Home arrow Panorama arrow Internationale Demo gegen Kohleförderung in Turów
Internationale Demo gegen Kohleförderung in Turów Drucken E-Mail
  Unter dem Motto „Gemeinsam für die Zukunft“ haben am Sonntag rund 500 Menschen aus Tschechien, Deutschland und Polen am Dreiländereck bei Hrádek nad Nisou / Grotta  eine Menschenkette gebildet im Protest gegen die von der polnischen Regierung geplante Erweiterung des Braunkohletagebaus in Turow. Das offene Kohlebecken liegt rund 80 Kilometer von Dresden und 20 Kilometer von Tschechiens fünftgrößter Stadt Liberec entfernt. Der Kohleabbau soll 2020 eingestellt werden, doch sein Betreiber, der staatliche PGE-Konzern, hat einen Antrag auf Fristverlängerung gestellt.

Die Einwohner der Region befürchten unter anderem Grundwasserverlust in Folge des Tagebaus.

Die Protestveranstaltung wurde von mehreren tschechischen Initiativen vorbereitet, unter ihnen auch Greenpeace und dem Verein „Chráníme vodu“ (Wir schützen das Wasser), sowie mit polnischen und deutschen Ökologen. In einem offenen Brief wird die polnische Regierung aufgefordert, sich als ein guter Nachbar zu verhalten und die Landschaft und Umwelt in den Nachbarländern sowie ihre eigene nicht zu zerstören.

Quellen: Radio Prag/Greenpeace/ Photo: pixabay.com/CC0 Public /ds/28.04.2019
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.