Home arrow Wirtschaft arrow EU fördert Polens Bahninfrastruktur mit rund 880 Mio. Euro
EU fördert Polens Bahninfrastruktur mit rund 880 Mio. Euro Drucken E-Mail
  Die rund 215 Kilometer lange Schienenstrecke zwischen den Städten Chorzow Batory und Zdunksa Wola Karsznice ist Teil des transeuropäischen Verkehrsnetzes - und in die Jahre gekommen.  Der Güter- und Containertransport fährt auf der Strecke im Bremsgang und verlängert die Transportzeit um rund 37 Minuten. Die Fundamente der Gleisbette müssen komplett erneuert, Brücken und Viadukte modernisiert werden.

Im Januar 2023 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein mit einem Kostenaufwand um 838 Millionen Euro. Zeitgleich wird die  polnische Staatsbahn PKP über 900 Flachwagenwaggons liefern. Schlußendlich wird das Projekt etwa 900 Millionen Euro kosten und von der EU aus dem Kohäsionsfond  finanziert.

Quelle: es.europa.eu/ds/06.10.2019
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.