Home arrow Panorama arrow Lewandowski: Teuerster Torschützenkönig der Bundesliga
Lewandowski: Teuerster Torschützenkönig der Bundesliga Drucken E-Mail
2010 wechselte Robert Lewandowski für die Ablösesumme von 4.75 Millionen Euro vom polnischen Erstligisten Lech Posen zu Borussia Dortmund.  Vier Jahre später konnte Bayern München erst nach langem Gefeilsche Lewandowski für sich gewinnen. Er soll  mehr gefordert haben als Borussia Dortmund. Offiziell einigten sich beide Clubs auf  zwischen 40 und 50 Millionen Euro, inoffiziell  habe der Bayernclub den Wechsel geregelt. Gelohnt hat es sich alle Beteiligten: Borussia Dortmund war zufrieden, und bei Bayern München hat Lewandowski mittlerweile seinen Marktwert auf  80 Millionen Euro erhöht.
Kein Spieler ist derzeit teurer als Lewandowski -  und  auch keiner, der eine erfolgreichere Bundesliga-Bilanz in den letzten neun Jahren hingelegt hat.

Dreimal war Lewandowski Bundesliga-Torschützenkönig des Jahres, dreimal  Zweitbester, einmal Dritter.

Am 25. Mai spielt sein Bayern-Team in Berlin als Favorit um den DFB-Pokal. Selbst wenn es schiefgeht, wird Lewandowski zum vierten Mal Torschützenkönig der Bundesliga sein. Mit vier Toren Vorsprung rangiert er in der Jahrestabelle vor  Luka Jovic von der Eintracht Frankfurt.

Und die hat es nicht in Finale geschafft.

Quellen: DFB/transfermarkt/BVB/ds/29.04.2019
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.