Home arrow Wirtschaft arrow Polen beeindruckt als Nachbar mit großem Potenzial
Polen beeindruckt als Nachbar mit großem Potenzial Drucken E-Mail
  Polens Wirtschaft blickt auf eine beeindruckende Entwicklung zurück, konstatiert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit einer faktenreichen Analyse. Seit Anfang der 1990er Jahre generiere das Nachbarland  durchgängiges Wirtschaftswachstum, das mit dem EU-Beitritt 2004 dank Fördermittel in zweistelliger Höhe und damit einhergehenden ausländischen Direktinvestitionen einen beispiellosen wirtschaftlichen Aufschwung von mehr als 60 Prozent zwischen 2004 und 2019 hinlegte zum wirtschaftlich sechsgrößten EU-Staat.

Deutschland ist Polens wichtigster Exportmarkt, Polen sechstgrößter Markt für Deutschland. Als Nachbarland profitiert Deutschland obendrein vom polnischen Wirtschaftsaufschwung mit  steigenden Ausgaben für Konsumgüter, 2018 gaben Polens Haushalte fast 300 Milliarden Euro aus.

27 Prozent der polnischen Warenimporte stammen aus Deutschland. 391.000 Beschäftigte waren Ende 2017 in Firmen mit deutscher Beteiligung tätig, 25 Prozent trägt die Industrie (ohne Baugewerbe) in Polen zur Bruttowertschöpfung bei. Die Verzahnung der wirtschaftlichen Beziehungen nimmt zu, es gibt aber noch Probleme zu lösen, vermerkt eine Fact Sheet-Studie über „Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken“. Link zur Studie.


Quelle:GTAI/ds/14.01.2020
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.