Home arrow Wirtschaft arrow LOT erhielt Zuschlag für deutschen Ferienflieger CONDOR
LOT erhielt Zuschlag für deutschen Ferienflieger CONDOR Drucken E-Mail
  Dem erfolgreichen deutschen Ferienflieger Condor bleibt nach der Pleite seiner Muttergesellschaft Thomas Cook Group die Insolvenz erspart. Am Freitag präsentierte sich das polnische Staatsunternehmen  Polish Aviation Group (PGL) als künftiger Eigner, LOT ist das Vorzeigeunternehmen der PGL. Das Ergebnis nach  monatelangen Verhandlungen hat durchaus überrascht, denn als aussichtsreichere  Mitbieter galten  der US-Finanzinvestor Apollo und die britische  Investmentgesellschaft Greybull.

Mit welchem Angebot PGS die Mitbieter ausgestochen hat, wurde nicht mitgeteilt. Stattdessen fand Polens Ministerpräsident Marowiecki (Foto) lobende Worte: „ Der Kauf von Condor bestätigt einmal mehr die wirtschaftliche Stärke Polens. Wir werden dem Flugtourismis in Deutschland und den benachbarten Märkten neue Impulse geben“.

Doch bis dahin werden noch einige Monate ins Land ziehen.. Um Condors Flugbetrieb aufrecht zu halten, haben die Bundesregierung und das Land Hessen einen Überbrückungskredit von 380 Millionen Euro garantiert. Condor beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiter. Vertraglich geregelt sei, das PGS zur Übernahme im April die  Überbrückungszahlung leistet.

LOT fliegt seit Jahren mit steigenden Passagierzahlen Gewinne ein, befördert aber nur halb so viele wie Condor. Die marktführenden Billigflieger Ryanair und easyjet waren am Bietergefecht um Condor  nicht interessiert. Thomas Cook und  Condor haben mit Reiseagenturen kooperiert. Ryanair und easyjet sind im Internet unterwegs.

Quellen:.PGS/LOT/Agenturen/ds/25.01.2020
 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.