Home arrow Panorama arrow Keine Besserung für Polen im weltweiten Korruptionsindex
Keine Besserung für Polen im weltweiten Korruptionsindex Drucken E-Mail
  Die von der PiS-Regierung radikal durchgezogene Justizreform beschäftigt den Europäischen Gerichtshof und hat die EU-Kommission bereits Warnungen aussprechen lassen, Fördermittel zu kürzen. Mit der Justizreform werde auch der Korruption ein Riegel vorgeschoben, erklärt die Regierung. Doch da tut sich nichts, im jährlichen Weltranking  der Antikorruptionsorganisation Tranparency International (CPI) ist Polen im Zeitraum 2012 bis 2019  von Rang 40 auf Rang 41 abgewertet. Deutschland verbesserte sich im gleichen Zeitraum von Rang 13 auf Rang 9.


Das Ranking fasst 13 Einzelindizes von 12 unabhängigen Institutionen zusammen und beruht auf Daten aus Expertinnen- und Experteninterviews, Umfragen und weiteren Untersuchungen.  Die Ergebnisse von 180 Ländern wurden erfaßt.

Auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten erreichten Dänemark  und Neuseeland 2019 mit 87 Punkten Rang 1 mit dem geringsten Nachweis an Korruption.

Weltweit ergibt der Durchschnitt  43 Punkte.

Polens Ranking hat sich seit 2012, also einschließlich der Regierungsübernahme der PiS im Jahr 2015 um einen Platz verschlechert – trotz der mit der Justizreform für erforderlich angekündigten Besserung.

Hier die Liste des Weltrankings


Quelle: Transparency.de/ds/11.02.2012

 
< Zurück   Weiter >
(C) 2020 www.polentoday.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.