Home arrow Panorama arrow „Man hat von Anfang an erwartet, dass es in BiaBystok eskaliert“
„Man hat von Anfang an erwartet, dass es in BiaBystok eskaliert“ Drucken E-Mail
Seit acht Jahren lebt die Ukrainerin Aleksandra Kluczyk in Warschau, hat an vielen Pride Parades teilgenommen und war Mitorganisatorin der Demonstration in Bialystok. Zu den Ausschreitungen sagt sie  im Portal “jetzt”  vom Süddeutschen Verlag: „Ich sehe die Verantwortung vor allem bei den Priestern, die gegen uns hetzten und beteten und jetzt die Unschuldigen spielen, statt einen Dialog zu suchen“  - und: „Auf jeden Fall wird es auch 2020 eine Pride Parade in Białystok geben!“  Link zu “jetzt”

Quelle: jetzt.de/ds/23.07.2019
 
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2019 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.