Home arrow Wirtschaft arrow Fachqualifikation polnischer Arbeitsmigranten wird zu wenig genutzt
Fachqualifikation polnischer Arbeitsmigranten wird zu wenig genutzt Drucken E-Mail
In Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden und Norwegen haben es Polen schwer, eine Anstellung zu finden, die ihrer fachlichen Qualifikation entspricht, berichtet das digitale Wirtschafts medium „Business Insider Poland“. Umfragen zufolge gaben 30 Prozent der polnischen Arbeitsmigranten in Großbritannien und den Niederlanden an, dass ihre fachliche Qualifikation bei der Einstellung nicht ausschlaggebend  gewesen ist. In Deutschland arbeiten 40 Prozent und in Norwegen gar 42 Prozent unter ihrem Ausbildungsniveau. Zwischen sechs bis neun Prozent der polnischen Arbeitsmigranten haben in den Ländern Firmen gegründet oder arbeiten freiberuflich.

Quelle: Business Insider/ds/03.08.2019  
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.