Home arrow Wirtschaft arrow Durchschnittgehalt gegenüber dem Vorjahr um 7,4 Prozent gestiegen
Durchschnittgehalt gegenüber dem Vorjahr um 7,4 Prozent gestiegen Drucken E-Mail
Im Jahresvergleich Juli 2018/2019 ist der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst für Vollzeitbeschäftigte um 7,4 Prozent auf 5,182 Zloty (1,187 Euro) gestiegen, gab das Statistikamt GUS bekannt. Im Vergleichszeitraum 2017/2018 betrug die Zunahme 7,0 Prozent.


Die regierende PiS-Partei kann getrost in die Parlamentswahl im Oktober ziehen, zumal sich auch die Wirtschaftsleistung des Landes auf stabil hohem Niveau hält: 2018 konnte das BIP-Ergebnis um 5,1 Prozent erhöht werden und wird in diesem Jahr Prognosen zufolge über vier Prozent liegen.

Im Vergleich mit Deutschland sind das Traummarken: 2018 erreichte das Deutschland-BIP 1,4 Prozent Wachstum, für dieses Jahr wird ein Plus von  0,4 Prozent erwartet.

Für Frankreich und Großbritannien sind die Zahlen schlechter, Italien ist klinikreif.

Polen ist auf dem Weg zur viertstärksten EU-Wirtschaftsmacht aufzusteigen.

Quellen: GUS/Destatis/ds/21.08.2019

 
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.