlage zu, 163 Parlamentarier stimmten dagegen bei 14 Enthaltungen.

Quellen:PAP/europarl.europa.eu/ds/19.04.2019 
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.